Gigondas Tradition 2021

Gigondas Tradition 2021

Frankreich, Rhône
Sonderpreis17,95 €*

Fact Sheet

Artikelnummer 166948
Weintyp Rotwein
Rebsorte(n) Grenache, Syrah, Cinsault, Mourvèdre
Land Frankreich
Region Rhône
Appellation Gigondas
Jahrgang 2021
Wein-Prädikat Cru
Geschmack trocken
Wein-Stil gehaltvoll & nachhaltig
Nettofüllmenge 0,75 L
Alkoholgehalt 14,50 % vol
Trinktemperatur 16-18°C
Reifepotenzial 2032
Gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Produzent Domaine de Font-Sane
Adresse Abfüller: Domaine de Font-Sane, 446 Chemin du Grame, FR-84190 Gigondas

Unsere Verkostungsnotiz

Eine schöne granatrote Farbe, die völlig klar und hell im Glas leuchtet. In der Nase Noten von Nelken, Lakritze, reifen Beeren und Pflaumen. Am Gaumen zeigt sich die Cuvée kompakt und voll, die charmante Frucht ergänzt sich wunderbar mit den feinen Tanninen. Ein langes, nachhaltiges Finish macht den Genuss komplett. Dieser Gigondas hat noch eine aufregende Reise vor sich, denn in 10-12 Jahren werden noch einige andere Charaktereigenschaften zum Vorschein kommen.

Awards

93
Wine in Black

Wine in Black

Makelloser Gigondas mit unglaublichem Weinwert – vor allem zu diesem Preis! Obwohl der Wein jetzt schon eine Menge Spaß macht, ist diese Cuvée ein unglaublich interessantes Projekt für geduldige Sammler!

92
Jeb Dunnuck

Jeb Dunnuck

The 2020 Gigondas Tradition looks to be a textbook Gigondas with its medium-bodied aromas and flavors of assorted red and black fruits as well as ground pepper, sappy flowers, and a kiss of minerality. I like its fresh, balanced style, and it’s going to drink nicely right out of the gate.

Passt zu

Dunklem Fleisch wie Rind, Wild und Lamm, aber auch zur Käseplatte fantastisch. Unser Geheimtipp: Tajine!

Vinifikation

Die südliche Rhône liegt in einem sehr weitläufigen Tal, das durch den Flusslauf geprägt ist. Das mediterrane Klima macht die Region zu einer der wärmsten Weinbauregionen Frankreichs. Dort, in der Gemeinde Gigondas, liegen die Rebterrassen der Domaine Font-Sane. Die Familie Cunty bewirtschaftet etwa 16 Hektar an den kalkigen Ausläufern der Seealpen, den Dentelles des Montmirail. Für die Cuvée wurde nur das beste Lesegut aus insgesamt fünf Terroirs verwendet. Unter strenger Temperaturkontrolle fand eine traditionelle Weinherstellung statt. Nach 21 Tagen Gärung, reifte der Wein acht Monate in Eichenfässern.

Bewertungen

Unsere aktuellen Angebote