Riesling Hofberg Mosel VDP.Grosses Gewächs trocken 2019

Riesling Hofberg Mosel VDP.Grosses Gewächs trocken 2019

Deutschland, Mosel
Ausverkauft
Deutschland
Mosel
Weißwein
trocken

Riesling Hofberg Mosel VDP.Grosses Gewächs trocken 2019

Josef Milz

Riesling

Das Große Gewächs von der Mosel, dem James Suckling Grand-Cru-Charakter attestiert, stammt aus einem der ältesten Weingüter des Landes. Bei Josef Milz verbinden sich Tradition, Qualität und ein bemerkenswert guter Preis. Und 92 Parker-Punkte gibt es obendrauf!

Awards

92
Wine in Black

Wine in Black

Die Ortschaft Dhron, die heute zu Neumagen-Dhron gehört, ist einer der ältesten Weinbauorte Deutschlands. Da trifft es sich gut, wenn eines der ältesten Weingüter dort ein Großes Gewächs erzeugt. Der Dhroner Hofberg liegt zu beiden Seiten der Mosel. Die flachgründigen und steinigen Schieferböden enthalten teils rot färbendes Eisenoxid, das dem Wein eine besondere Würze verleiht. Die Hangneigung beträgt bis zu 60 %. Bei Josef Milz entsteht dort ein kraftvoller und dichter Riesling, der 91 Punkte von James Suckling und 92 Punkte in Meiningers Weinwirtschaft erhält.

92
Robert Parker

Robert Parker

The Dhroner Riesling Grosses Gewächs 2020 Hofberg GG opens with a clear, pure and stony bouquet of ripe and dried white fruits and milled slate. Dense and pure on the palate, this is a linear, crystalline and straightforward Hofberg with less-generous fruit and texture compared to the wines from Trittenheim, but it has good tension, grip and salinity on the long and intense finish. - Stephan Reinhardt

91
James Suckling

James Suckling

Ripe, powerful and concentrated, this Mosel riesling really has Grand-Cru stature, but the almost oily texture makes it a bit untypical for the region. Long, creamy finish with complex spicy notes, though. With just a tad more vitality this would rate even higher. - Stuart Pigott

Tasting Notes

Das Große Gewächs aus dem Dhroner Hofberg zeigt sich kraftvoll und intensiv mit Noten von reifen Pfirsichen und Aprikosen, Nektarinen und Orangen, sowie feinen Gewürz- und Schiefernoten. Am Gaumen wirkt der Riesling saftig und reif, dicht und komplex mit einer feinen Weinsäurestruktur, die das Große Gewächs in ein langes Finale begleitet.

Passt zu

Gegrilltem Fisch und Meeresfrüchten – begleitet aber auch die feine asiatische Küche und süß-saure Gerichte gekonnt.

Josef Milz

Josef Milz

Seit über 500 Jahren betreibt die Familie Milz Weinbau an der berühmten Moselschleife in Trittenheim. Ein halbes Jahrhundert hat man sich hier dem Moselwein verschrieben - und das bedeutet natürlich Riesling. Anfang 2018 ist Sebastian Schmidtke als Geschäftsführer mit eingestiegen und brachte mit freiem Geist frischen Wind in das Traditionsweingut, das zu den Gründungsmitgliedern des VDP gehört.

Vinifikation

Das Große Gewächs Hofberg 2019 von Josef Milz ist ein reinsortiger Riesling aus dem Dhroner Hofberg. Die Lage ist steil und vom Schiefer geprägt. Die Trauben werden im Weinberg selektiv von Hand gelesen und danach schonend mit einer pneumatischen Presse weiterverarbeitet. Anschließend erfolgt im Edelstahltank eine temperaturgeregelte Fermentation. Ein langes Lager auf der Feinhefe führt zu feiner Frucht und einer wunderbaren Lebendigkeit im Glas.

Fact Sheet

Artikelnummer 142919
Weintyp Weißwein
Rebsorte(n) Riesling
Land Deutschland
Region Mosel
Jahrgang 2019
Geschmack trocken
Wein-Stil saftig & frisch
Nettofüllmenge (L) 0,75 L
Alkoholgehalt (%) 13,00 % vol
Trinktemperatur 8-10°C
Gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Produzent Josef Milz
Adresse Gutsabfüllung, Abfüller: Weingut Josef Milz, Moselstraße 7-9, DE-54349 Trittenheim

Unsere Aktionen