Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Château de Beaucastel Châteauneuf-du-Pape 2017
  • Jeb Dunnuck - 95
  • Robert Parker's Wine Advocate - 93-95

Château de Beaucastel Châteauneuf-du-Pape 2017

Famille Perrin

Syrah, Grenache, Cinsault, Mourvèdre, Counoise, Roussanne, Vaccarese

77,01 € UVP
73,06 €*
97,41 € / Liter
Voraussichtliche Lieferung in 2-5 Werktagen

Ein Châteauneuf-Klassiker in Bestform! Mit der 2017er-Edition festigt das Château de Beaucastel erneut seinen Vorreiter-Status in dieser prestigereichen Appellation. 4x 95 Punkte stehen auf der Visitenkarte dieser Rhône-Schönheit.

Château de Beaucastel Châteauneuf-du-Pape Rouge 2017
Château de Beaucastel Châteauneuf-du-Pape 2017
Famille Perrin
77,01 € UVP
73,06 €*
97,41 € / Liter
Wein aus Rhône, Frankreich
Rhône Famille Perrin

Awards

Jeb Dunnuck 95 / 100 Punkte

"The 2017 Châteauneuf Du Pape is another sunny, beautifully Provençal effort that has a huge nose of garrigue, raw steak, leather, truffle, and peppery spice. Medium to full-bodied, concentrated, and balanced, it’s not a massive Beaucastel yet it has a classic, Provençal, incredibly satisfying style that will benefit from 4-6 years of bottle age and keep for two decades."

Robert Parker's Wine Advocate 93_95 / 100 Punkte

"The full-bodied, dense 2017 Chateauneuf du Pape seems a bit closed at the moment, but Asian five spice powder still brings plenty of complexity and nuance to the rich, dark fruit aromas and flavors. Multidimensional, layered and long, this is another terrific vintage for Beaucastel's main cuvée, perhaps falling just slightly behind the 2016 and 2018." - Joe Czerwinski

Wine in Black-Bewertung: 95 P

Es ist einer der Pioniere der Appellation Châteauneuf-du-Pape: das Château de Beaucastel! Und es ist das Referenz-Weingut der Appellation, für seine Fähigkeit berühmt: "to achieve incredible quality in just about every vintage" (Wine Advocate). Und doch spielt der Wein in großen Jahrgängen wie 2017 in einer Liga für sich: 4x 95 Punkte von der Kritiker-Elite - Jeb Dunnuck, Wine Spectator, Decanter, Wine Cellar - muss man sich erstmal holen. Und so wird der 2017er Château de Beaucastel Châteauneuf-du-Pape jetzt schon als Kultwein gehandelt. Zu Recht, ist er doch eine überragende Erscheinung auf dem glanzvollen Châteauneuf-du-Pape-Parkett und mit enormem Lagerpotenzial gesegnet.

Tasting Note

Schon allein die enorme Tiefe und Komplexität fesseln, doch der Wein fasziniert auch mit seiner erfreulich zugänglichen, puren und eleganten Art. Mit einem tiefen Purpurrot fließt er ins Glas, um dann ein von geballter Intensität geprägtes Bouquet an den Tag zu legen, mit Noten von Schwarzkirsche, Brombeere, schwarzem Pfeffer, Lakritz, Unterholz und Gewürzen. Am Gaumen kraftvoll, tiefgründig und exzellent ausbalanciert mit prächtiger Substanz, seidigem Tannin und einem überraschend frischen, sehr langen Ausklang.

rotwein aromas, wein aus Frankreich

Passt zu

Dazu sollte man ein kräftigen Braten vom Lamm oder Wild servieren! Sehr gut passen auch Steinpilze zu einem solchen Weltklasse-Châteauneuf-du-Pape!

Wein passt Wild
Wein passt Lammfleisch

Bewertungen und Pressestimmen

95 Punkte - Wine Spectator

"A dark and winey style, offering a mix of plum, black currant and black cherry notes, infused with black tea, fruitcake and anise accents. Solidly built, vibrant and energetic from start to finish, this carries copious fruit easily through the lengthy finish. Grenache, Cinsault, Syrah, Mourvèdre and Counoise. Best from 2020 through 2040."

95 Punkte - Wine Cellar

"Spicy, meaty, earthy, rich and lushly textured, the wine has depth of flavor, complexity and lift. The wine balanced, concentrated and the fruit shows ripeness with lift that works. The spicy essence to the red fruits is on the nose and in the deep, dark, spicy red fruits on the palate and finish. The wine is a blend of 40% Mourvedre, 20% Grenache and 20% Syrah, with the remainder of the blend coming from all the other red and white wine grape varieties."

