Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
'Fundacio' Cotes du Roussillon Villages 2016
  • Jeb Dunnuck - 96
  • Jancis Robinson - 17,5

'Fundacio' Cotes du Roussillon Villages 2016

Domaine Lafage

Grenache, Syrah, Mourvèdre

ausverkauft

"Einer der besten Weine, die ich von diesem Weingut verkostet habe" - so schwärmt Südfrankreich-Experte Jeb Dunnuck über den neuesten Wein der Domaine Lafage und vergibt strahlende 96 Punkte!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Awards

Jancis Robinson 17,5 / 20 Punkte

"Very dark crimson. Intense and richly fruited and spiced on the nose, packed with dark fruit and black peppery spice but with an invinting dusty/stony overlay. Although there is lots of oak and fruit sweetness here, it is the texture that is really notable: very smooth and polished and with a dark, dry finesse and it is not as sweetly fruited on the palate as I expected from the aroma. Rich in fruit but it has a real sense of place in the dry heat of Roussillon's great vineyards. Long and spicy on the finish and with that lovely dry quality that helps to obscure/balance the alcohol. The freshness comes more from the texture and the dry tannins than from the acidity, which I guess is quite moderate. Suprisingly juicy on the finish. Lovely wine, elegant despite its intensity."

Jeb Dunnuck 96 / 100 Punkte

"One of the finest wines I’ve tasted from the estate is unquestionably the 2016 Côtes du Roussillon Villages Fundacio, which is 60% Syrah from Maury with the balance Mourvèdre and Grenache, vinified and aged in small barrels. Full-bodied, incredibly pure, elegant, and silky, it boasts awesome notes of crème de cassis, black olives, leafy herbs, and subtle gamey, salty nuances. It’s a rich, powerful wine yet just glides over the palate with no sensation of weight or heaviness, sweet tannins, and a great finish. It should keep for a decade."

Wine in Black-Bewertung: 95 P

Mit dem 'Fundacio' beweisen Éliane und Jean-Marc Lafage einmal mehr, wie gut man sich hier auf die Verbindung von Innovation und Tradition versteht. Denn ihr neuester Wein stammt von den ältesten Lagen des Weinguts. Die Reben wurden kurz nach Gründung im Jahr 1996 gepflanzt und sind jetzt im allerbesten Alter, um hochkonzentrierte und aromatisch dichte Trauben zu liefern. Vor allem der Syrah, der hier in der Cuvée von Grenache Noir und Mourvèdre komplettiert wird, läuft in den steilen Lagen im Vallée de l'Agly zu Hochform auf. Hier zeigt sich erneut, wie sehr die edle Rebe die Wärme und die Sonneneinstrahlung liebt. Und davon gibt es rund um Perpignan natürlich reichlich. Aus dem Stand holte sich der 'Fundacio' absolute Traumnoten ab: 96 Punkte von Jeb Dunnuck und 17,5 Punkte von Jancis Robinson. Was für ein Debüt!

Tasting Note

Im Glas schimmert der Wein in einem dunklen Purpurrot. Nähern Sie sich dem Glas mit der Nase, empfängt Sie ein wunderschöner Duftstrauß. Fruchtige und würzige Nuancen sind harmonisch verwoben. Auch die 20-monatige Reife im Eichenholz lässt sich hier bereits erahnen. Mit dem ersten Schluck breitet sich der Geschmack gleichmäßig und samtig im Mund aus. Die schwarzbeerige Frucht steht im Vordergrund und wird von schwarzem Pfeffer und einer ansprechenden Mineralität umspielt. Das feinkörnige Tannin verleiht dem Wein vor allem im langen Nachhall eine animierende Frische und Lebendigkeit. Dadurch wirkt der Südfranzose trotz seiner aromatischen Intensität sehr fein und elegant.

Passt zu

Der Domaine Lafage ' Fundacio' Cotes du Roussillon Villages 2016 macht viel Freude zu kräftigen, gegrillten Fleischgerichten wie einem Côte de Boeuf. Aber auch mediterran mariniertes Gemüse macht zu diesem Wein eine gute Figur.

Bewertungen und Pressestimmen

La Revue du Vin de France über die Domaine Lafage

"Ce grand domaine produit tant des vins doux naturels que des vins d'appellation, mais aussi des vins de pays et de cépage. Avec une plus grande précision dans les vinifications et un soin particulier sur la qualité des raisins, les rouges ont bien progressé, et l'ensemble de la gamme est aujourd'hui d'un bon niveau."

Guide Hachette über die Domaine Lafage

"Éliane et Jean-Marc Lafage ont vinifié pendant dix ans dans l'hémisphère Sud, puis ont repris l'exploitation familiale, établie sur trois terroirs bien distincts du Roussillon : la vallée de l'Agly, vers Maury, les terrasses de galets roulés proches de la mer, les Aspres et ses terres d'altitude. Aujourd'hui, quelque 150 ha cultivés à petits rendements."

Robert Parker`s Wine Advocate über die Domaine Lafage

"I’ve raved time and time again about the quality - and value - coming from Domaine Lafage’s Jean-Marc Lafage. A large estate that pulls from vines in the Agly Valley, the Aspres region, and vines around the estate and close the Mediterranean Sea, they’ve just completed work on a new, state of the art winery and cellar. I can only imagine the quality will continue to soar at this estate." - Jeb Dunnuck

Bettane & Desseauve über die Domaine Lafage

"Ce très grand domaine dispose de vignobles cultivés selon le cahier des charges bio, dans trois secteurs, l’Agly (château Saint-Roch), les Aspres et la côte maritime de Perpignan. Jean-Marc Lafage et son épouse Éliane Salinas, tous deux oenologues, ont dépassé la phase technologique pour passer à l’expression du terroir et leur discipline de travail fait mouche avec de nombreux vins tous soignés et significatifs. Chaque millésime marque un progrès et commence à servir de référence."

Weingut

Die Domaine Lafage liegt vor den Toren von Perpignan, ganz im Süden Frankreichs, nur gut 50 Kilometer von der spanischen Grenze entfernt. Mit den Pyrenäen im Rücken und dem Mittelmeer vor der Nase finden Jean-Marc Lafage und seine Ehefrau Éliane Salinas hier ideale Bedingungen für den mediterranen Weinbau.

Google Map of Domaine Lafage
Mehr zum Weingut

Vinifikation

Die Trauben für den Domaine Lafage ' Fundacio' Cotes du Roussillon Villages 2016 stammen aus den besten Lagen der Domaine Lafage, die Reben sind durchschnittlich 40 Jahre alt. Nach der Handlese werden die Trauben selektiert, ein Großteil wird entrappt, bei etwa 30 % setzt das Team jedoch auf Ganztraubenpressung. Nach der Gärung reift der Wein 20 Monate in Barriques aus französischer Eiche, bevor er auf die Flasche gefüllt wird.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Grenache, Syrah, Mourvèdre
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Roussillon
  • Produzent:
    Domaine Lafage
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    15 % vol.
  • Passt zu:
    Gemüse, Rindfleisch
  • Reifepotenzial:
    bis 2028
  • Ausbau:
    Barrique
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    komplex, elegant
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Artikelnummer:
    14088
  • Erzeugeradresse:
    Domaine Lafage
    Mas Miraflors
    66000 Perpignan
    France