Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Grüner Veltliner Federspiel 'Frauenweingärten' 2018

Grüner Veltliner Federspiel 'Frauenweingärten' 2018

Weingärtnerei Frischengruber

Grüner Veltliner

10,95 € UVP
9,95 €*
13,27 € / Liter
Voraussichtliche Lieferung in 2-5 Werktagen

Er hat alle anderen abgehängt! Beim Falstaff "Grüner Veltliner Grand Prix 2019" ging Georg Frischengruber mit seinem Grünen Veltliner aus den Frauenweingärten als strahlender Sieger hervor!

Awards

Falstaff 91 / 100 Punkte

"Mittleres Gelbgrün, Silberreflexe. Reife Ananas, zart nach Papaya, einladende Tropenfrucht, Nuancen von Honigmelone, feine Kräuterwürze unterlegt. Saftig, feine Apfelfrucht, dezente Süße, finessenreiche Struktur, salzig-mineralischer Touch im Abgang, harmonisch und gut anhaltend." - Peter Moser

Wine in Black Bewertung: 92 P

Neben den bekannten Orts- und Lagennamen, die sich vor allem auf der linken Seite der Wachauer Donau befinden, vergisst man manchmal die rechte Donauseite. Das ist ein Fehler, wie der Falstaff treffend bemerkt. Denn dort gibt es echte Geheimtipps zu entdecken. Einer dieser Tipps ist das Weingut von Georg Frischengruber, das auch Robert Parker's Mann für Österreich, Stephan Reinhardt erst über einen Umweg kennengelernt hat. Und zwar über Georg Frischengrubers Bruder Heinz, Kellermeister der Domäne Wachau. Er hat Reinhardt die Weine seines Bruders einst bei einer Probe in der Domäne blind eingeschenkt. Und was war das Ergebnis? Reinhardt schrieb: "Diese Weine sind wirklich, wirklich gut - elegant, frisch, straight, finessenreich und klar definiert, oder um es ganz einfach zu sagen: lebendig und lecker."

Tasting Note

Wie der Name der Rebsorte schon im Namen andeutet, zeigt sich der Grüne Veltliner in lichtem Gelbgrün mit einem Duft von exotischen wie heimischen Früchten. Papaya kommt einem in den Sinn, gelbe Melone, gelber Apfel und Mirabelle sowie ein wenig Zitrus. Darüber liegt ein herb-würziger Duft von Anis, Kamille, Gartenkräutern und Orangen-Zesten. Am Gaumen ist das Federspiel so saftig wie reif, mit Noten von Kern- und Steinobst, dezenter Fruchtsüße und einem feinen Säurebogen bis zum leicht salzigen Finale. Dabei strahlt der Grüne Veltliner eine große Harmonie aus.

Passt zu

einem klassischen Wiener Schnitzel oder Brathendl genauso wie zu gegrilltem grünen Spargel oder - ein besonderes Highlight - Thai-Küche mit moderater Schärfe.

Awards & Presse

Falstaff "Grüner Veltliner Grand Prix 2019"

"Die rechte Donauseite der Wachau mag heute noch nicht ganz so bekannt sein wie ihr gegenüberliegendes Pendant, doch gerade das macht die dort befindlichen Weingüter bisweilen zu richtigen Geheimtipps: wie das Weingut von Georg Frischengruber, der eine Weinlinie zeigt, die man in aller Ruhe von A bis Z durchprobieren sollte."

Robert Parker’s The Wine Advocate

"I have to mention the top wines. They are really, really good - elegant, fresh, straight, finessed and well defined, or to put it simply: vibrant and digestible." - Stephan Reinhardt

Weingut

Die Weingärtnerei der Familie Frischengruber liegt im Herzen der Wachau im Örtchen Rossatz. Die Familie schaut mittlerweile auf eine Tradition von mehr als 150 Jahren zurück. Georg Frischengruber bewirtschaftet heute rund um Rossatz 11 Hektar Weingärten. Die Lagen befinden sich in den so genannten Frauenweingärten zwischen Rossatz und Rossatzbach, in den Rossatzer Lagen Goldberg, Kirnberg, Kreuzberg, Steiger sowie in den Rührsdorfer Kellerweingärten und der Zanzl. Die Frischengrubers setzen vor allem auf die traditionellen Wachauer Sorten Grüner Veltliner und Riesling, es gibt aber auch ein wenig Weißburgunder und Gelben Muskateller. Vom Grünen Veltliner und dem Riesling werden die typischen Wachauer Federspiel- und Smaragd-Weine gekeltert, ganz so, wie es im Verband der Vinea Wachau festgelegt wurde, dessen Mitglied Frischengruber ist. Mit aufwendiger Weinbergsarbeit wird der Grundstein für die Qualität im Keller gelegt. Oder wie sagt es Georg Frischengruber so schön? "Wir begleiten ihn, noch bevor er auf der Welt ist, sehen ihn wachsen und erziehen den Wein - denn manchmal kann der auch ein Flegel sein. Und wir schützen ihn nach besten Kräften: vor zu viel Sonne, vor starkem Regen oder zu wenig davon. Wir sind auch mit dabei, wenn der Gereifte von Zuhause auszieht, seinen Weg geht und am Ende erzählt, woher er kommt: aus der Weingärtnerei Frischengruber in der wunderschönen Wachau."

Google Map of Weingärtnerei Frischengruber

Vinifikation

Dieser Grüne Veltliner stammt aus den so genannten Frauenweingärten. Dies sind die Weingärten im Hangbereich zwischen Rossatzbach und Rossatz. Sie liegen auf einer Meereshöhe von 206 bis 247 Metern, bei einer Hangneigung von 34 %. Die Trauben wurden in den frühen kühlen Morgenstunden von Hand geerntet. Anschließend wurden sie angequetscht und nach einer kurzen Maischestandzeit vorsichtig gepresst. Die Gärung verläuft teils spontan, teils mit Reinzuchthefen in Edelstahltanks. In der Regel vergärt die spontane Charge über 70 bis 90 Tage. Danach wurde der Wein auf der Feinhefe im Edelstahl bis Mitte März des darauffolgenden Jahres ausgebaut.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Weißwein
  • Rebsorte(n):
    Grüner Veltliner
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Wachau
  • Weingut:
    Weingärtnerei Frischengruber
  • Trinktemperatur:
    12-14 °C
  • Alkoholgehalt:
    12,5 %
  • Passt zu:
    Spargel, asiatischer Küche
  • Reifepotenzial:
    bis 2024
  • Ausbau:
    Edelstahltank
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    elegant, fruchtig
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Bodenart:
    Löss, Gneis
  • Artikelnummer:
    14300
  • Erzeugeradresse:
    Georg Frischengruber
    Weingärtnerei Frischengruber
    Am Platzl 19
    3602 Rührsdorf
    Austria

Das könnte Ihnen auch gefallen

Frischengruber Grüner Veltliner Federspiel 'Frauenweingärten' 2018
Grüner Veltliner Federspiel 'Frauenweingärten' 2018
Weingärtnerei Frischengruber
10,95 € UVP
9,95 €*
13,27 € / Liter