clock timer
Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Riesling trocken 'Perm' 2014
  • exclusive_de

Riesling trocken 'Perm' 2014

Gunderloch

grapes-default-small Riesling

17,95 €*
23,93 € / Liter
Voraussichtliche Lieferung in 2-5 Werktagen

Die 2014er Edition des Perm zeigt einmal mehr, wie virtuos Johannes Hasselbach mit seinen besten Lagen Rothenberg, Pettenthal und Hipping umzugehen vermag!

Awards

Wine in Black-Bewertung: 93 P

Was passiert, wenn Innovation und Tradition in Form eines hochbegabten jungen Winzers zu einer neuen Weinsprache verschmelzen, das zeigte der Jungfern-Jahrgang 2013 des Rieslings Perm! Losgelöst von allen formalen Regularien - und deshalb als Gutswein unterwegs - hatte Johannes Hasselbach hier seinen persönlichen Idealtyp eines rheinhessischen Rieslings geformt. Und der Erfolg des Weines war überwältigend! Und Johannes Hasselbach wäre nicht Johannes Hasselbach, würde nicht auch die 2014er Edition wieder aus den Filetstücken des Gunderlochschen Weinguts kommen: Rothenberg, Pettenthal und Hipping! Und dieses Terroir-Starensemble leistet einmal mehr hervorragende Arbeit, die neuerliche Fusion dieser drei Spitzenlagen hat wieder einen bemerkenswerten Klasse-Riesling hervorgebracht!

Schon die brillante, funkelnde, hellgelbe Farbe mit grünen Reflexen ist wie aus dem Riesling-Bilderbuch. Das leidenschaftliche Bouquet ist ausgesprochen spannungsgeladen mit feinsten Aromen von gelbem Apfel, reifen Pfirsichen, saftigen Aprikosen, dazu ein unnachahmlicher, raffinierter Hauch Mineralität und eine ungewöhnliche, dezente Kräuternote. Am Gaumen komplex, vielgestaltig und fein ziseliert, aber auch mit genügend Frucht und feinwürziger Mineralität ausgestattet. Auch im tiefgründigen, glockenklaren Finale staunt man über die Aromen-Spannweite dieses Weines, der sich nur langsam verabschiedet.

"Was ist eigentlich ein Terroir-Riesling?", lautet oft die Frage. Der Perm 2014 von Gunderloch gibt darauf die richtige Antwort.

Internationale Pressestimmen

3/5 Trauben Gault&Millau Wein Guide 2016 für das Weingut

"Sehr guter Erzeuger, der seit Jahren konstant hohe Qualität liefert. Gunderloch gilt weltweit als ein führender Vertreter des deutschen Rieslings. Der langlebige Stil ist hoch geschätzt. (…)Wir gestehen: Die 2014er trockenen Rieslinge gefallen uns besser als ihre Vorgänger. Sie läuten mit ihrer hohen inneren Dichte, der eleganten Säure und ihrer nachhaltigen Stilistik eine neue Ära bei Gunderloch ein. Sie betonen ebenso den Wert der Beere wie auch den der Herkunft."

3/5 Sterne Eichelmann 2016 für das Weingut

"Sehr guter Erzeuger. Ganz stark ist die Kollektion, die Johannes Hasselbach uns mit dem Jahrgang 2014 präsentiert, schon der fruchtbetonte, reintönige, zupackende Gutsriesling ist sehr gut."

4/5 Sterne Der kleine Johnson Weinführer 2016 für das Weingut

"Erstklassiger Erzeuger. Auf dem Weingut in Nackenheim erzeugen Johannes Hasselbach und sein Vater Fritz einige der feinsten Rieslinge des gesamten Rheingebiets."

Jancis Robinson über Gunderloch

"In recent decades particularly Gunderloch in Nackenheim, have set qualitative benchmarks for Riesling quality in export markets."

Weingut

Bereits 1890 wurde das Weingut im rheinhessischen Nackenheim vom Mainzer Bankier Carl Gunderloch gegründet. Der Aufstieg zu einem bekanntesten und besten Häusern des Landes startete erst in den 1980er Jahren, als Fritz Hasselbach im Keller von Gunderloch die Arbeit übernahm. Gemeinsam mit seiner Frau Agnes führte Hasselbach das Familiengut erfolgreich ins neue Jahrtausend. Heute leitet Sohn Johannes und seine Frau Marie die Geschicke des Hauses. Das war aber nicht selbstverständlich.

