clock timer
Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Hacienda Terra d'Uro 'Uro' Toro 2014
  • always_in_stock_de
  • robert_parkers_wine_94_catalog

Hacienda Terra d'Uro 'Uro' Toro 2014

Hacienda Terra d'Uro

grapes-default-small Tinta de Toro

66,00 € UVP
29,95 €*
39,93 € / Liter
Voraussichtliche Lieferung in 2-5 Werktagen

94 Parker-Punkte! 93 Peñín-Punkte! Faszinierend, wie der Önologe Van Zeller einen Tinta de Toro mit viel Power und Eleganz erzeugt und das auf konstant hohem Niveau.

Awards

points_94
Robert Parker's Wine Advocate

"It feels obviously young, still marked by some toasty aromas that should integrate with a little more time in bottle. It's a serious, powerful and full-bodied red with lots of fruit and a juicy palate that nicely balanced the abundant, fine-grained, chalky tannins. It ends very tasty, with a supple, almost salty note. I think this should age magnificently in bottle. The essence of Toro in XL size." - Luis Gutiérrez

points_93
Guía Peñín

"Vino Excelente. Color: Cereza, borde granate. Aroma: muy tostado (torrefactado), ahumado, especiado, fruta madura, mineral. Boca: sabroso, retronasal ahumado, fruta madura, correcto."

Wine in Black-Bewertung: 94 P

Der neue Jahrgang des Geheimtipp-Weinguts aus Toro: Die Hacienda Terra d’Uro stellt ihre Uro 2014er-Edition vor! Das Haus zaubert unter der önologischen Leitung von Cristiano van Zeller erneut eine Toro-Ikone der Superlative aus dem Hut. 94 Parker-Punkte und 93 Punkte vom Guía Peñín, zeigen einmal mehr, dass die Bodega den Kult-Status zu Recht genießt. Das Schönste dabei: Uns ist es erneut gelungen den Icon-Wine der Hacienda zum fairen Etat zu erlangen!

Herrlich dichte, tief rubinrote Farbe mit violettem Saum in der Robe. Das feinwürzige Bouquet duftet extrem einnehmend nach dunklen, reifen Kirschen, schwarzen Waldbeeren, Gewürzen, uraltem Balsamico, Kubazigarre und einem frischen mineralischen Hauch Graphit. Am Gaumen ausgesprochen maskulin, dichte Tanninstruktur, spürbare, aber sehr gut integrierte Aromen vom 18-monatigen Ausbau in Barriques, alles in überraschender Balance. Auch der Nachhall schafft diesen Spagat zwischen Toro-Power und Tempranillo-Eleganz.

Faszinierend, wie der Önologe Van Zeller einen Tinta de Toro mit so viel Power und Eleganz erzeugt, der vorzüglich zu kräftigen Lamm-Rezepten passt.

Internationale Pressestimmen

94 Punkte Robert Parker's Wine Advocate

"Even though I tasted the 2011 last time, they didn't bottle 2012 or 2013, because they only do this bottling when they think the wine reaches the level they expect, so we jumped to the 2014 Uro. It is pure Tinta de Toro, the local strain of Tempranillo from their head-pruned old vineyard Finca La Coscojosa, which was planted over 90 years ago. The wine follows traditional methods, was fermented in 500-liter oak barrels with manual daily punching down. It matured in brand new French oak barrels for 18 months. It feels obviously young, still marked by some toasty aromas that should integrate with a little more time in bottle. It's a serious, powerful and full-bodied red with lots of fruit and a juicy palate that nicely balanced the abundant, fine-grained, chalky tannins. It ends very tasty, with a supple, almost salty note. I think this should age magnificently in bottle. The essence of Toro in XL size. 9,700 bottles." - Luis Gutiérrez

93 Punkte Guía Peñín

"Vino Excelente. Color: Cereza, borde granate. Aroma: muy tostado (torrefactado), ahumado, especiado, fruta madura, mineral. Boca: sabroso, retronasal ahumado, fruta madura, correcto."

