Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Malbec 'Concreto' 2018
  • Robert Parker's Wine Advocate - 95
  • Guía Descorchados - 96

Malbec 'Concreto' 2018

Zuccardi

Malbec

ausverkauft

Der Malbec 'Concreto' stammt nicht nur aus einem 1.100 Meter hoch gelegenen Weinberg, auch die Bewertungen sind hoch. Für diesen Terroir-Malbec aus dem Betonfass gibt es 95 Punkte bei James Suckling und Robert Parker, sowie 96 Descorchados-Punkte.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Awards

Robert Parker's Wine Advocate 95 / 100 Punkte

"The 2018 Concreto Malbec is a selection of the stonier parts of their estate vineyards in Paraje Altamira, and they want the expression of the chalk in the soils to avoid any sweetness (that none of the wines have anyway). This is a wine that works very well in the cooler years like 2014, 2016 or this 2018. It fermented with full clusters, but they don't want a carbonic fermentation, so they break the grapes with their feet. All of this is destined to produce an austere and cold wine, cold and savory. This is an incredible value." - Luis Gutiérrez

Guía Descorchados 96 / 100 Punkte

"For Concreto (first vintage 2014), they select vines planted on chalky soils in the Piedra Infinita Vineyard in Altamira, at 1,100 meters a.s.l., very close to the mountains. They don’t use any oak, and only whole bunches in order to achieve more structure. It ages in concrete so that the fruit and origin are expressed as clearly as possible. Of the 3 versions on the market, this is the most solid in terms of its chalky-textured tannins. It’s firm and robust but surrounded by abundant red and black fruit at the same time. And the finish has a seductively raw, blood sausage side."

Wine in Black-Bewertung: 95 P

Bei Zuccardis 'Concreto' Malbec liegt der Fokus zu 100 % auf Terroir. Daher hat man sich entschieden, den Wein ohne Holzausbau in die Flasche zu bringen und den Wein nicht nur spontan, sondern auch zu größeren Teilen mit ganzen Trauben, also mit Stil und Stengel zu vergären. Das Ergebnis ist ein Wein, der mit jedem Schluck die Umgebung widerspiegelt, in der die Trauben gewachsen sind. Man kann sich sowohl die Höhe im Angesicht der schneebedeckten Anden vorstellen, wie auch den großen Gehalt an Kalkstein im Boden. Der Wein ist so kühl und klar in seiner Anmutung wie er auch reif und saftig ist. Das ist in sich absolut stimmig und klar, präzise und gekonnt. Dafür hagelt es zurecht Höchstnoten.

Tasting Note

Dieser Malbec ist ein geradezu elektrisierender Wein. Dunkel violett in der Farbe und damit ganz typisch für die Rebsorte, duftet er nach Veilchen und Brombeeren, Zwetschgen, Cassis und Blaubeeren, vor allem aber auch nach kühlem Stein. Dieses Kühle, ja geradezu Asketische und Sehnige zeigt der Malbec auch am Gaumen. Neben der puren dunklen und saftigen unverfälschten Frucht begeistert eine tiefe Mineralität, die direkt aus den Höhenlagen der Anden zu kommen scheint und sich in diesem Malbec verästelt und jeden Winkel durchzieht. Dabei wirkt das Tannin ebenso kreidig und kalkig wie der Boden, aus dem der Malbec entstanden ist. Der Ausbau im Beton tut sein Übriges dazu, um diesen Wein auch in der Textur besonders werden zu lassen und ein Gefühl von großer Eleganz und Balance entstehen zu lassen. Das ist ein großer Wurf!

rotwein aromas, wein aus Argentinien

Passt zu

Charcuterie sowie Auberginen und Steaks vom Grill. Spannend ist auch eine Kombination mit gebratener Blutwurst und karamellisierten Äpfeln.

