Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Malbec 'Finca Mirador' Mendoza 2010

    Malbec 'Finca Mirador' Mendoza 2010

    Bodega Achával Ferrer

    Malbec

    ausverkauft

    Zur Crème de la Crème des argentinischen Weins gehört ohne Zweifel die 2010er Edition des Finca Mirador, die Kraft und Eleganz, Finesse und Opulenz eindrucksvoll vereint. Selten waren 95 Parker-Punkte so verdient wie hier!

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Awards

    Robert Parker's Wine Advocate 95 / 100 Punkte

    "The palate is medium-bodied with very fine tannins and a surprising sense of reserve and sophistication that could probably show Bordeaux a few lessons in restraint! It draws you in to its complexity and its precise, delineated finish of black currant pastille, sea salt and crushed stone that lingers long in the mouth. This is an outstanding Argentinean Malbec." - Neil Martin

    Wine Spectator 94 / 100 Punkte

    "Dark, racy and aromatic, as hints of spice box, cedar and underbrush highlight the pure blackberry, cassis and raspberry flavors. Well-balanced, as fine tannins and a long, complex finish show off the wine's pedigree." - Nathan Wesley

    Wine in Black-Bewertung: 95 Punkte

    "This is an outstanding Argentinean Malbec", schreibt Neil Martin, der kühle Brite in Diensten von Robert Parker's Wine Advocate, ungewohnt euphorisch über den 2010er Finca Mirador der argentinischen Kult-Bodega Achával Ferrer. Und charakterisiert damit in kurzen Worten, was die großen Weine von Achával Ferrer so einzigartig macht: Nämlich jederzeit mit den Weltbesten locker mitzuhalten, denn wann war es Weinen aus Argentinien schon vergönnt, mal eben 95 Parker-Punkte zu kassieren? Die Gründung der Bodega Achával Ferrer leitete diesen Zeitenwandel ein und obwohl es mittlerweile einige Nachfolger gibt, bleiben die Single Vineyard-Editionen unnachahmlich!

    Besonders deutlich macht dies die 2010er Finca Mirador, eine Lage auf über 700 Meter Höhe mit bis zu 90 Jahre alte Reben. In einem tiefen Violett mit schwarzrotem Saum fließt der Wein ins Glas. Das ebenso intensive, wie feine Bouquet offenbart fesselnde Aromen nach Cassis, Schwarzkirschen und Blaubeeren, genial untermalt mit würzigen Aromen wie schwarzer Tee, Lakritz und mineralischen Noten. Am Gaumen einerseits mit Power, Intensität und Wucht, andererseits mit reifen, seidenweichen Tanninen, dunkler Kirschfrucht und einem animierenden, sinnlichen Bilderbuch-Nachhall mit klug dosiertem neuem Holz und köstlichen Cassis-Noten. Ein Malbec von hoher Verführungskraft, der jetzt schon großen Eindruck hinterlässt, aber ohne weiteres noch eine Dekade der Reife vor sich hat

    Natürlich ist ein solches Malbec-Denkmal perfekt zu bestem Rindfleisch vom Grill, aber auch zu Lamm und Ibérico-Schwein kann man den Finca Mirador 2010 servieren.

    Internationale Pressestimmen

    95 Punkte Robert Parker's Wine Advocate

    "The vines in Finca Mirador were planted half in 1928 and half in 1942, the latter pruned double-Guyot. The 2010 Finca Mirador is from the Medrano sub-region, originating from heavier, clayey soils and aged in new French barrels for 16 months. The nose is more expressive than the Finca Bella Vista with cassis and blueberry aromas imbued with a sorbet like freshness and vivacity. After 20 minutes, there is an estuarine, oyster shell scent emerging. The palate is medium-bodied with very fine tannins and a surprising sense of reserve and sophistication that could probably show Bordeaux a few lessons in restraint! It draws you in to its complexity and its precise, delineated finish of black currant pastille, sea salt and crushed stone that lingers long in the mouth. This is an outstanding Argentinean Malbec. Drink 2016-2035." - Neil Martin

    94 Punkte Wine Spectator

    "Dark, racy and aromatic, as hints of spice box, cedar and underbrush highlight the pure blackberry, cassis and raspberry flavors. Well-balanced, as fine tannins and a long, complex finish show off the wine's pedigree." - Nathan Wesley

    Robert Parker's Wine Advocate

    "Achaval Ferrer should need no introduction to anyone with a passing interest in Argentinean wine, a paradigm of how far the country has progressed over the last decade."

    Weingut

    Anno Domini 1995… Santiago Achával, Roberto Cipresso, Manuel Ferrer und Tiziano Siviero, zwei Werbeprofis und zwei Weinprofis stecken zum ersten Mal ihre Köpfe zusammen und planen ein zu der Zeit wahrlich tollkühnes Projekt: das Musterweingut Achával Ferrer auf über 1.000 m ü.d.M, am Fuße der Anden!

    Google Map of Achával Ferrer
    Mehr zum Weingut

    Vinifikation

    Achával Ferrer Malbec Finca Mirador Mendoza 2010 ist aus 100 % Malbec, der von der gleichnamigen 4 ha-großen Lage stammt. Hier gedeihen die 70-90 Jahre alten, wurzelechten Reben auf 700 m ü.d.M. und bringen einen durchschnittlichen Ertrag von 14 hl/ha hervor. Das Terroir der Finca Mirador besteht aus einer Ton-Schluff-Schicht mit steinigen Unterböden. Nach der Handlese wurde der Malbec-Most in kleinen Tanks fermentiert. Anschließend durchlief der Wein die malolaktische Gärung in neuen Barriques aus französischer Eiche, wo er weiterhin mehrere Monate reifte. Der Malbec wurde schließlich ungefiltert auf die Flasche gezogen.

    Fact Sheet

    • Weintyp:
      Rotwein
    • Rebsorte(n):
      Malbec
    • Nettofüllmenge (in Liter):
      0,75
    • Region:
      Mendoza
    • Trinktemperatur:
      16-18 °C
    • Alkoholgehalt:
      14 %
    • Passt zu:
      Lammfleisch, Rindfleisch
    • Reifepotenzial:
      bis 2025
    • Ausbau:
      Barrique
    • Geschmack:
      trocken
    • gesetzliche Angaben:
      enthält Sulfite
    • Weingut:
      Bodega Achával Ferrer
    • Wein-Stil:
      fruchtig, komplex
    • Artikelnummer:
      11873
    • Erzeugeradresse:
      Achával Ferrer
      5509 Luján de Cuyo
      Argentina
    • Importeuradresse:
      S.P.I. Spirits (Cyprus) Limited
      28th October Street 319
      Kanika Business Center
      3105 Limassol
      Zypern