clock timer
Warenkorb reserviert für 00:00Minuten

August Kesseler

Als Josef Kesseler im Jahre 1924 die vormalige Winzergenossenschaft in Assmannshausen übernahm, legte er den Grundstein für das heutige Weingut, welches sein Enkelsohn 1977 übernahm und zu dem Vorzeige-Betrieb im Rheingau machte. Es besteht aus insgesamt 21 Hektar, mit einigen der besten Lagen des Rheingaus wie Assmannshäuser Höllenberg, Rüdesheimer Berg Schlossberg, Bischofsberg, Berg Roseneck und Lorcher Schlossberg. Im Anbau stehen 50% Riesling, 45% Spätburgunder und 5% Silvaner. Das Weingut ist Mitglied im Deutschen Barrique Forum und im VDP und hat mit dem Kellermeister Max Himstedt einen ebenso erfahrenen wie ehrgeizigen Weinmacher, der immer wieder in die Weltklasse vorstößt.

„Exzellenter Betrieb, der zu den besten Weinerzeugern Deutschlands zählt”, schreibt der Gault & Millau, „Green Light for German Reds – absolutely stunning!“, feiert die gestrenge Britin Jancis Robinson Kesselers Rotweine und sogar die New York Times berichtet: „August Kesseler of the Rheingau is one of the few German producers as well known for pinot noir as for riesling.“ Dass es eine Qualität, wie sie hier vinifiziert wird, auch in Deutschland gibt, sollte jeden Weingeniesser freuen. Weine aus der Region entdecken

RegionRheingau
InhaberAugust Kesseler
Webadressewww.august-kesseler.de
Rebflächen23 Hektar
AnbauAssmannshäuser Höllenberg, Rüdesheimer Berg Schlossberg, Rüdesheimer Bischofsberg, Rüdesheimer Berg Roseneck, Lorcher Schlossberg, Lorcher Kapellenberg