Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
 'Tête de Bélier' Coteaux du Languedoc 2015
  • cult_wine_de

'Tête de Bélier' Coteaux du Languedoc 2015

Château Puech-Haut

Grenache, Mourvèdre, Syrah

ausverkauft

"Get them if you can", meint Robert Parker’s Wine Advocate zu den Weinen des Château Puech-Haut. Und einer der Preis-Qualitäts-Giganten ist der mit 95 Parker-Punkten (!) überragend bewertete Tête de Bélier 2015!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Awards

Robert Parker's Wine Advocate 95 / 100 Punkte

"Another heavenly wine is the 2015 Saint Drezery Tete de Belier, which was also just recently bottled. A ripe, hedonistic effort that offers lots of minerality, darker fruits, pepper and underbrush, it hits the palate with full-bodied richness, ripe tannin and a gorgeously pure, seamless texture. It's already just about impossible to resist, yet given its balance, purity and structure, it's going to continue drinking beautifully for 5-8 years." - Jeb Dunnuck

Wine in Black-Bewertung: 95 P

Er ist einer jener charismatischen Persönlichkeiten der Weinwelt, die mit unerschütterlichem Glauben, enormer Energie und großer Engelsgeduld einer ganzen Region zu neuem Glanz verhelfen: Gérard Bru! Als dieser Weinbesessene in den 1980er Jahren mit seinem Projekt Château Puech-Haut startete, fand er außer etwas kargem Land buchstäblich nichts. Und so zog sich der Aufstieg zu einem der führenden Weingüter des Languedoc auch über zwei Jahrzehnte hin. Doch nun ist das Château an seinem Zenit angelangt ("This estate is at the top of its game." - Robert Parker‘s Wine Advocate). Und der Lohn für diesen steinigen Weg könnte süßer nicht sein! Unfassbar gute 95 Parker-Punkte für den Tête de Bélier Coteaux du Languedoc 2015. Das ist ein sensationeller Erfolg und macht diese faszinierende Cuvée aus Syrah, Grenache und Mourvèdre zu einem Top-Value!

Schon das dunkle Purpurrot mit violettem Saum zeigt, man hat es hier mit einem Hochkaräter zu tun. Beeindruckende Kirchenfenster beim Schwenken. Das feinwürzige Bouquet imponiert mit einem faszinierenden Aromenfächer von dunkler Frucht (Brombeeren, Pflaumen, schwarze Kirschen), einem Touch Mineralität, dichter Würze (mediterrane Kräuter, schwarzer Pfeffer) und vollendet integrierten Röstaromen (Zedernholz, Toast, Vanille). Am Gaumen mit jener eindrucksvollen Synthese aus Kraft und Eleganz, wie es nur die Weine dieser Perfektion haben. Präzise, fokussierte Tannine, eine geniale Struktur, sanft und opulent zugleich, dabei mit spektakulärer Frische und Aromen mit feiner Balance aus Frucht und Fass zeigend. Faszinierend auch und der sinnlich-hedonistische Nachklang, der gleichwohl ein enormes Reife-Potenzial offenbart.

Das ist schon ein First Class-Red und passt zu einem klassisches Cassoulet hervorragend, aber auch zu Wildgerichten und würzigen, vegetarischen Aufläufen kann man den Tête de Bélier reichen.

Internationale Pressestimmen

95 Punkte Robert Parker's Wine Advocate

"Another heavenly wine is the 2015 Saint Drezery Tete de Belier, which was also just recently bottled. A ripe, hedonistic effort that offers lots of minerality, darker fruits, pepper and underbrush, it hits the palate with full-bodied richness, ripe tannin and a gorgeously pure, seamless texture. It's already just about impossible to resist, yet given its balance, purity and structure, it's going to continue drinking beautifully for 5-8 years." - Jeb Dunnuck

Le Guide Hachette des Vins

"Dès 1985, Gérard Bru a relancé la notoriété du terroir historique de Saint-Drézéry et fait de Puech-Haut une valeur sûre. Son domaine s'étend aujourd'hui sur près de 150 ha répartis dans plusieurs dénominations de l'AOC languedoc. Dans la cave, des têtes de bélier sculptées dans la pierre soutiennent des cuves en bois tronconiques."

Gault&Millau

"Très ambitieux, Gérard Bru a mis les grands moyens pour installer Puech-Haut au zénith des vins du Languedoc. Si la mise en bouteilles à la propriété ne date que de 1994, cette vaste demeure a, depuis, mis les bouchées doubles. Les cépages initialement plantés sur le domaine sont le grenache et la syrah; par la suite, Gérard Bru a notamment acquis des parcelles de vieux carignans (50 à 60 ans d'âge) et planté quelques hectares avec les trois grands cépages blancs du Rhône (viognier, marsanne et roussanne)."

Robert Parker's Wine Advocate

"One of the highlight tastings of my more than two weeks spent in the Languedoc and Roussillon, Chateau Puech-Haut covers a whopping 170 hectares (100 of which are under vine) that are located outside the village of Saint-Drezery, roughly 10 miles north of Montpellier. In addition to the current releases, I was able to take a look back at some older vintages to see how these hold up. I'm more than happy with the showings and it reaffirms my belief that these, rich, concentrated efforts have no problem evolving gracefully for a number of years. Get them if you can!" - Jeb Dunnuck

Weingut

Das Château Puech-Haut liegt zwischen der Küste des Mittelmeeres und den Ausläufern der Cevennen in der Gemeinde Saint-Drézéry, ein kleines Dorf, das 15 Kilometer nordöstlich von Montpellier zu finden ist. Der klassische Selfmademan Gérard Bru konnte in den 1980er Jahren der Versuchung nicht widerstehen, auf dem Terroir seiner Ahnen ein Weingut zu gründen.

Google Map of Château Puech-Haut
Mehr zum Weingut

Vinifikation

Domaine Puech-Haut Tête de Bélier Coteaux du Languedoc 2015 ist aus überwiegend Syrah, Grenache und Mourvèdre vinifiziert. Nach der Handlese (25 hl/ha!) wurden die Trauben selektioniert, entrappt und leicht gequetscht. Jede Rebsorte wurde separat ausgebaut und 35 bis 50 Tage in traditionellen Holzfässern fermentiert und mazeriert. Auch der Ausbau in Taranseau und Damy-Holzfässern aus französischer Eiche dauerte mit 18 Monaten sehr lange.

Fact Sheet

  • Alkoholgehalt:
    15 % vol.
  • Weintyp:
    Rotwein
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Region:
    Languedoc
  • Rebsorte(n):
    Grenache, Mourvèdre, Syrah
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Ausbau:
    Barrique und großes Holzfass
  • Passt zu:
    Lammfleisch, kräftigem Käse
  • Produzent:
    Château Puech-Haut
  • Reifepotenzial:
    bis 2022
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    fassbetont, kraftvoll
  • Artikelnummer:
    12681
  • Erzeugeradresse:
    Château Puech-Haut
    2250 route de Teyran
    34160 Saint-Drézéry
    France