clock timer
Warenkorb reserviert für 00:00Minuten

Wine in Black meets

Weinlakai
  • Jeden Monat eine neue Empfehlung
  • Bestes Preis-Genuss-Verhältnis
  • Wir halten Sie mit weiteren Newslettern auf dem Laufenden
Weinlakai Logo
Weinberg

Empfehlung im März - Antoine Touton & Fredi Torres

Der Weinlakai verfolgt die Projekte von Fredi Torres schon einige Zeit. Erst seine Weine aus dem Montsant machten den Weinlakai auf diese Gegend aufmerksam, die es nach wie vor im Schatten des bekannteren Priorat schwer hat. Als der Weinlakai den 'La Deva' das erste Mal verkostete, kam der Wein noch als Fassprobe ins Glas. Doch war die Qualität schon so beeindruckend, dass Fredi Torres dem Weinlakai versprechen musste, den Wein direkt nach Abfüllung für eine Empfehlung vorzumerken. Das war allerdings noch bevor die Bewertung mit 93 Parker-Punkten über den Winzer, der sich gerne als "One Man Show" bezeichnet, hereinbrach. Plötzlich gab es Anfragen aus der ganzen Welt. Bei nur insgesamt 5.000 Flaschen eine schwierige Aufgabe den Wein so zu verteilen, dass möglichst niemand enttäuscht wird. So war das Versprechen an den Weinlakai zwar nicht vergessen, aber nicht einfach einzulösen Nach mehrfacher Nachfrage bei einem teils etwas überlastet wirkenden Fredi Torres gab es nun grünes Licht für eine kleine Lieferung.

Katalonien

Wine in Black meets Weinlakai

Die Idee

Bereits seit 2008 ist der Weinlakai, alias Tobias Treppenhauer, "Im Dienste des guten Geschmacks" in der Weinwelt unterwegs. Anfangs auf der Webseite des Magazins "Stern" veröffentlicht, später dann auf seiner eigenen Homepage, überzeugen seine Empfehlungen durch die erfrischend andere Art, Weine zu portraitieren und ihre Charakteristika herauszustellen. Dabei sticht vor allem seine Spürnase für Weine mit einem besonders guten Preis-Genuss-Verhältnis hervor. Um so mehr freuen wir uns über die Zusammenarbeit, die Wine in Black und der Weinlakai nun gestartet haben. In den kommenden Monaten stellt uns der Weinlakai eine kleine, aber feine Reihe von Weinen vor, die er exklusiv für Wine in Black aussucht, verkostet und in seiner dienstfertigen Art als Empfehlung serviert.

Weiteres zum Weinlakai finden Sie hier.

Weinlakai

Vorangegangene Empfehlungen

Februar - Azienda Agricola Pala di Mario Pala

Unser "Lakai" ist nicht nur auf der Suche nach Weinen mit einem herausragenden Preis-Genuss-Verhältnis, er interessiert sich vor allem für Weine, die in Sachen Region, Rebsorte oder Herstellung etwas Besonderes aufweisen können. So stieß er unlängst auf dieses Weingut auf Sardinien und war von der Herangehensweise Mario Palas sofort begeistert. Die unverfälschte Interpretation von Rebsorten, die in ihrer Region wortwörtlich zuhause sind, war für den Weinlakai genau das Richtige. Von den verkosteten Weinen bot für ihn der I Fiori Monica das beste "Gesamtpaket". Eine Feststellung, die durch den günstigen Preis und die gute Bewertung bei Vinous deutlich unterstützt wird.

Das Weingut rund um Mario Pala befindet sich seit vier Generationen in Familienbesitz. Vor allem aber sind die aktuellen Weine von Mario Pala vielfach ausgezeichnet und sorgen für eine positive Reputation der ganzen Region. Mario Pala hat es über die vergangenen Jahre extrem gut verstanden, die auf Sardinien vorhandenen, traditionell genutzten Rebsorten auf moderne und ansprechende Art und Weise zu interpretieren.

sardinien

Januar - Bodegas Rodríguez Sanzo

Zum ersten Mal traf der Weinlakai Javier Rodríguez auf einer Reise in das nordspanische Bierzo. Schnell stellte sich heraus, dass Javier nicht nur dort Weine produziert, sondern nahezu in allen wichtigen Weinregionen Spaniens arbeitet. Die Verkostung seines Weinangebots versetzte den Weinlakai in vinophile Verzückung und er beschloss, diesen Kontakt warmzuhalten. Mit Recht, denn die Weine von Javier Rodríguez transportieren ihre Herkunft, das dort vorherrschende Klima und den Boden extrem authentisch und unverfälscht. Dies lässt zwar sehr unterschiedliche Weine entstehen, doch geben sie alle einen repräsentativen Eindruck des jeweiligen Anbaugebiets wider. Und der kann sich sehen lassen, denn die Weine verfügen „quer durch die Bank“ über eine hervorragende Qualität. Doch überzeugte den Weinlakai am Ende des Tages vor allem, dass Señor Rodríguez die Weine zu extrem fairen Preisen anbietet. Damit entsprechen sie genau dem Beuteschema des Weinlakais.

Spanien
Weinkeller