95 Punkte - Decanter

"At Beaucastel the Grenache and Cinsault are fermented in cement while the Syrah and Mourvèdre are fermented in foudre. The result features finely pixellated fruits of the forest on the nose, with a full-bodied but mightily fresh and lively palate. The Mourvèdre element is strong this year, bringing vibrancy and power. It's firmly savoury, very dry and dramatic. A very tannic year has produced a seriously structured Beaucastel for the long term." - Matt Walls

Wein Bewertungen und Pressestimmen

Weingut

Château de Beaucastel ist in Courthézon beheimatet, das zwischen Orange und Châteauneuf-du-Pape liegt und gehört zweifelsfrei zu den besten und berühmtesten Weingütern Frankreichs. Die Wurzeln des Guts reichen bis tief ins 16. Jahrhundert, als mit Pierre de Beaucastel zum ersten Mal der Name in dieser Region auftauchte. Weinbau ist ab dem Jahr 1792 dokumentiert. Doch beginnt der Aufstieg zu einem Prestige-Erzeuger im Jahr 1909, als die Familie Perrin das Zepter in die Hand nimmt.

Vier Generationen später ist Château de Beaucastel ein magischer Ort, umgeben von Hügeln, die mit Wein, 100 Jahre alten Olivenbäumen und Trüffeleichen bepflanzt sind. Als klassischer Erzeuger hat man hier als einer der wenigen Güter alle 13 zugelassenen Rebsorten der Appellation auf gut 100 ha im Anbau: Mourvèdre, Grenache, Counoise, Cinsault, Muscardin, Vaccarèse, Roussanne, Terret Noir, Clairette, Picpoul, Picardin, Bouboulenc und Muscardin. Gleichwohl ist Château de Beaucastel immer wieder für Innovationen gut. So startete man schon in den 1950er Jahren mit Bio-Anbau, der im Jahr 1974 in biodynamisch fortentwickelt wurde. Dass auch in puncto Kellertechnik alles auf dem neusten Stand ist, versteht sich von selbst. Das Portfolio ist angenehm überschaubar. Neben den Château-Châteauneufs in weiss und rot, gibt es einen weißen Roussanne Alte Reben und die beiden Coudoulet de Beaucastel, die als Côtes du Rhône auf den Markt kommen. In großen Jahren wird der ultrarare Hommage à Jacques Perrin vinifiziert. Dazu hat sich die Familie Perrin ein weites Netz weiterer Weingüter (Miraval, La Vieille Ferme und andere) aufgebaut.

Wie gut die Qualität hier ist, zeigt dieses kurze, prägnante Zitat von Robert Parker's Wine Advocate: "This reference point estate continues to achieve incredible quality in just about every vintage."

Mehr lesen
Google Map of Famille Perrin

Vinifikation

Château de Beaucastel Châteauneuf-du-Pape 2017 ist eine Cuvée aus Grenache (25 %), Mourvèdre (35 %), Vaccarèse, Terret Noir, Muscardin, Clairette, Picpoul, Picardan, Bourboulenc, Roussanne, Cinsault, Counoise und Syrah. Nach Handlese und Selektion wird das Lesegut separat vinifiziert. Nach der von Jacques Perrin-Methode der Maischeerhitzung werden die Trauben entrappt, wenige Sekunden mit Dampf auf 60-80 °C erhitzt und danach wieder heruntergekühlt. Die anschließende Maischegärung dauert zwei Wochen. Nach der malolaktischen Gärung reift der Wein 12 Monaten in großen Fässern aus französischer Eiche.

Wein aus Rhône, Frankreich

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Syrah, Grenache, Cinsault, Mourvèdre, Counoise, Roussanne, Vaccarese
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Rhône
  • Weingut:
    Famille Perrin
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    14,5 % vol.
  • Passt zu:
    Wild, Lammfleisch
  • Reifepotenzial:
    bis 2035
  • Ausbau:
    Holzfass
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    opulent, kraftvoll
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Artikelnummer:
    14577
  • Erzeugeradresse:
    Famille Perrin
    La Ferrière
    Route de Jonquière
    84100 Orange
    France
Syrah, wein aus Frankreich

Das könnte Ihnen auch gefallen