Warenkorb reserviert für 00:00Minuten

Radford Dale

Radford Dale gehört sicher zu den auffälligsten neueren Weingütern am Kap, das mit einer internationalen Crew, einem sehr der Umwelt, dem Terroir und der Nachhaltigkeit gewidmeten Konzept und einfach unglaublich guten Weinen brilliert.

Mehr lesen
Radford Dale mit Berglandschaft im Hintergrund
Radford Dale Winzerteam

Quick Info

  • Südafrika
  • Stellenbosch
  • Chenin Blanc, Syrah

Platter's South African Wine Guide 2020
"Harvest 2019 marked this high-end Helderberg winery’s official rebranding (from The Winery of Good Hope) in response to the consistent acclaim and widespread recognition of their flagship range, Radford Dale, namechecking UK-born Alex Dale and Australian Ben Radford, who form a United Nations of co-owners with French cellarmaster Edouard Labeye, SA winemaker Jacques de Klerk (see also under Reverie) and others driving a progressive, inclusive and sustainable venture. A new Pinotage twins with the Vinum Chenin (in its 20th vintage), both 'resonating with customers globally as SA heritage varieties'. Gathering pace is a decade-long move away from Bordeaux-style wines towards lighter reds (more gamay plantings, wholeberry carbonic pinotage) and fresher whites (partial early-pick chenins) with lower alcohols, achieved by terroir-driven viticulture requiring minimal cellar intervention."

3 Sterne (3/5) - Der kleine Johnson Weinführer 2020
"Berühmter Erzeuger. Betrieb in Stellenbosch mit vielseitigen australisch-französisch-südafrikanisch-britischen Eigentümern; hieß früher The Winery of Good Hope. Kreativer, aber durchaus zusammenpassender Mix von Stilen, Einflüssen, Rebsorten und Terroirs. Sofort eingeschlagen ist die neuere Reihe Thirst: saftige, sortenreine Weine mit niedrigem Alkoholgehalt von Cinsault, Gamay und Clairette. Kellermeister Jacques de Klerks Swartland Chenin Blanc Reverie ist eine subtile Schönheit."

Radford Dale Weinfässer

Radford Dale

Radford Dale gehört sicher zu den auffälligsten neueren Weingütern am Kap, das mit einer internationalen Crew, einem sehr der Umwelt, dem Terroir und der Nachhaltigkeit gewidmeten Konzept und einfach unglaublich guten Weinen brilliert. Das südafrikanische Top-Weingut hat seinen Sitz südlich von Stellenbosch, befindet sich 50 Kilometer südöstlich von Kapstadt und wurde 1998 von Alex Dale gegründet. Neben Dale leitet ein Team unterschiedlicher Nationalitäten das Haus, das sich auf zwei Regionen konzentriert: die Helderberg-Unterregion in Stellenbosch und Pederberg-Area im Swartland, von wo das Weingut seine Trauben bezieht.

Einen Schwerpunkt legt das Haus auf Chenin Blanc, aber auch klassische Rebsorten der südlichen Rhône wie Carignan, Cinsault, Grenache und Syrah werden auf den rund 100 Hektar großen Lagen kultiviert. Gamay, Cabernet Sauvignon, Pinotage, Chardonnay, Clairette und Verdelho komplettieren das breite Rebsortenspektrum. Mit der Vielfalt dieser Rebsorten werden wiederum unterschiedliche Linien erzeugt: Die Top-Kollektion Radford Dale, die reihenweise Bestnoten einsammelt, gefolgt von Land of Hope und The Winery of Good Hope.

Jacques de Klerk verantwortet die Arbeit im Weinberg und Keller. Das Weingut hat sich besonders durch seine naturnahe Arbeit einen Namen gemacht, durch den Verzicht von Hilfsmitteln im Keller und schließlich auch wegen der niedrigen Verwendung von Sulfiten beim Füllen der Weine.