Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Riesling 'Enkircher Zeppwingert' 2015
  • Robert Parker's Wine Advocate - 95

Riesling 'Enkircher Zeppwingert' 2015

Immich-Batterieberg

Riesling

ausverkauft

Monumentaler Steillagen-Riesling aus dem großen Jahr 2015, mit dem Gernot Kollmann einmal mehr seine exzellente Arbeit unter Beweis stellt. Irre gute 95 Parker-Punkte sind jedenfalls eine Macht!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Awards

Robert Parker's Wine Advocate 95 / 100 Punkte

"The wine offers a beautifully pure, fresh and precise but also intensely aromatic and concentrated Riesling bouquet intertwined with herbal and slatey but also orange flavors. Rich, round, dense and complex on the palate but also vital, finessed and delicate, this is a gorgeous medium-dry Riesling of great elegance, tension and mineral expression. The sweetness is perfectly integrated and the finish endlessly salty, revealing a great purity and finesse." - Stephan Reinhardt

Mosel Fine Wines 92 / 100 Punkte

"The 2015er Zeppwingert stopped its fermentation at low off-dry levels (only 14 g/l of residual sugar). The wine offers a telltale nose of ginger, grapefruit, fresh pear, dried herbs and spices and proves nicely zesty on the palate. The finish is nicely long and quite dry to the taste. This utterly delicious effort needs a few years to integrate its different components and could then surprise us all. 2018-2025."

Wine in Black-Bewertung: 94 P

Es ist schon ein bemerkenswerter Aufstieg, den Gernot Kollmann seit der Wiederbelebung des Traditionsbetriebs Immich-Batterieberg geschafft hat. Und dabei ist es ihm nicht nur gelungen seine Weine wieder zu Top-Gewächsen der Mosel zu machen, gleichzeitig ist er auch stilistisch einen höchst individuellen Weg gegangen ("This is certainly another style Riesling which seems to combine the Mosel world with the sophisticated winemaking of finest Burgundies" - Stephan Reinhardt, Robert Parker's Wine Advocate). Wie gut sich seine Steillagen-Rieslinge mittlerweile präsentieren, davon legt der 'Enkircher Zeppwingert' 2015 ein köstliches Zeugnis ab, der überragende 95 Parker-Punkte einfuhr!

Herrlich brillante, funkelnde, hellgrüne Farbe mit gelben Reflexen. Das expressive Bouquet ist fast schon dramatisch mit einer individuellen Melange aus feiner Rieslingfrucht (Pfirsich, Aprikosen), mit einem salinen Touch Schiefer-Mineralität und einer dezenten Kräuter-Note, ebenfalls Ausdruck des Terroirs. Am Gaumen spannungsgeladen, dicht, komplex und dabei extrem elegant, wiederum mit dem Frucht-Mineralik-Kräuter-Triumvirat und einer klar erkennbaren Steillagen-Typizität, die für den Zeppwingert so intensive Aromatik wird durch perfekt dosierte Weinsäure und mineralische Kühle genial gepuffert. Das ist schon Extraklasse, keine Frage!

Hat das Zeug zu einem Meditationswein, passt aber auch als Aperitif zu raffinierten Canapés oder zur feinen asiatischen Küche.

Internationale Pressestimmen

95 Punkte Robert Parker’s Wine Advocate

"The 2015 Riesling Enkircher Zeppwingert is a selection of eight small terraces with ungrafted vines that are 100+ years old. The wine contains more residual sugar than usual (14 grams per liter) since the fermentation stopped naturally. Bottled at the end of August, the wine offers a beautifully pure, fresh and precise but also intensely aromatic and concentrated Riesling bouquet intertwined with herbal and slatey but also orange flavors. Rich, round, dense and complex on the palate but also vital, finessed and delicate, this is a gorgeous medium-dry Riesling of great elegance, tension and mineral expression. The sweetness is perfectly integrated and the finish endlessly salty, revealing a great purity and finesse. Total production: 800 bottles." - Stephan Reinhardt

92+ Punkte Mosel Fine Wines

"The 2015er Zeppwingert stopped its fermentation at low off-dry levels (only 14 g/l of residual sugar). The wine offers a telltale nose of ginger, grapefruit, fresh pear, dried herbs and spices and proves nicely zesty on the palate. The finish is nicely long and quite dry to the taste. This utterly delicious effort needs a few years to integrate its different components and could then surprise us all. 2018-2025."

92 Punkte Gault&Millau 2017

"Für Gernot Kollmann scheint es keine Jahrgangsprobleme zu geben. Nach bereits sehr gelungenen 2013ern legte der Betriebsleiter mit den 2014ern noch einen drauf. 2015 ist eine weitere Topkollektion, mit der Kollmann seiner Stilistik treu bleibt. Es sind meist karge Rieslinge mit zarten Oxidationsnoten und etwas neuem Holz. Damit spielt Kollmann, um die Feinheit und Klarheit der Weine in den Fokus zu rücken. Es sind Weine mit einer Spannung bis zum Bersten, geradlinige und puristische Rieslinge. Die Weine sind getragen von Leichtigkeit und verfügen dennoch über beeindruckende Kraft. Es ist ein eigener Stil, der sich auch vor angedeuteten Oxidationsnoten nicht scheut, die perfekt eingebunden sind und den Wein unverwechselbar machen.Die mit wurzelechten Reben bestockten Spitzenparzellen in den Einzellagen Ellergrub, Zeppwingert und Steffensberg stehen den Rieslingen aus dem Batterieberg in nichts nach. Alle diese extremen Steillagen wurden bereits von der preußischen Lagenklassifikation im Jahre 1868 als Weinberge der ersten Klasse eingestuft."

Robert Parker’s Wine Advocate übers Weingut

"Kollmann's range is full of highlights... the Ellergrub and the Zeppwingert are outstanding in their purity, finesse and elegance as well as in their terroir expression." - Stephan Reinhardt

Weingut

Das Weingut Immich-Batterieberg in Enkirch bei Traben-Trarbach an der Mosel verfügt nicht nur über einen außergewöhnlichen Namen, sondern auch über eine lange Geschichte. Erstmals erwähnt wurde es bereits im Jahr 908 n. Chr. und gehört damit zu den ältesten Weingütern der Mosel.

Mehr zum Weingut

Vinifikation

Immich-Batterieberg Riesling 'Enkircher Zeppwingert' 2015 ist aus 100 % Steillagen-Riesling vinifiziert, die aus grauem, relativ stark verwittertem Schiefer-Terroir besteht. Die wurzelechten Rebstöcke, die über acht kleine Parzellen verteilt sind, haben ein extrem hohes Alter (100 Jahre und mehr), der Ertrag ist dabei naturgemäß stark begrenzt. Nach der Handlese wurde der Most spontan im Holzfass vergoren und lag danach im selben Fass für mehrere Monate auf der Vollhefe.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Weißwein
  • Geschmack:
    halbtrocken
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Wein-Stil:
    komplex, mineralisch
  • Passt zu:
    asiatischer Küche, Aperitif
  • Ausbau:
    Edelstahltank und Holzfass
  • Reifepotenzial:
    bis 2028
  • Rebsorte(n):
    Riesling
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Mosel
  • Produzent:
    Immich-Batterieberg
  • Trinktemperatur:
    10-12 °C
  • Alkoholgehalt:
    12 % vol.
  • Bodenart:
    Schiefer
  • Artikelnummer:
    12464