Shopping-cart icon
Versandkostenfreie Lieferung ab 6 Flaschen oder 150 € Bestellwert!
Warenkorb reserviert für 00:00Minuten

Schwarzriesling

Der Schwarzriesling ist nicht nur in Baden-Württemberg, wo er verhältnismäßig stark verbreitet ist, als rote Rebsorte bekannt und beliebt. Obwohl der Name nahelegt, dass die Sorte mit dem Riesling verwandt ist, besteht lediglich eine äußerliche Ähnlichkeit mit dessen Weißweinreben – vor allem die Form der Trauben gleicht sich fast exakt. Zudem reift der Schwarzriesling wie auch der weiße Riesling verhältnismäßig spät.

Mehr lesen
Schwarzriesling
Typ
Champagner
(5)
Sekt
(1)
Land
Frankreich
(5)
Deutschland
(1)
Region
Champagne
(5)
Pfalz
(1)
Rebsorte
Top Ergebnisse
Syrah
(31)
Chardonnay
(28)
Riesling
(26)
Cabernet Sauvignon
(24)
Merlot
(24)
Von A bis Z
Baga
(2)
Barbera
(2)
Blaufränkisch
(2)
Bobal
(2)
Bourboulenc
(1)
Cabernet Franc
(8)
Cabernet Sauvignon
(24)
Canaiolo
(1)
Carignan
(7)
Cariñena
(4)
Chardonnay
(28)
Chenin Blanc
(3)
Cinsault
(8)
Clairette
(1)
Colombard
(1)
Colorino
(1)
Cortese
(1)
Corvina
(2)
Counoise
(3)
Gamay
(2)
Garnacha
(5)
Graciano
(2)
Grauburgunder
(5)
Grenache
(20)
Grenache Blanc
(1)
Grüner Veltliner
(5)
Lagrein
(1)
Macabeo
(1)
Malbec
(6)
Marsanne
(1)
Mauzac
(1)
Mavrud
(1)
Mazuelo
(1)
Melon de Bourgogne
(1)
Mencía
(1)
Merlot
(24)
Molinara
(2)
Monastrell
(1)
Montepulciano
(2)
Mourvèdre
(12)
Müller-Thurgau
(1)
Muscadelle
(1)
Muskateller
(2)
Nebbiolo
(4)
Nero d'Avola
(1)
Nero di Troia
(2)
Parellada
(1)
Petit Verdot
(8)
Petite Sirah
(1)
Pinot Grigio
(1)
Pinot Meunier
(6)
Pinot Noir
(12)
Primitivo
(2)
Rieslaner
(1)
Riesling
(26)
Rolle
(1)
Rondinella
(2)
Roussanne
(3)
Sangiovese
(11)
Sangiovese Grosso
(2)
Sankt Laurent
(1)
Sauvignon Blanc
(22)
Scheurebe
(1)
Sémillon
(3)
Shiraz
(11)
Silvaner
(1)
Spätburgunder
(7)
Syrah
(31)
Tannat
(1)
Tempranillo
(9)
Tibouren
(1)
Tinta Amarela
(3)
Tinta Barocca
(2)
Tinta de Toro
(3)
Tinta Roriz
(4)
Tinto Cão
(1)
Touriga Franca
(4)
Touriga Nacional
(4)
Trebbiano di Lugana
(1)
Vaccarese
(2)
Verdicchio
(1)
Viognier
(5)
Viura
(1)
Weißburgunder
(6)
Welschriesling
(1)
Xarel-lo
(1)
Zinfandel
(1)
Zweigelt
(1)
Stil
elegant
(4)
frisch
(3)
komplex
(2)
opulent
(1)
reif
(1)
Food Match
Meeresfrüchten
(4)
Antipasti & Tapas
(3)
Dessert
(2)
Delikatessen
(2)
Weingut
Champagne Louis Nicaise
(2)
Champagne Déhu Père et Fils
(1)
Champagne Bollinger
(1)
Champagne Baron Albert
(1)
Michael Schroth
(1)
Preis
10 bis 20€
(2)
20 bis 30€
(3)
30 bis 50€
(1)
Pinot Meunier
Zurücksetzen
6 Produkte
  • wine_enthusiast_91_catalog
Champagne Jean de la Fontaine 'L'Éloquente' Brut
'L'Éloquente' Brut
Champagne Baron Albert
Champagner • Frankreich • Champagne
  • best_buy_de
Champagne Louis Nicaise Premier Cru Rosé Brut
Premier Cru Rosé Brut
Champagne Louis Nicaise
Champagner • Frankreich • Champagne
  • gaultmillau_france_15_5_catalog
Champagne Louis Nicaise Premier Cru Réserve Brut
Premier Cru Réserve Brut
Champagne Louis Nicaise
Champagner • Frankreich • Champagne
clock timer
  • guide_hachette_des_1_catalog
Champagne Déhu 'Tradition' Brut
Champagne Déhu 'Tradition' Brut
Champagne Déhu Père et Fils
Champagner • Frankreich • Champagne
  • wine_spectator_94_catalog
  • jancis_robinson_17_catalog
Champagne Bollinger Brut 'Special Cuvée'
Brut 'Special Cuvée'
Champagne Bollinger
Champagner • Frankreich • Champagne
The Human Wine - Michael Schroth Handgeformt Sekt Brut 'Edition SDP'
The Human Wine - Handgeformt Sekt Brut 'Edition SDP'
Michael Schroth
Sekt • Deutschland • Pfalz

Schwarzriesling

Der Schwarzriesling ist nicht nur in Baden-Württemberg, wo er verhältnismäßig stark verbreitet ist, als rote Rebsorte bekannt und beliebt. Obwohl der Name nahelegt, dass die Sorte mit dem Riesling verwandt ist, besteht lediglich eine äußerliche Ähnlichkeit mit dessen Weißweinreben – vor allem die Form der Trauben gleicht sich fast exakt. Zudem reift der Schwarzriesling wie auch der weiße Riesling verhältnismäßig spät. Ansonsten ist die Rebsorte aber eher mit dem Blauen Spätburgunder verwandt, als dessen Urvater er in den Augen vielen Önologen sogar gilt. Eine besonders in Frankreich verbreitete Bezeichnung des Schwarzrieslings nimmt auf ein anderes besonders markantes äußerliches Erkennungsmerkmal Bezug: Mit dem Namen "Pinot Meunier", also "Müllerrebe", wird auf die wie mit Mehl bestäubt wirkende Unterseite der behaarten Blätter des Weins angespielt.

Länder und Regionen

Wie bereits erwähnt ist Schwarzriesling in Württemberg auf Weinhängen keine Seltenheit. Auf etwas mehr als 1500 Hektar Fläche (Stand 2012) wird die Rebsorte hier angebaut. Insgesamt ist die Müllerrebe in Deutschland auf etwa 2100 Hektar Weinbaugebiet zu finden. Mengenmäßig deutlich gewichtiger ist der Anbau in Frankreich, wo der Schwarzriesling allein in der Champagne auf mehr als 11.000 Hektar zu finden ist. Auch im Elsass sowie in der Steiermark und sogar in einigen Weinbaugebieten in Übersee, so etwa in Australien oder Kalifornien, wird die Sorte von einigen Weinbauern kultiviert. Was seine Ansprüche betrifft, so ist der Schwarzriesling gerade im Vergleich zum Spätburgunder, mit dem er häufig in einem Atemzug genannt wird, weniger kompliziert. Ideale Voraussetzungen für ein gutes Wachstum bieten lehmige, lößhaltige Böden.