Wein passt Cajun-Küche
Wein passt Grillfleisch

Bewertungen und Pressestimmen

17 Punkte - Jancis Robinson

"Full and round and flattering. Floral. Very Altamira! Calcareous. Wonderfully pure. Super-clean and pure."

95 Punkte - James Suckling

"This is very linear and tight with so much blue fruit and violets. Some raspberries, too. Medium body, fine tannins and a long, long finish. Electric at the end."

Descorchados über das Weingut

"Zuccardi is one of the key wineries in the recent history of Argentine wine."

Wein Bewertungen und Pressestimmen

Weingut

Zuccardi gehört zu den prägendsten Familien im argentinischen Weinbau. Die Ende des 19. Jahrhunderts aus Italien eingewanderte Familie hatte sich zunächst mit Bewässerungssystemen beschäftigt, ohne die in Mendoza kein Weinbau funktioniert. Parallel zur Erforschung effektiver Bewässerungen, bei denen die Zuccardi die Systeme der Inka optimierten, erwarb die Familie ein erstes Weingut im Valle de Uco, um die Funktionalität ihrer Bewässerung demonstrieren zu können. Seit dieser Zeit haben sie den Weinbergsbesitz auf 600 Hektar erweitert, von denen seit 1998 300 Hektar auf ökologischen Anbau umgestellt wurden. Neben Ökologie und vor allem Biodiversität sorgen sich die Zuccardi jedoch ebenso um ein nachhaltiges soziales Gefüge. Im Gegensatz zum üblichen Gebaren sind alle Mitarbeiter fest angestellt, statt sich als Tagelöhner verdingen zu müssen. Hinzu kommt die Bereitstellung von Wohnraum und Bildungseinrichtungen sowie medizinischer Versorgung für die gesamten Familien.

Was das Weingut angeht, so werden die Rebsorten in der eigenen Rebschule gezüchtet. Der Fokus liegt sowohl auf klassischen argentinischen Sorten wie Malbec, Bonarda oder Torrontés, als auch auf französischen Sorten und Versuchen mit Rebsorten, die eher selten vorkommen. Dazu gehören Viognier oder Zinfandel/Primitivo. Die Zuccardi haben jeden Winkel ihrer Weinberge aufs Genaueste geologisch untersuchen lassen, um so die perfekte Kombination von Boden und Rebsorten herauszufinden. Auch im modernen, der Tradition und der Umgebung angepassten Weingut wurden keine Kosten und Mühen gescheut, um moderne Weine mit großem Charakter entstehen zu lassen.

Mehr lesen
Google Map of Zuccardi

Vinifikation

Die Malbec-Frucht stammt aus der Finca Piedra Infinita im Paraje Altamira in Valle de Uco, Mendoza. Der Weinberg liegt auf 1.100 Meter Seehöhe und ist geprägt von alluvialem Verwitterungsgestein und Kalk mit sandiger Oberfläche. Die Trauben wurde früh Morgens von Hand gelesen und nach kurzer kühler Vorvergärung spontan im Beton (ohne Epoxidharz-Auskleidung) über 20 Tage hinweg teils mit ganzen Trauben vergoren. Der Wein wurde außerdem in Betontanks ausgebaut.

Rotwein aus Valle de Uco,  Argentinien, vinifikation

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Malbec
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Valle de Uco
  • Produzent:
    Zuccardi
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    14 % vol.
  • Passt zu:
    Cajun-Küche, Grillfleisch
  • Reifepotenzial:
    bis 2028
  • Ausbau:
    Betontank
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    fruchtig, opulent
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Bodenart:
    Kalkstein, Schwemmland
  • Artikelnummer:
    14821
  • Erzeugeradresse:
    Zuccardi
    Ruta provincial 33 km 7,5
    M5501 Maipu
    Argentina
  • Importeuradresse:
    WIK Wein - Import-Kreis GmbH
    Sachsenring 38
    50677 Köln
    Germany
Malbec, wein aus Argentinien