Weingut

Die Hacienda Terra d'Uro ist das Projekt dreier Weinverrückter- Oscar Garrote, Cristiano Van Zeller und Pipa Ortega - die sich in drei Weinberge in der Region Toro in Nordspanien verliebt hatten und es nicht übers Herz brachten, wurzelechte, bis zu 144 Jahre alte Rebstöcke einfach in der Sonne stehenzulassen. Als einer der führenden Önologen Portugals ist vor allem Cristiano Van Zeller ein berühmter Name, denn der Douro-Boy mit seiner Quinta Vale D. Maria sorgte in den letzten Jahren mit spektakulären Weinen für Furore. Die Weinberge die er im Toro vorfand, sind allerdings auch so aufsehenerregend, dass Cristiano wohl gar nicht anders konnte, als das Projekt zu führen.

Oscar Garrote ist eine bekannter Gastronom aus Valladolid und Pipa Ortega der lokale Önologe vor Ort. Der jüngste Weinberg, Viñedo Finca La Rana, ist ‚nur‘ 25 Jahre alt, steht in Buschweinerziehung und ist für den Jungwein verantwortlich. Viñedo Finca El Romeral ist bis zu 144 Jahre alt und stammt aus der Vor-Reblauszeit, genauso wie der Viñedo Finca La Coscojosa mit Rebstöcken über 90 Jahre alt. Hier kommen die Trauben für die Spitzenweine her. Es ist klar, dass man solch alte Weinberge nur per Hand bearbeiten kann, auf jede Art von Hilfsmittelchen wird selbstverständlich auch verzichtet, das bringt bisweilen nur 1.000 kg Trauben pro Hektar! Dafür würde mancher Winzer in Bordeaux nicht mal aufstehen. Auch bei der Weinbereitung greift Cristiano Van Zeller so wenig ein wie nötig, nur die Gärung und der Ausbau im Fass sind etwas moderner angehaucht.

Das Weingut erzeugt drei Weine: den Basiswein ‚Finca La Rana‘, den ‚Selección‘ und den Top-Wein ‚Uro‘. Der stilisierte Stier auf dem Etikett ist übrigens keine Hommage an Picasso, sondern steht für die Wildheit und die Eigensinnigkeit der uralten Reben, die sich von niemand mehr manipulieren lassen!

Google Map of Hacienda Terra d'Uro

Vinifikation

Hacienda Terra d`Uro 'Uro' 2014 ist aus 100 % Tinta de Toro (Tempranillo) vinifiziert. Der Weinberg, aus dem das Lesegut stammt, heißt Finca La Coscojosa und ist über 90 Jahre alt. Die wurzelechten Stöcke die hier in Buschwein-Erziehung stehen, sind von der Reblaus verschont worden. Allein die manuellen Lese in 10 kg-Körben und die nachträgliche Selektion Beere für Beere ist ein riesiger Aufwand. Auch die gründliche Entrappung erfolgte per Hand, was man nur in der Welt der Luxusweine findet. Nach schonender Pressung und langer Mazeration, folgte die Fermentierung in Edelstahltanks, während die malolaktische Gärung und die 18-monatige Reife in 500 Liter-Barriques aus französischer Eiche stattfanden. Danach bekam der Wein noch ein 12-monatiges Flaschenlager als Feinschliff und ist mit 30 Monaten Ausbau fast schon mit dem Reserva-Status ausgestattet.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Tinta de Toro
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Kastilien-León
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    14,5 %
  • Passt zu:
    Lammfleisch, Rindfleisch
  • Reifepotenzial:
    bis 2024
  • Ausbau:
    Barrique
  • Geschmack:
    trocken
  • Weingut:
    Hacienda Terra d'Uro
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Wein-Stil:
    kraftvoll, fassbetont
  • Artikelnummer:
    12752
  • Erzeugeradresse:
    Hacienda Terra d'Uro
    Toro
    Spain

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hacienda Terra d'Uro 'Uro' Toro 2014
Hacienda Terra d'Uro 'Uro' Toro 2014
Hacienda Terra d'Uro
66,00 € UVP
29,95 €*
39,93 € / Liter