Shopping-cart icon
Versandkostenfreie Lieferung ab 6 Flaschen oder 150 € Bestellwert!
Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Pinot Noir 'Fräulein Rosé von Döbling' 2017

    Pinot Noir 'Fräulein Rosé von Döbling' 2017

    Mayer am Pfarrplatz

    grapes-default-small Pinot Noir

    ausverkauft

    Herrliches Wien! Nirgends gelingt es so genussvoll, alte Traditionen und trendige Inspiration derart geschmackvoll zu verbinden. Dieser knackige Pinot-Rosé ist der beste Beweis!

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Awards

    Wine in Black-Bewertung: 92 P

    War es dieses Fräulein von Döbling, das Ludwig van Beethoven bezirzte und zu seiner unbändigen Schaffenskraft inspirierte? Sicher ist, dass er 1817 im Weingut Mayer in der Wiener Vorstadt lebte und dort sein größtes Meisterwerk, die 9. Symphonie komponierte. Schnee von gestern! Denn dieser Wiener Rosé sieht nicht nur betörend charmant aus, er schmeckt auch so. Frisch, fruchtig und knackig stimuliert er zuverlässig den Nachschenk-Reflex. Da bleibt zu hoffen, dass die nächste dieser hübschen und geschmackvollen Flaschen schon kalt steht! Oh Freude!

    Bei diesem funkelnd hellen Lachsrosa läuft einem direkt beim Servieren das Wasser im Munde zusammen. Die Nase umweht ein klarer Duft von Cassis, reifer Waldhimbeere, wilder Preiselbeere und saftiger Heidelbeere. Frische Zitrusnoten und florale Anklänge machen das Bouquet rund. Am Gaumen ist er schön trocken mit einer gut balancierten Weinsäure und saftiger Frucht. Im Finale findet sich eine animierende und lang anhaltende Mineralität.

    Zum Pinot Noir 'Fräulein Rosé von Döbling' 2017 von Mayer am Pfarrplatz Speisen zu empfehlen ist ganz einfach: Denn er schmeckt zum Aperitif, zur Vorspeise, zum Hauptgericht, ja sogar zum Dessert! Und es spricht vieles dafür, schon nachmittags ein Fläschchen davon aufzudrehen!

    Internationale Pressestimmen

    Goldmedaille Wiener Landesweinbewertung für den Jahrgang 2017

    4 Sterne (4/5) Falstaff für das Weingut

    "Das traditionsreiche Familienweingut keltert seit 1683 in Heiligenstadt beziehungsweise Grinzing besten Wiener Wein. Das Haus am Pfarrplatz gilt als Synonym für Weinqualität und Wiener Heurigenkultur. Im romantischen Vorstadthaus am Pfarrplatz hat Ludwig van Beethoven im Jahr 1817 gewohnt. Während seiner Zeit in Heiligenstadt arbeitete er an seinem größten Werk, der 9. Symphonie. Die Weine des Guts stammen von den besten Rieden Wiens: dem Nussberg und der Alsegger Riede."

    Weingut

    Das Weingut am Pfarrplatz liegt am nördlichen Rande Wiens im 19. Bezirk, der Döbling heißt. Im Nordwesten grenzt der Bezirk an den berühmten Wienerwald, im Osten fließt die Donau. Döbling ist seit Jahrhunderten vom Weinbau geprägt und berühmt für seine Heurigen-Lokale. Hier liegen der Nussberg und der Schenkenberg, die besten Riede der Stadt, wie Weinbergslagen in Österreich heißen. Bemerkenswert an diesen Weinbergen ist, dass dort die traditionelle Kultur des gemischten Satzes gepflegt wird. Für diese gibt es die kontrollierte Herkunftsbezeichnung 'Wiener Gemischter Satz' Districtus Austriae Controllatus (DAC). Das bedeutet, dass in einer Weinbergsparzelle verschiedene Rebsorten gemeinsam wachsen. Sie werden ebenfalls gemeinsam gelesen und vinifiziert. In Wien sind dies Grüner Veltliner, Riesling, Grau- und Weißburgunder, Zierfandler, Rotgipfler, Traminer, gelber Muskateller und andere.

    Das Weingut nebst Heurigem und Wirtshaus entstand 1683 und steht heute unter der Leitung von Gerhard J. Lobner. Für die Kellerei ist die Önologin Barbara Wimmer verantwortlich. Besonders Stolz ist das Weingut am Pfarrplatz auf einen historischen Gast, der in der Zeit um 1817 hier logierte: Ludwig van Beethoven. Er soll hier seine wichtigsten Symphonien Nr. 3 und Nr. 9 komponiert haben. Traditionell füllt das Weingut ihm zu Ehren regelmäßig Beethoven-Editionen ab. Neben seinen Weißweinen ist das Weingut am Pfarrplatz für seinen Rotwein aus Spätburgunder bekannt, der hier Blauburgunder heißt.

    Google Map of Mayer am Pfarrplatz

    Vinifikation

    Mayer am Pfarrplatz Pinot Noir 'Fräulein Rosé von Döbling' 2017 wird zu 100 % aus Trauben der Wiener Weingärten am Wiener Nussberg vinifiziert. Die Lese der Trauben erfolgte Mitte September. Bei der Vinifikation orientiert sich das Weingut an den Rosés aus der Provence. Die Trauben werden leicht angequetscht und verbleiben nur für wenige Stunden in Kontakt mit den Beerenhäuten, um etwas Farbe anzunehmen. Danach wird der Most abgezogen, und wie ein Weißwein im Edelstahltank bei niedriger Temperatur fermentiert.

    Fact Sheet

    • Weintyp:
      Rosé
    • Rebsorte(n):
      Pinot Noir
    • Nettofüllmenge (in Liter):
      0,75
    • Region:
      Wien
    • Trinktemperatur:
      8-10 °C
    • Alkoholgehalt:
      12,5 %
    • Passt zu:
      Antipasti & Tapas, Delikatessen
    • Reifepotenzial:
      bis 2020
    • Ausbau:
      Edelstahltank
    • Geschmack:
      trocken
    • gesetzliche Angaben:
      enthält Sulfite
    • Wein-Stil:
      fruchtig, frisch
    • Weingut:
      Mayer am Pfarrplatz
    • Artikelnummer:
      13258
    • Erzeugeradresse:
      Mayer am Pfarrplatz
      Pfarrplatz 2
      1190 Wien
      Austria