Shiraz The Dead Arm McLaren Vale 2017

Shiraz The Dead Arm McLaren Vale 2017

Australien, South Australia
Ausverkauft

Fact Sheet

Artikelnummer 145663
Weintyp Rotwein
Rebsorte(n) Shiraz
Land Australien
Region South Australia
Jahrgang 2017
Geschmack trocken
Wein-Stil gehaltvoll & nachhaltig
Nettofüllmenge 0,75 L
Alkoholgehalt 14,50 % vol
Trinktemperatur 16-18°C
Reifepotenzial 2032
Gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Produzent d'Arenberg
Adresse Einführer: CWD Champagner- und Wein-Distributionsgesellschaft mbH & Co. KG, DE-22763 Hamburg

Unsere Verkostungsnotiz

Tiefes Purpurrot mit schwarzvioletten Reflexen eröffnet das Spiel. Das Bouquet fächert einen weiten Duftstrauß auf mit Anklängen an schwarze Kirschen, Pflaumen, Maulbeeren und Cassis. Auch die kräftige, typische Shiraz-Würze ist zu spüren, mit rauchigen, erdigen Noten, alles tief durchwirkt mit einer unerwartet pfeffrigen Komponente. Am Gaumen wuchtig und doch harmonisch, die Tannine sind extrem gut eingebunden und zügeln so das wilde, maskuline Naturell dieses Weines. Der Nachhall ist dicht, kompakt, warm und einmal mehr die typische Kräuterwürzigkeit eines Weltklasse-Shiraz zeigend. Was für ein Wein!

Passt zu

Dunklem Fleisch wie Rind, Wild und Lamm, aber auch zur Käseplatte fantastisch. Unser Geheimtipp: Tajine!

d'Arenberg

d'Arenberg

Das Weingut d'Arenberg ist ohne Zweifel einer der berühmtesten, besten und spektakulärsten Namen in der Weinszene Australiens. Bereits 1912 von Joseph Osborn gegründet, ist es bis heute in Familienbesitz und wird von Chester Osborn vierter Generation von Erfolg zu Erfolg gebracht. Und was damals mit nur fünf Hektar und einer bescheidenen Winery begann, umfasst heute etwa 200 Hektar.

Vinifikation

D'Arenberg Shiraz 'The Dead Arm' McLaren Vale 2017 ist ein reinsortiger Shiraz. Die Trauben für diesen Wein wurden zwischen dem März und April per Hand in kleinen Chargen gelesen und separat in großen, offenen Halbfässern fermentiert. Ein Drittel der Lese wurde mit den Füßen gestampft, der gesamte Wein nach der Fermentierung im Korb gepresst. Der 18-monatige Ausbau erfolgte dann in teils neuen, teils gebrauchten Barriques aus französischer und amerikanischer Eiche, der Wein wurde ohne Schönung und Filtration gefüllt.

Bewertungen

Unsere aktuellen Angebote