clock timer
Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Art
Rotwein
(0)
Weißwein
(0)
Champagner
(0)
Bier
(0)
Rosé
(0)
Sekt
(0)
Alle anzeigen
Von A bis Z
Bier
(0)
Champagner
(0)
Likörwein
(0)
Rosé
(0)
Rotwein
(0)
Sekt
(0)
Spirituose
(0)
Süßwein
(0)
Weißwein
(0)
Land
Frankreich
(0)
Italien
(0)
Spanien
(0)
Deutschland
(0)
Australien
(0)
Österreich
(0)
Alle anzeigen
Von A bis Z
Argentinien
(0)
Australien
(0)
Belgien
(0)
Deutschland
(0)
Dominikanische Republik
(0)
Frankreich
(0)
Italien
(0)
Neuseeland
(0)
Portugal
(0)
Schottland
(0)
Spanien
(0)
Südafrika
(0)
USA
(0)
Österreich
(0)
Region
Rhône
(0)
Champagne
(0)
Rioja
(0)
Toskana
(0)
Kastilien-León
(0)
Loire
(0)
Alle anzeigen
Von A bis Z
Abruzzen
(0)
Apulien
(0)
Baden
(0)
Barossa Valley
(0)
Baskenland
(0)
Beaujolais
(0)
Bordeaux
(0)
Burgund
(0)
Central Otago
(0)
Champagne
(0)
Constantia
(0)
Douro
(0)
Emilia-Romagna
(0)
Flandern
(0)
Franken
(0)
Friaul-Julisch Venetien
(0)
Galicien
(0)
Highlands
(0)
Kalifornien
(0)
Kampanien
(0)
Kastilien-La Mancha
(0)
Kastilien-León
(0)
Katalonien
(0)
Languedoc
(0)
Latium
(0)
Loire
(0)
Lombardei
(0)
Marlborough
(0)
Mendoza
(0)
Molise
(0)
Mosel
(0)
Murcia
(0)
Navarra
(0)
Nelson
(0)
Niederösterreich
(0)
Pfalz
(0)
Piemont
(0)
Provence
(0)
Rheingau
(0)
Rheinhessen
(0)
Rhône
(0)
Ribera del Duero
(0)
Rioja
(0)
Roussillon
(0)
Sardinien
(0)
Sizilien
(0)
South Australia
(0)
Steiermark
(0)
Stellenbosch
(0)
Sud-Ouest
(0)
Swartland
(0)
Südburgenland
(0)
Toro
(0)
Toskana
(0)
Umbrien
(0)
Valencia
(0)
Venetien
(0)
Victoria
(0)
Vin de France
(0)
Wachau
(0)
Washington State
(0)
Western Australia
(0)
Rebsorte
Syrah
(29)
Chardonnay
(28)
Merlot
(21)
Sauvignon Blanc
(21)
Tempranillo
(20)
Cabernet Sauvignon
(19)
Alle anzeigen
Von A bis Z
Aglianico
(2)
Albariño
(1)
Arinto
(1)
Auxerrois
(1)
Barbera
(1)
Blaufränkisch
(1)
Bourboulenc
(1)
Brunello
(1)
Cabernet Franc
(8)
Cabernet Sauvignon
(19)
Carignan
(6)
Cariñena
(1)
Chardonnay
(28)
Chenin Blanc
(5)
Ciliegiolo
(1)
Cinsault
(7)
Clairette
(2)
Falanghina
(1)
Frappato
(1)
Gamay
(1)
Garganega
(1)
Garnacha
(13)
Garnacha Tintorera
(1)
Glera
(1)
Gouveio
(1)
Graciano
(8)
Grauburgunder
(2)
Grechetto
(1)
Grenache
(18)
Grenache Blanc
(2)
Grenache Gris
(1)
Grüner Veltliner
(6)
Malbec
(8)
Marsanne
(3)
Marselan
(1)
Mauzac
(1)
Mazuelo
(1)
Merlot
(21)
Monastrell
(3)
Monica
(1)
Montepulciano
(2)
Mourvèdre
(11)
Muscat à Petits Grains
(1)
Muskateller
(1)
Müller-Thurgau
(1)
Nebbiolo
(3)
Negroamaro
(1)
Nero d'Avola
(2)
Nero di Troia
(1)
Palomino Fino
(1)
Petit Verdot
(4)
Petite Sirah
(1)
Pinot Grigio
(1)
Pinot Meunier
(11)
Pinot Noir
(18)
Pinotage
(1)
Procanico
(1)
Rabigato
(1)
Riesling
(16)
Rolle
(2)
Roussanne
(3)
Sangiovese
(9)
Sangiovese Grosso
(2)
Sauvignon Blanc
(21)
Shiraz
(8)
Spätburgunder
(1)
Syrah
(29)
Sémillon
(4)
Tempranillo
(20)
Tibouren
(1)
Tinta Amarela
(1)
Tinta Barocca
(1)
Tinta Roriz
(2)
Tinta de Toro
(3)
Tinto Cão
(1)
Touriga Franca
(3)
Touriga Nacional
(3)
Trebbiano di Lugana
(1)
Verdejo
(2)
Verdelho
(1)
Vermentino
(1)
Viognier
(8)
Viura
(3)
Weißburgunder
(1)
Zinfandel
(1)
Geschmack
trocken
(0)
Brut
(0)
süß
(0)
halbtrocken
(0)
fruchtig
(0)
Preis
Bis 10€
(0)
10 bis 20€
(0)
20 bis 30€
(0)
30 bis 50€
(0)
Über 50€
(0)
Punkte
Sehr guter Wein
(0)
Hervorragend
(0)
Exzellent
(0)
Weltklasse
(0)
Kein Filter ausgewählt
0 Produkte
Wine in Black ist Ihr Online-Shop für Wein und Champagner zu unschlagbar günstigen Preisen. Egal ob guter Rotwein, leichter Weisswein oder edler Sekt - bei uns wird jeder Weinliebhaber fündig.

