Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
'Les Belles Dames' Sancerre Silex 2018
  • Wine Enthusiast - 90
  • discovery_de

'Les Belles Dames' Sancerre Silex 2018

Domaine Gitton Père & Fils

Sauvignon Blanc

19,95 € UVP
16,95 €*
22,60 € / Liter
Voraussichtliche Lieferung in 2-5 Werktagen

Ein Sancerre, bei dem der Name Programm ist: Feuerstein-Noten sorgen hier für den Extra-Kick Mineralität. Ein großer Wein zum faszinierend fairen Preis! Da werden die 90 Punkte vom Wine Enthusiast fast zur Nebensache.

Awards

Wine Enthusiast 90 / 100 Punkte

"Produced from grapes growing on flinty soil, this wine is packed with apple and lemon fruits that are textured with minerality and light spice. The wine is already well balanced between fruitiness and the steely edge. Drink from 2020." - Roger Voss

Wine in Black-Bewertung: 90 P

Für Loire-Kult-Winzer Didier Dagueneau, der 2008 nach einem Unfall mit seinem Ultraleichtflugzeug viel zu früh starb, war die Terroir-Arbeit der Domaine Gitton stets ein großes Vorbild. Der Familienbetrieb treibt bis heute ihre Akribie in den insgesamt 33 Hektar umfassenden Weingärten in Sancerre und Pouilly-Fumé auf die Spitze. Dreh- und Angelpunkt allen Schaffens sind die unterschiedlichen Terroirs der Loire-Region, die entweder von Feuerstein (Silex) oder Kalk geprägt sind. Bei Gitton werden alle Parzellen einzeln vinifiziert, um die charakterlichen Besonderheiten des jeweiligen Terroirs zu erhalten. Zudem verwenden Pascal Gitton und seine Frau Denise sowie Tochter Chanel ausschließlich weinbergseigene Hefen und verzichten komplett auf die Zugabe von Enzymen. Diese Akribie zahlt sich aus. Denn das Ergebnis sind faszinierend charaktervolle Weine. Der 'Sancerre Les Belles Dames' Silex bildet da keine Ausnahme. Aus dem Stand heraus ließ der Wine Enthusiast 90 Punkte für die 2018er-Edition springen. Auch wir sind von diesem Insider-Tipp von der Loire mächtig begeistert. Ein großer Wein für echte Liebhaber.

Tasting Note

Was für ein herrliches Zusammenspiel von mineralischer Frische und fruchtiger Eleganz! In der Nase dominiert ganz eindeutig die Feuerstein-Note, die von Anklängen von Zitrus-Früchten und gelbem Apfel begleitet wird. Am Gaumen präsentiert sich der Sancerre knackig und cremig zugleich, mit einem leichtfüßigen und schön straffen, aber auch sanften Körper. Die feinen mineralischen Nuancen sorgen für eine feine Vielschichtigkeit und einen herrlichen Trinkfluss. Die mineralischen und fruchtigen Noten sind perfekt ausbalanciert. Besonders schön: der salzige Kick im mittellangen Abgang. Mehr Terroir geht nicht!

Passt zu

Der 'Les Belles Dames' Sancerre Silex 2018 von Domaine Gitton ist ein ganz wunderbarer Aperitif. Er passt aber auch zu Krustentieren und Muscheln ebenso gut, wie zu fein gebratenem oder gegrillten Fisch.

Weingut

Mitten in der berühmten französischen Weinregion Centre-Val de Loire liegt das kleine 300 Seelen-Örtchen Ménétréol-sous-Sancerre. Hier gründete Marcel Gitton seine nach ihm benannte Domaine im Jahr 1945 mit gerade mal einem Hektar Rebfläche. Wie in Sancerre üblich, handelte es sich hierbei um Sauvignon Blanc. Wobei auch mit weiteren Lagen die ersten Pinot Noir-Reben hinzukamen. Aufgrund der faszinierenden Böden, die von Feuerstein zum einen und von Kalk zum anderen geprägt waren, konzentrierte sich Marcel Gitton von Anfang an darauf, vor allem den Charakter des Terroirs in seinen Weinen herauszuarbeiten. So erwarb er sich schnell den Ruf eines hervorragenden Terroir-Experten, der nachkommende Winzer-Generationen mit seiner akribischen Arbeit inspirierte. Einer von ihnen war der viel zu früh verstorbene Kult-Winzer Didier Dagueneau, der mit seinen Loire-Weinen weltweit für Furore sorgte - und der immer wieder betonte, dass er seine Ausnahme-Weine nach dem Vorbild Gittons mache.

Inzwischen wird die Domaine Gitton Père & Fils von Pascal Gitton sowie dessen Frau Denise geleitet. Und auch Tochter Chanel arbeitet bereits fleißig mit. Über die Jahre ist die Domaine von einem Hektar auf 33 Hektar gewachsen, die sich inzwischen sowohl in Sancerre als auch in Pouilly-Fumé befinden. Auf 29 Hektar gedeiht Sauvignon Blanc, der Rest ist mit Pinot Noir bepflanzt. Für die Gittons steht das Terroir nach wie vor an erster Stelle. Deswegen werden die Trauben der einzelnen Weingärten jeweils separat vinifiziert, um den Charakter des jeweiligen Bodens zu erhalten. Dass im Keller ausschließlich mit Wildhefen und ohne Enzyme gearbeitet wird, versteht sich für die Familie von selbst. Das Resultat sind Sancerre, wie etwa 'Les Belles Dames' oder 'L'Amiral', die durch ihre Unterschiedlichkeit zeigen, wie vielfältig die Böden der Loire sind - und die anspruchsvolle Weinliebhaber auf der ganzen Welt mit ihrer aromatischen Vielschichtigkeit begeistern.

Google Map of Domaine Gitton Père & Fils

Vinifikation

Der 'Les Belles Dames' Sancerre Silex 2018 der Domaine Gitton wird zu 100 % aus Sauvignon Blanc vinifiziert, der von über 40 Jahre alten Reben der gleichnamigen Lage auf Feuerstein-Böden (Silex) gedeiht. Nach der Fermentation im Stahltank reifte der zehn Monate in französischen Eichenfässern. In regelmäßigen Abständen erfolgte eine Bâtonnage (Aufrühren der verbliebenen Hefe).

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Weißwein
  • Rebsorte(n):
    Sauvignon Blanc
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Loire
  • Produzent:
    Domaine Gitton Père & Fils
  • Trinktemperatur:
    8-10 °C
  • Alkoholgehalt:
    13 % vol.
  • Passt zu:
    Meeresfrüchten, Fisch
  • Reifepotenzial:
    bis 2023
  • Ausbau:
    Holzfass
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    fruchtig, mineralisch
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Bodenart:
    Feuerstein
  • Artikelnummer:
    14670
  • Erzeugeradresse:
    Domaine Gitton Père & Fils
    7 Chemin de Lavaud
    18300 Ménétréol-sous-Sancerre
    France

Das könnte Ihnen auch gefallen

Domaine Gitton 'Les Belles Dames' Sancerre Silex 2018
'Les Belles Dames' Sancerre Silex 2018
Domaine Gitton Père & Fils
19,95 € UVP
16,95 €*
22,60 € / Liter