Tributo Malbec Pétreo 2016

Tributo Malbec Pétreo 2016

Chile, Colchagua Valley
Ausverkauft

Fact Sheet

Artikelnummer 148521
Weintyp Rotwein
Rebsorte(n) Malbec
Land Chile
Region Colchagua Valley
Jahrgang 2016
Geschmack trocken
Wein-Stil vollmundig & kräftig
Nettofüllmenge 0,75 L
Alkoholgehalt 13,00 % vol
Trinktemperatur 16-18°C
Reifepotenzial 2036
Gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Produzent Caliterra
Adresse Importeur: Weinhaus & Gourmet Brogsitter, DE-53501 Grafschaft

Unsere Verkostungsnotiz

Und der Wein ist wahrlich die helle Freude: enorm dichtes, tiefes Kirschrot mit violetten Reflexen im Glas. Das tolle Bouquet feiert buchstäblich köstlichen Aromen von Brombeere, Heidelbeere und Cassis, perfekt verwoben mit schwarzem Pfeffer, Gewürzen und einer dezenten Vanillenote vom Ausbau in Barriques. Am Gaumen samtig, aber handfest und vielschichtig, mit seidigem, anhaltendem Tannin. Im Nachhall zeigt der Wein seine feminine Seite und verabschiedet sich als filigraner Hochlagenwein, dem man seine grosse Finesse anmerkt. Eine wirklich sehr beeindruckende Leistung von Caliterra, vor allem in Hinsicht auf den moderaten Preis.

Passt zu

Den großen Drei: Pizza, Burger, Steak. Schmeichelt auch Street-Food-Favoriten wie Pulled Pork.

Caliterra

Caliterra

Das Weingut Caliterra liegt im Colchagua Tal, das liegt 200 Kilometer südlich der Hauptstadt Santiago de Chile und etwa 60 Kilometer landeinwärts. Heute umfasst das Gut 1085 Hektar, von denen ein Viertel mit Reben bestockt sind, während der Rest unberührte Landschaft bleibt. Das Klima ist trocken und mediterran mit ausgesprochen kühlen Nächten, was für eine optimale Reife der Trauben sorgt.

Vinifikation

Die Trauben für den Caliterra Tributo Malbec 'Pétreo' 2016 stammen aus den Weinbergen von Maitenes im Colchagua-Tal. Die Rebstöcke sind rund zwölf Jahre alt. Der Wein besteht zu 100 % aus der Rebsorte Malbec. Er wird zu 44 % im Edelstahltank und zu 54 % in gebrauchten Barriques aus französischer Eiche fermentiert. Die Fermentierung dauert 15 bis 20 Tage und findet bei einer Temperatur von rund 25 Grad statt. Der Ausbau dauert 18 Monate, wobei 88 % des Weines in französischen Barriques aus zweiter und dritter Belegung reifen. Der Clou sind die restlichen 12 %, die in grossen spanischen Tonamphoren reifen.

Bewertungen

Unsere aktuellen Angebote