Chianti Classico Gran Selezione Vigna Paronza 2016

Chianti Classico Gran Selezione Vigna Paronza 2016

Italien, Toskana
Ausverkauft

Fact Sheet

Artikelnummer 142863
Weintyp Rotwein
Rebsorte(n) Sangiovese
Land Italien
Region Toskana
Jahrgang 2016
Geschmack trocken
Wein-Stil geschmeidig & rund
Nettofüllmenge 0,75 L
Alkoholgehalt 14,50 % vol
Trinktemperatur 16-18°C
Reifepotenzial 2040
Gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Produzent Casale dello Sparviero
Adresse Abfüller: Casale dello Sparviero, Località Casale, 93, IT-53011 Castellina in Chianti (SI)

Unsere Verkostungsnotiz

Die Vigna Paronza Chianti Classico Gran Selezione öffnet sich mit Noten von Schwarzkirschen und getrockneten Kirschen, warmem Asphalt, Waldboden und Unterholz, Muskat und Vanille. Am Gaumen liefert der Chianti eine beeindruckende Performance. Vor allem die Struktur und die Spannung, die der Wein am Gaumen bietet, sorgen hier für Begeisterung. Aber auch die sinnlich reife, aber lebendige Weinsäure und das für Sangiovese so typische knackige Tannin, das hier schon langsam eine cremige Komponente bekommt. Das ist ein wunderbarer, komplexer und zeitloser Chianti Classico.

Passt zu

Mildem Käse, feinem Braten, zartem Rindfleisch und Geschnetzeltem. Darüber hinaus ein glänzender Solist für gemütliche Stunden!

Casale dello Sparviero

Casale dello Sparviero

In den frühen 1970er-Jahren kaufte der venzianische Geschäftsmann Olindo Andrighetti das Anwesen und den Bauernhof von Campoperi in der Nähe von Siena. Er war schon damals umgeben von Weinbergen, Olivenhainen, Wäldern und Ackerland. Olindo sah das Potenzial, das in den Weinbergen steckte, renovierte den Hof und gründete 1972 das Weingut Campoperi.

Vinifikation

Die Chianti Classico Gran Selezione Vigna Paronza 2016 ist ein reinsortiger Sangiovese, dessen Frucht komplett aus der Einzellage Vigna Paronza stammt. Die Reben in Castellina in Chianti wurden vor 20 Jahren auf tonige und lehmigen Böden in Kordon-Erziehung gepflanzt. Nach der Handlese erfolgte die 20-tägige Mazeration in Zement-Cuves. Der Ausbau erfolgte zunächst über 18 Monate in Barriques aus französischer Eiche, dann weitere sechs Monate in 50 hl-Fässern aus slawonischer Eiche und anschließend mindestens 12 Monate auf der Flasche.

Bewertungen

Unsere aktuellen Angebote