Corte al Passo Governo AllUso Toscano 2021

Corte al Passo Governo AllUso Toscano 2021

Italien, Toskana
Sonderpreis11,95 €* Normalpreis14,95 € UVP

Fact Sheet

Artikelnummer 162903
Weintyp Rotwein
Rebsorte(n) Sangiovese
Land Italien
Region Toskana
Jahrgang 2021
Geschmack trocken
Wein-Stil vollmundig & kräftig
Nettofüllmenge 0,75 L
Alkoholgehalt 13,00 % vol
Trinktemperatur 16-18°C
Reifepotenzial Jetzt und weitere 3 Jahre
Gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Produzent Vinicola Nistri
Adresse Abfüller: Casa Vinicola F.lli Nistri SAS, Via G. Catani 31, IT-59100 Prato (PO)

Unsere Verkostungsnotiz

Im Glas zeigt sich ein funkelndes Rubinrot. Sofort breitet sich in der Nase der typische Sangiovese-Duft von reifen dunklen Kirschen aus, der mit einer feinen Mandelnote einhergeht. Dazu noch dezente mild-würzige Komponenten wie Vanille und einem Hauch Zimt. Am Gaumen ist der Wein geschmeidig und von elegantem Schmelz. Die feine, gut eingebundene Weinsäure verleiht ihm im Zusammenspiel mit der runden Frucht eine charaktervolle Komplexität.

Awards

96
Wine in Black

Wine in Black

In der Toskana heißen Weine, die man wie Amarone mit einem Teil rosinierter Trauben herstellt, Governo. Diese haben ebenfalls eine lange Tradition, und natürlich kommt hier nichts anderes als die toskanische Edel-Rebsorte Sangiovese in den Wein. Und ein schöner Nebeneffekt ist, dass die toskanischen Governo vergleichsweise wenig kosten. Da bleiben wahrlich keine Wünsche offen.

96
Luca Maroni

Luca Maroni

Passt zu

Den großen Drei: Pizza, Burger, Steak. Schmeichelt auch Street-Food-Favoriten wie Pulled Pork.

Vinicola Nistri

Nistri

Die Casa Vinicola Fratelli Nistri liegt in Prato rund 20 Kilometer nordwestlich von Florenz. Das Weingut wurde 1865 von Francesco Nistri gegründet und gilt als eines der ältesten Weingüter der Region. Heute leiten Mario und Piero Nistri aus der vierten Generation sowie Massimo und Fabrizio Nistri aus der fünften Generation das Weingut.

Vinifikation

Governo ist eine klassische Art der Weinbereitung der Chianti-Zone im Herzen der Toskana. Ganz ähnlich wie beim Appassimento wird dem jungen Wein im November nach der Ernte circa zehn Prozent Most von getrockneten Trauben zugesetzt. Dadurch wird die malolaktische Fermentation eingeleitet, die mitunter bis zum nächsten Frühjahr dauert. Die Weine werden nicht länger gelagert und gelangen innerhalb eines Jahres in den Verkauf.

Bewertungen

Unsere aktuellen Angebote