Les La Maladière Santenay Premier Cru 2019

Les La Maladière Santenay Premier Cru 2019

Frankreich, Burgund
Ausverkauft

Fact Sheet

Artikelnummer 147997
Weintyp Rotwein
Rebsorte(n) Pinot Noir
Land Frankreich
Region Burgund
Appellation Santenay
Jahrgang 2019
Geschmack trocken
Wein-Stil fruchtig & ausgewogen
Nettofüllmenge 0,75 L
Alkoholgehalt 13,00 % vol
Trinktemperatur 14-16°C
Reifepotenzial 2029
Gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Produzent Héritiers Saint-Genys
Adresse Abfüller: Heritiers Saint Genys, 1 Pl. de l'Église, FR-21190 Chassagne-Montrachet

Unsere Verkostungsnotiz

Der leicht transparente Premier Cru öffnet sich mit den Noten reifer roter Früchte, Veilchen und kandierten Zitronenzesten. Bemerkenswert sind vor allem die satt roten Kirschen, die auf einem Bett von leicht gerösteter Eiche liegen und sich mit einem Hauch von Wildbret verbinden. Der Wein zeigt am Gaumen eine griffige, aber reife Textur mit voller Frucht. Im Finale wird das Tannin immer seidiger und eleganter. Aktuell darf man dem Wein ruhig eine Karaffe oder zumindest viel Luft gönnen.

Awards

94
Wine in Black

Wine in Black

Santenay gehört zu den Premier-Cru-Ortschaften an der Côte de Beaune. Sie ist bekannt für ihre floralen und fein texturierten Pinot Noir. Gerade in den letzten Jahren, wo der Klimawandel auch im Burgund für Veränderungen sorgte, ist Santenay immer stärker in den Fokus gerückt. Immer mehr bekannte Häuser versuchen dort, an die wenigen verfügbaren Lagen zu gelangen. Wohl jenen wie denHéritiers Saint-Genys, die dort bereits über ein exzellentes Lagen-Portfolio verfügen und dieses voll auszuschöpfen wissen. Der feinsinnige 'La Maladière' gilt als einer der besten Weine der Appellation, was die 95 Punkte für die 2019er-Edition untermauern.

Passt zu

Tapas – ein perfekter Partner für Serrano-Schinken, Oliven, Chorizo und Co. Auch Pasta und Paella werden sich freuen!

Héritiers Saint-Genys

Héritiers Saint-Genys

Les Héritiers Saint-Genys liegt im Herzen von Chassagne-Montrachet im Burgund. Die historischen Keller findet man direkt hinter der Kirche des Ortes. Die Weinberge von Les Héritiers Saint-Genys liegen an der Côte de Beaune und der Côte Châlonnaise, aber auch im Beaujolais. Geleitet wird das Weingut von Patrice du Jeu, der zuvor als Gastronom in Paris tätig war.

Vinifikation

Innerhalb des Premier Cru 'La Maladière' besitzt Les Héritiers knapp 1 ha mit 50 Jahre alten Pinot Noir-Reben an einem steilen, nach Süden ausgerichteten, steinigen Kalkstein-Hang. Wie bei Les Héritiers üblich, werden die Reben nachhaltig bewirtschaftet und die Ernte erfolgt von Hand, so dass die Sortierung direkt im Weinberg erfolgen kann. Die Gärung findet in Edelstahl statt und der Ausbau erfolgt zu 100 % in Eichenfässern (davon 20 % neu) für 16 Monate.

Bewertungen

Unsere aktuellen Angebote