Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
'Édition 1912m' Ventoux 2017
  • Jeb Dunnuck - 91
  • bestseller_de

'Édition 1912m' Ventoux 2017

Château Pesquié

Grenache, Syrah

9,95 €*
13,27 € / Liter
Voraussichtliche Lieferung in 2-5 Werktagen

Die 'Édition 1912m' im neuen Jahrgang! Dieser beliebte Wein beweist immer wieder, dass er ein wahres Ventoux-Meisterwerk ist, was die 91 Punkte von Robert Parkers Ex-Rhône-Verkoster Jeb Dunnuck eindrucksvoll belegen.

Awards

Jeb Dunnuck 91 / 100 Punkte

"The 2017 Ventoux Edition 1912M is another terrific value from this team. It offers loads of black currants, black cherries, dried herbs, bouquet garni, and ground pepper as well as a medium-bodied, supple, silky texture on the palate. Displaying balance, plenty of fruit, ripe tannins, and a great finish, it would make a terrific house red."

Wine in Black-Bewertung: 92 P

Es gehört zu den schönsten Seiten des Weinhandels: das Kennenlernen so sympathischer Winzerfamilien wie die Chaudières vom Château Pesquié. Angefangen hat alles mit dem 'Les Terrasses', einem der beliebtesten Weine im Wine in Black-Sortiment. Und dieser Erfolg brachte die Idee auf, einen noch feineren Wein zu kreieren und so entstand der Château Pesquié 'Édition 1912m', der die Herzen der Pesquié-Fans im Sturm eroberte. Kein Wunder allerdings, hat die Familie Chaudière sich für diesen Wein doch besonders ins Zeug gelegt. Strenge Lese der besten Trauben, sehr sorgfältige Vinifizierung, Monate der Reife und auch das gelungene Label sind die Zutaten für diesen Klassewein!

Tasting Note

Nun liegt uns die 2017er-Edition vor und die zeigt sich in exzellenter Verfassung. Schon die ungewöhnlich dichte rubinrote Farbe mit dem purpurroten Rand zeigt, dass sie von außergewöhnlich reifen Trauben stammt. Ungemein klassisch das einladende Bouquet, mit einer ordentlichen Portion roter Waldbeeren, reifen Zwetschgen und floralen Noten, genial unterlegt mit der typischen Kräuterwürze einer Cuvée aus Grenache und Syrah. Am Gaumen dann Ventoux pur: Samtige Tannine, feine Fruchtdichte, mineralische Frische, Kraft und Struktur und wiederum viel Kräuterwürze, die man auch von vielen Châteauneuf-du-Pape kennt.

Passt zu

Dazu eine Lammkeule à la provençale... Hmmh!!

Bewertungen und Pressestimmen

Bettane & Desseauve über Château Pesquié

"Ein seriöser und empfehlenswerter Erzeuger. Chateau Pesquié, das seit drei Generationen der gleichen Familie gehört, erzeugt strukturierte Weine in einer modernen und anspruchsvollen Art und Weise. Das Weingut, mit dem traditionellen provenzalischen Schloss, erzeugt neun verschiedenen Rebsorten auf Weinbergen, die bis zu 300m ü.d.M. liegen, und ton- und kalkhaltige Böden haben. Die Weine sind präzise vinifiziert und in den letzten Jahrgängen bestätigen sie den guten Eindruck von Kraft und Feinheit. Das Weingut befindet sich derzeit in der Umstellung auf biodynamischen Weinbau."

4 Sterne fürs Weingut Gault&Millau

"C'est par amour et passion du vin que Paul et Edith Chaudière reprennent Château Pesquié en 1985. Pari d'autant plus difficile que le vignoble, situé en Côtes du Ventoux, compte peu de vignerons indépendants. Cela ne les arrête pas et incite même leurs fils et leur neveu à rejoindre l'aventure en 2003. Le vignoble est aujourd'hui en phase de conversion vers l'agriculture bio. D'années en années, le domaine signe des vins très bien faits, proposant notamment de la gourmandise. Domaine de très grande qualité : 4 étoiles."

Weinwisser über Château Pesquié

"Den Namen Ventoux verbindet man in erster Linie mit der Tour de France. Dabei werden am Fuße des fast 2000 Meter hohen Kalksteinmassivs auch sehr gute Rotweine erzeugt. Etwa auf Château Pesquié, dem 70 Hektar großen Weingut von Edith und Paul Chaudière in Mormoiron."

Jancis Robinson über Château Pesquié

"Seriously excellent producer on the slopes of the Côtes du Ventoux."

Jeb Dunnuck über Château Pesquié

"I continue to sing the praises of Château Pesquié, which is one of the leading estates in the Ventoux region and is run by the talented brothers, Alexandre and Frederic Chaudiere."

Weingut

Frédéric Chaudière bildet zusammen mit seinem Bruder Alexandre und seinen Eltern die drei Säulen, auf denen der Erfolg von Château Pesquié ruht, das mittlerweile in der dritten Generation als Familienbetrieb geführt wird. Die Geschichte des Château ist eine echte Familiengeschichte, die in den 1970er Jahren begann, als Odette und René Bastide ein altes, fast zerfallenes Weingut kauften.

Google Map of SARL Famille Chaudiere
Mehr zum Weingut

Vinifikation

Der Château Pesquié 'Édition 1912m' Ventoux 2017 ist eine Cuvée aus 70 % Grenache und 30 % Syrah. Die Trauben wurden per Hand gelesen, dann entrappt und nach einer leichten Quetschung 15 Tage vergoren. Nach der sanften Klärung reifte der Wein in Edelstahltanks, um besonders seine Frucht-Aromen zu erhalten. Die Weinberge für diesen Wein befinden sich in 300 m ü.d.M., die Böden bestehen aus Kiesel mit Geröll und Kalkstein. Das Klima ist dominiert von langen Sonnenstunden, im Kontrast zum kühlen Nordwind Mistral, alles an den Hanglagen des mächtigen Mont Ventoux, der Pate stand für diesen Wein und dessen 1912m Höhe dem Wein den Namen gab.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Grenache, Syrah
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Rhône
  • Weingut:
    Château Pesquié
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    14 % vol.
  • Passt zu:
    Rindfleisch, Lammfleisch
  • Reifepotenzial:
    bis 2024
  • Ausbau:
    Edelstahltank
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    harmonisch, samtig
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Artikelnummer:
    14258
  • Erzeugeradresse:
    SARL Famille Chaudiere
    1365 B Route de Flassan
    84570 Mormoiron
    France

Das könnte Ihnen auch gefallen

Château Pesquié 'Édition 1912m' Ventoux 2017
'Édition 1912m' Ventoux 2017
Château Pesquié
9,95 €*
13,27 € / Liter