clock timer
Warenkorb reserviert für 00:00Minuten

Prinz von Hessen

Das Markenzeichen des Weingutes Prinz von Hessen ist der rot-weiß gestreifte Löwe, das Familienwappen der Prinzen und Landgrafen von Hessen und seit Gründung der BRD auch das hessische Landeswappen. Die Geschichte der namensstiftenden Adelsfamilie ist über Jahrhunderte nachzuverfolgen. Bereits im Mittelalter hinterließ die Familie von Prinz von Hessen ihre Spuren in der europäischen Geschichte. Seit Übernahme des Weinguts durch Landgraf Moritz von Hessen, kann das Weingut Prinz von Hessen auf eine Geschichte von fünf Jahrzehnten zurückblicken. Ein Traditionsweingut im Aufbruch, dessen unlängst eingeleiteter Umschwung auf kompromisslose Qualität nun Früchte trägt – und was für welche! Vor allem die herausragenden Lagen machen das Weingut zu einem echten Stern am deutschen Weinhimmel. Den Ritterschlag erhilet Weingut Prinz von Hessen im Jahr 2005, als es zum „German Wine Producer of the Year“ (IWSC) gekürt wurde.

Die Rebfläche von Weingut Prinz von Hessen hat sich auf 33 Hektar eingependelt. 22 Hektar davon, also knapp 70 % der Anbaufläche sind als Erstes Gewächs klassifiziert. Die Weine reifen vorwiegend in den Lagen Johannisberger Klaus, Winkeler Hasensprung, Winkeler Jesuitengarten und Kiedricher Sandgrub. Seit 2005 ist Clemens Kiefer Weingutsdirektor. Unter seiner Führung wurde die Rebfläche reduziert und der Sortenspiegel bereinigt. Die Konzentration des Weingutes liegt nun ganz auf Qualität, und auf Riesling! Daneben gibt es einen Weißburgunder-Weinberg und zwei Rotweinsorten mit kleineren Parzellen. Die Rotweine lagern für zehn bis zwölf Monate in Barriquefässern, während die Weißweine in Edelstahltanks, zum Teil einige Monate auf der Feinhefe, lagern. Weingut Prinz von Hessen versucht vorausschauenden und naturnahen Weinbau zu betreiben. Dazu zählen konsequente Ertragsreduzierung, schonende Pressung, schonend gekühlte Sedimentation und Vergärung. Weine aus der Region entdecken

RegionRheingau
InhaberHessische Hausstiftung, Donatus Landgraf von Hessen
Webadressewww.prinz-von-hessen.de
Rebflächen34 Hektar
AnbauJohannisberger Klaus, Winkeler Hasensprung, Winkeler Jesuitengarten, Winkeler Dachsberg, Kiedricher Sandgrub