Warenkorb reserviert für 00:00Minuten

Karl Schaefer

Das Weingut Karl Schaefer wurde 1843 von Dr. Christian Schaefer mit dem Kauf des heute denkmalgeschützten Gutshauses gegründet. Namensgeber für das Weingut war sein Sohn Karl Schaefer, der das Weingut weiter ausbaute und als einer der ersten in der Pfalz seine Weine selbst vermarktete. 2009 übernahmen dann Dr. Job und Nana von Nell als 6. Generation das Familienweingut. Riesling spielt im Weingut Schaefer unangefochten die wichtigste Rolle. Nachdem die Traditionsrebe 86% der 17 Hektar einnehmen, teilen sich die restlichen 14% Weißburgunder, Muskateller, Chardonnay, Scheurebe, Gewürztraminer, Grauburgunder, Rieslaner, Spätburgunder, Cabernet Sauvignon, Dornfelder und Merlot. Im Weinberg setzt das Weingut Schaefer auf ökologische Bewirtschaftung und konsequente Handarbeit, lediglich ein paar Arbeiten werden mit Maschinen erledigt.

Für ihre nachhaltige Weinwirtschaft wurde das Weingut Schaefer mit dem Bio-Siegel zertifiziert. Der Keller ist die Domäne von Gabriel Huber, der schon seine Lehre im Weingut Karl Schaefer absolvierte und nach Praktika in Kalifornien, Österreich und Ungarn an das Weingut zurückkehrte. Die Weine lagern zum Teil in über 80 Jahre alten Holzfässern, teilweise lagert der Wein auch in Edelstahl. Trockenausbau wird im Weingut Karl Schaefer bereits seit den 1970er Jahren konsequent durchgeführt. Neben Wein stellt das Weingut auch flaschenvergorene Sekte und Edelbrände her. Weine aus der Region entdecken

RegionPfalz
InhaberDr. Job und Nana von Nell
Webadressewww.weingutschaefer.de
Rebflächen17 Hektar
AnbauBad Dürkheimer Steinberg, Bad Dürkheimer Spielberg, Bad Dürkheimer Michelsberg, Wachenheimer Fuchsmantel, Wachenheimer Gerümpel, Forster Pechstein, Ungsteiner Herrenberg, Ungsteiner Weilsberg