clock timer
Warenkorb reserviert für 00:00Minuten

Rheingau

Die Region Rheingau ist eine der weltbekannten deutschen Anbaugebiete. Weine aus dem Rheingau waren im 19. Jahrhundert ebenso berühmt, wie die großen Gewächse aus Frankreich. Heute zeigen sich Rheingauer Weine in einem uneinheitlichen Bild. Nicht wenige der großen alten Traditionsbetriebe leiden unter hausgemachten Problemen, ehrgeizige Jungwinzer hingegen werden stetig besser.

Rheingau
1 Produkte
von Oetinger Riesling trocken 'Anima' 2013
Riesling trocken 'Anima' 2013
Detlev Ritter und Edler von Oetinger
Weißwein • Deutschland • Rheingau

Rheingau

Die Region Rheingau ist eine der weltbekannten deutschen Anbaugebiete. Weine aus dem Rheingau waren im 19. Jahrhundert ebenso berühmt, wie die großen Gewächse aus Frankreich. Heute zeigen sich Rheingauer Weine in einem uneinheitlichen Bild. Nicht wenige der großen alten Traditionsbetriebe leiden unter hausgemachten Problemen, ehrgeizige Jungwinzer hingegen werden stetig besser. Dabei hat das Rheingau beste Vorrausetzungen. Auf ca. 3100 ha wachsen auf meist sanften Hügeln mit südlicher Ausrichtung 78% Riesling und 13% Spätburgunder, den Rest teilen sich eine ganze Reihe an Rebsorten. Die Böden bestehen in der Regel aus Schiefer, Löss oder Mergel, viele Rheingauer Lagen zählen zu den besten weltweit. Die große Tradition der Rheingauer Weine umfasst auch die edelsüßen Prädikate Auslese, Beerenauslese, Trockenbeerenauslese und Eiswein. Eine besondere Geschichte verbindet das Rheingau mit der Spätlese, denn der Legende nach, waren es die Mönche des Klosters Johannisberg, die zum ersten Mal einen mit Edelfäule befallenen Weinberg lasen und zwar so spät im Jahr, das man eben von einer Spätlese sprach. Zum Wunder der Mönche ergaben diese edelfaulen Trauben einen ganz besonders guten Rheingauer Wein. Nicht zu vergessen die Qualitätsstufe Kabinett, die bei Weinen aus dem Rheingau als gute Einstiegskategorie, sowohl für trockene Rieslinge, als auch fruchtsüße Rieslinge gilt. Rotwein aus dem Rheingau kann ebenfalls ausgezeichnet sein, manche Spätburgunder erzielen Höchstpreise. Wie finde ich also die guten Rheingauer Weine? Auch in diesem Anbaugebiet spielt der Erzeuger die wichtigste Rolle, gefolgt von der Lage und dem Jahrgang.