Trebbiano

Die Trebbiano-Traube, auch Trebbiano Toscano genannt, wird in Italien bereits seit der Zeit der Etrusker und Römer angebaut, vermutlich auch schon früher. Zusammen mit den Römern verbreitete sich die Trebbiano in ganz Italien. Die Traube wird seit jeher wegen ihrer hohen Ertragskraft geschätzt. Eine erste Erwähnung der Trabbiano-Rebe findet sich in der „Naturalis Historia“, die Plinius der Ältere bereits im 1. Jahrhundert n. Chr. verfasste. In seinem Werk schreibt er über „Vinum Trabulanum“, vermutlich die Trebbiano. Der Name der Trebbiano leitet sich vom lateinischen Wort „Trebula“ ab,was so viel wie Haus, Hof, Bauernhof oder Weiler heißt. Die Bezeichnung deutet darauf hin, dass die Trebbiano damals ein eher lokaler Weißwein war, der von den Bauern selbst hergestellt und auch von ihnen getrunken wurde. Die erste Beschreibung der Traube stammt wiederum aus dem 14. Jahrhundert von Pier dé Crescenzi. Im selben Jahrhundert gelangte die Traube auch nach Frankreich. Hier wurde der damalige Erzbischof von Bordeaux zu Beginn des 14. Jahrhunderts zum Papst Clemens V. gewählt. Aufgrund des immensen Einflusses der französischen Krone auf das Pontifikat blieb Clemens V. in Frankreich und ließ sich in Avignon nieder. Während des Avignonesischen Papsttums gelangte die Trebbiano vermutlich auch nach Frankreich. Dort ist sie heute unter den Namen Ugni Blanc oder Saint-Emilion bekannt. Nach der Airén ist die Trebbiano die meistangebaute Weißwein-Rebsorte schlecht hin. Im Gegensatz zur Trebbiano hat die Airén jedoch eine sehr geringe Ertragskraft. Folglich gibt es wohl von keiner weißen Rebe mehr Trauben als von der Trebbiano. Weltweit stehen insgesamt über 223.000 Hektar Rebfläche unter ihr, die größten Anbaugebiete finden sich in Italien und Frankreich. Über 11% der gesamten Rebfläche Italiens sind mit Trebbiano bestockt. Damit ist sie nicht nur die meistangebaute Rebsorte Italiens, sie macht auch ein Drittel der gesamten Weißweinproduktion aus. Durch die Unterscheide in den einzelnen Regionen haben sich viele verschiedene Spielarten der Traube entwickelt. So zum Beispiel zählen Trebbiano di Soave, Trebbiano Romagnolo, Trebbiano Spoletino, Trebbiano Giallo und Trebbiano d'Abruzzo alle zur Trebbiano Toscano. In Frankreich wächst sie auf ca. 83.000 Hektar und ist somit nach der Carignan die zweitwichtigste Rebsorte im Land von Baguette, Croissants und Käse. Sie ist vor allem in Charentes, in der Provence, in Südwest-Frankreich und an der Rhône zu finden. Weitere kleinere Anpflanzungen findet man auch in Griechenland, Bulgarien, Portugal, Russland, Argentinien, Brasilien, Mexiko, Uruguay, den USA, Australien und Südafrika.