Johannes Hasselbach studierte Wirtschaftswissenschaften und trat dann erstmal eine Weltreise an. Um das Ganze unterwegs zu finanzieren, hielt er sich mit Jobs bei Winzern über Wasser. Und entdeckte dann die Leidenschaft der Menschen in den Weinbergen Australiens und Chiles. "Die Schönheit des Winzerberufs ist mir erst in der Fremde bewusst geworden", verriet der junge Hasselbach jüngst dem Reisemagazin Merian. Wieder daheim übernahm Johannes Verantwortung im Keller. Seit Juli 2015 - pünktlich zum 125. Geburtstag von Gunderloch - steht mit ihm nun die 6. Generation an der Spitze der Familiendomäne, die "einige der feinsten Rieslinge des gesamten Rheingebiets" (Der kleine Johnson Weinführer 2016) erzeugt.

Das Weingut kultiviert insgesamt 24 Hektar. Der Riesling dominiert, 85 % der Anbaufläche nimmt er ein. Hinzu kommen Silvaner, Grauer Burgunder, Spätburgunder, Weißburgunder, Scheurebe und Gewürztraminer. Mit Nackenheimer Rothenberg und Niersteiner Pettenhal und Hipping verfügt Gunderloch seit Dekaden über gleich drei absolute Top-Lagen in Rheinhessen. Hier entstehen Weine mit langer Lebensdauer, die Jahr für Jahr aufs Neue begeistern. Und wie selbstverständlich beherrscht man hier die gesamte Klaviatur die Riesling-Vinifizierung, egal ob trocken, feinherb, edelsüß oder als Großes Gewächs. Mit dem Jahrgang 2012 hat Johannes Hasselbach seine ersten eigenen Weine herausgebracht, die gleich auf große Zustimmung trafen. "Weiter so!", notierte der Gault&Millau. Der junge Hasselbach hat die Kritiker nicht enttäuscht. Das Weinmagazin Fine schreibt über die Großen Gewächse aus dem Jahrgang 2014: "Rheinhessen ist eine sichere Bank. Das liegt vor allem an der unermüdlichen Arbeit von Johannes Hasselbach vom Weingut Gunderloch. Was hier seit einigen Jahren passiert, verdient alle Aufmerksamkeit."

Hier erfahren sie mehr über Gunderloch, Winzer des Monats April 2016!

Google Map of Gunderloch

Vinifikation

Gunderloch Riesling trocken Perm 2014 wurde per Hand gelesen und danach auf dem Weingut sorgfältig selektioniert. Die Trauben stammen von drei verschiedenen Lagen, die zum Besten gehören, was Rheinhessen zu bieten hat. (60 % Rothenberg, 20 % Hipping und 20 % Pettenthal). Das Durchschnittsalter der Rebstöcke beläuft sich auf 35 Jahre! Nach 24 h Maischestandzeit wurde der Most spontan vergoren und danach für 12 Monate auf der Hefe im großen Holzfass (1.200 Liter) ausgebaut. Der Name 'Perm' bezieht sich auf den 290 Millionen Jahre alten Untergrund der Weinberge, der in der Perm-Zeit entstand und heute das fruchtbare Terroir für großartige Rieslinge bildet!

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Weißwein
  • Rebsorte(n):
    Riesling
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Rheinhessen
  • Weingut:
    Gunderloch
  • Trinktemperatur:
    8-10 °C
  • Alkoholgehalt:
    12,5 %
  • Reifepotenzial:
    bis 2019
  • Ausbau:
    Holzfass
  • Geschmack:
    trocken
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Wein-Stil:
    komplex, elegant
  • Artikelnummer:
    11398
  • Erzeugeradresse:
    Gunderloch
    55299 Nackenheim
    Deutschland
Gunderloch Riesling trocken 'Perm' 2014
Riesling trocken 'Perm' 2014
Gunderloch
17,95 €*
23,93 € / Liter