Warenkorb reserviert für 00:00Minuten

    Immich-Batterieberg Riesling 'Enkircher Steffensberg' 2012

    Immich-Batterieberg

    Riesling

    ausverkauft

    100% Schiefer-Terroir! 93 Parker Punkte! 90% Steillage! 60 Jahre alten Reben! 25hl/ha! 11 Monate Vollhefe! Endlich mal ein Zahlenspiel mit Riesen-Happy-End!

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Awards

    Wine in Black Bewertung: 93 P

    Es ist schon ein bemerkenswerter Aufstieg, den Gernot Kollmann seit der Wiederbelebung des Traditionsbetriebs Immich-Batterieberg geschafft hat. Und dabei ist es ihm nicht nur gelungen seine Weine wieder zu Top-Gewächsen der Mosel zu machen, gleichzeitig ist er auch stilistisch einen höchst individuellen Weg gegangen ("This is certainly another style Riesling which seems to combine the Mosel world with the sophisticated winemaking of finest Burgundies" - Stephan Reinhardt, Robert Parker's Wine Advocate). Wie gut sich seine Steillagen-Rieslinge mittlerweile präsentieren, davon legt der 2012er Steffensberg ein köstliches Zeugnis ab, der exzellente 93 Parker Punkte einfuhr!

    Mit einem hellen Strohgelb mit grünen Reflexen fließt dieser Verführer ins Glas. Das kristallklare Bouquet liefert ein reizvolles Panorama klassischen Schiefer-Rieslings mit Frucht-Aromen, frischen Kräutern, salinen Noten und einer herben Mineralik. Am Gaumen setzt sich diese Vielschichtigkeit nahtlos fort: einerseits punktet der Wein mit einer kompromisslosen, straighten Schiefer-Charakteristik, anderseits besitzt er eine fast cremige Eleganz, ist offen, mit genialer Balance zwischen kerniger Weinsäure und wiederum charmanter Viskosität. Der Nachhall fasst all diese Eindrücke nochmal bestens zusammen.

    Was macht die Faszination Steillagen-Riesling aus? Ein Meer von verschiedensten und doch harmonierenden Aromen!

    Auszeichnungen & Kritikermeinungen

    93 Punkte Robert Parker's Wine Advocate

    "From reddish slate, Immich's 2012 Enkircher Steffensberg Riesling offers a fascinating freshness, purity and precision on the subtle yet intense nose, which displays greenish herbal and spicy notes as well as stone dust and bright fruit aromas –– a highly complex combination of a deep and stunningly ripe Riesling cru that was fermented in used barriques that give the bouquet and the noble texture a certain something. On the palate the full-bodied though – due to a perfect 12 grams of residual sugar – not powerful wine is rich, piquant and elegant but keeps its crystalline and well-balanced texture that takes this lovely juicy, terroir-driven Riesling to an expressive yet noble finish. This is certainly another style Riesling which seems to combine the Mosel world with the sophisticated winemaking of finest Burgundies. The acidity here is absolutely delicious. Chapeau for a great (almost) dry Mosel Riesling!" - Stephan Reinhardt

    *** (3/5) Sterne im Eichelmann 2014 fürs Weingut

    "Sehr gutes Weingut. Es deutet vieles darauf hin, dass man hier wieder an die großen Zeiten des Weinguts, das im 19. Jahrhundert von Carl August Immich gegründet wurde, anknüpfen will; nach dem berühmten Ahnherrn wurde auch der Riesling ‘C.A.I.’ benannt."

    2 Trauben (2/5) Gault Millau 2015 fürs Weingut

    "Mit einem gerüttelten Maß an hefigen Noten aus der Spontanvergärung gelingen ihm sehr eigenständige Weine mit einer Spur Salzigkeit. Hierfür das feinste Beispiel ist die Ellergrub mit ihrer kargen, fordernden Art. Die dicht gewobenen Weine sind im Alkohol sehr moderat. Die mit wurzelechten Reben bestockten Spitzenparzellen in den Einzellagen Ellergrub, Zeppwingert und Steffensberg stehen den Rieslingen aus dem Batterieberg in nichts nach. Alle diese extremen Steillagen wurden bereits von der preußischen Lagenklassifikation im Jahre 1868 als Weinberge der ersten Klasse eingestuft."

    Welt am Sonntag

    "Kellermeister Gernot Kollman, der zuvor federführend das Weingut Van Volxem zum Erfolg geführt hatte, erweckte Immich-Batterieberg wieder zum Leben. Und was für eins. Seine Weine begeistern durchweg durch ihre moderne Stilistik, die exemplarisch für den neuen jungen Moselwein ist." – Clark Parkin, August 2014

    Weingut

    Das Weingut Immich-Batterieberg in Enkirch bei Traben-Trarbach an der Mosel verfügt nicht nur über einen außergewöhnlichen Namen, sondern auch über eine lange Geschichte. Erstmals erwähnt wurde es bereits im Jahr 908 n. Chr. und gehört damit zu den ältesten Weingütern der Mosel.

    Google Map of Weingut Immich-Batterieberg
    Mehr zum Weingut

    Der Wein

    Immich-Batterieberg Riesling 'Enkircher Steffensberg' 2012 ist aus 100% Steillagen-Riesling vinifiziert (bis zu 90% Steigung!), die aus kupferfarbenen und grauen Schiefer-Terroir bestehen. Die wurzelechten Rebstöcke haben ein Durchschnittsalter von 60 Jahren, der Ertrag wurde auf 25hl/ha begrenzt. Nach der Handlese wurde der Most spontan im Holzfass vergoren und lag danach im selben Fass für 11 Monate auf der Vollhefe. Obwohl nicht offiziell deklariert, handelt es sich um einen fast trockenen Riesling.

    Fact Sheet

    • Weintyp:
      Weißwein
    • Ausbau:
      Holzfass
    • Geschmack:
      trocken
    • gesetzliche Angaben:
      enthält Sulfite
    • Wein-Stil:
      komplex, elegant
    • Reifepotenzial:
      bis 2032
    • Alkoholgehalt:
      12 % vol.
    • Rebsorte(n):
      Riesling
    • Nettofüllmenge (in Liter):
      0,75
    • Region:
      Mosel
    • Produzent:
      Immich-Batterieberg
    • Trinktemperatur:
      10-12 °C
    • Artikelnummer:
      10666
    • Erzeugeradresse:
      Weingut Immich-Batterieberg
      Im Alten Tal 2
      56850 Enkirch
      Germany