Warenkorb reserviert für 00:00Minuten

Giant Steps

Eigentlich war Phil Sexton 1997 auf der Suche nach dem Unmöglichen in Australien. Er wollte exponierte Höhenlagen mit alten Böden haben, es sollte aber auch genügend und vor allem regelmäßig regnen. Nachts sollte es gerne kühl oder sogar kalt sein. Und wenn möglich, sollte es auch noch eine Bergkette geben, die vor Unwettern schützt und sanfte Brisen über die Reben wehen lässt. Sprich: er wollte die Quadratur des Kreises, um Chardonnay und Pinot Noir anbauen zu können. Bacchus war Sexton gnädig. Denn tatsächlich fand er das alles im Yarra Valley in Victoria.

Mehr lesen
Collage: Weingutsgebäude von Giant Steps und Landschaft
  • Robert Parker's Wine Advocate - 95
Giant Steps Syrah Tarraford Vineyard Yarra Valley 2018
Syrah Tarraford Vineyard Yarra Valley 2018
Giant Steps
Rotwein • Australien • Victoria
  • James Halliday's Australian Wine Companion - 95
Giant Steps Pinot Noir Yarra Valley 2020
Pinot Noir Yarra Valley 2020
Giant Steps
Rotwein • Australien • Victoria
  • James Suckling - 96
Giant Steps Applejack Vineyard Pinot Noir 2019
Applejack Vineyard Pinot Noir 2019
Giant Steps
Rotwein • Australien • Victoria
  • James Suckling - 95
Giant Steps Sexton Vineyard Chardonnay 2019
Sexton Vineyard Chardonnay 2019
Giant Steps
Weißwein • Australien • Victoria
Rebstöcke im australischen Yarra Valley

Quick Info

  • Australien
  • Yarra Valley
  • Chardonnay, Pinot Noir, Syrah, Carignan, Grenache

Robert Parker's Wine Advocate
"It might strike some readers as odd that the story of such a Burgundian-inspired producer starts not with grapes but with beer. Founder Phil Sexton started out as a brewer in Western Australia, but he parlayed success at Matilda Bay and Little Creatures into a career in wine, starting and then selling Devil's Lair in Margaret River before settling in Yarra Valley and starting Giant Steps. As the cliché goes, it takes a lot of money to make a small fortune in the wine business. At Giant Steps, the emphasis has evolved toward single-vineyard expressions of Chardonnay and Pinot Noir under the leadership (since 2003) of chief winemaker Steve Flamsteed. That said, don't overlook the Syrah offerings here." - Joe Czerwinski

Decanter
"Giant Steps is one of the leading producers of cool-climate Pinot Noir and Chardonnay in Australia’s Yarra Valley."

Der kleine Johnson
"Berühmtes Weingut, erstklassige Einzellagenweine von Chardonnay, Pinot Noir und Shiraz."

Weinfässer im Keller von Giant Steps

Giant Steps

Es sollte noch sechs weitere Jahre dauern, bis Phil Sexton sein Weingut Giant Steps 2003 dann offiziell gründete und direkt den Onölogen Steve Flamsteed mit an Bord holte, der seitdem die Weine aus den 60 Hektar umfassenden Rebflächen vinfiziert. Das besondere Augenmerk liegt dabei auf den Einzellagen mit ihrem individuellen Terroir. So liegt etwa der Sexton Vineyard an den nördlichen Steilhängen der Warramate Ranges mit kiesigen Lehmböden - hier wachsen die Trauben langsam, die Erträge sind gering und aromatisch. Der Wombat Creek Vineyard, ist der höchstgelegene Weinberg im Yarra Valley (410 Meter Höhe), das kühle Klima ist ideal für die edlen Burgunder-Sorten Pinot Noir und Chardonnay. Der eisenhaltige roten Vulkanboden und Felsgestein bringen einen unverwechselbar runden und vollen Touch in die Weine.

Angebaut werden bei Giant Steps neben Chardonnay und Pinot Noir auch die roten französischen Sorten Carignan und Grenache. Auch Shiraz, Australiens Rebsorte Nummer eins, haben Phil Sexton und Steve Flamsteed angepflanzt. Sie benennen sie aber nach dem französischen Vorbild: Syrah. Denn während australische Shiraz-Weine waschechte Kraftpakete voller Frucht sind, orientiert man sich bei Giant Step an der Tradition der nördlichen Rhône. Dort sind die Syrah-Weine würziger. Und dank feinfühliger Kellerarbeit entwickeln alle Weine einen höchst eigenständigen Charakter.

Schnell wurde Giant Steps weit über die Grenzen Australiens hinaus bekannt. Über 100 Prämierungen zeugen davon. Außerdem wurde Giant Steps sechs mal in Folge vom Magazin Wine & Spirits zu einem der 100 besten Weingüter der Welt gewählt. Seit 2020 ist es Teil der Jackson Family Wines, mit denen Phil Sexton und Steve Flamsteed weiterhin exzellente Cool-Climate-Weine aus Einzellagen vinifzieren werden.