Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
'Bone Dry' Riesling 2019
  • tipp_de

'Bone Dry' Riesling 2019

Reichsrat von Buhl

Riesling

9,26 €*
12,35 € / Liter
Voraussichtliche Lieferung in 2-5 Werktagen

Bei diesem Riesling ist der Name Programm: knochentrocken. Und höchst individuell. Ein Riesling mit enorm viel Charakter. So was Großes zu so einem kleinen Preis auf die Flasche zu bringen, kann sich nur Reichsrat von Buhl trauen!

Reichsrat von Buhl 'Bone Dry' Riesling 2019
'Bone Dry' Riesling 2019
Reichsrat von Buhl
9,26 €*
12,35 € / Liter

Awards

Wine in Black-Bewertung: 94 P

Trocken heißt bei Reichsrat von Buhl auch trocken. Obwohl ein trockener Riesling bis zu neun Gramm Restzucker haben darf, ist man davon beim deutschen Kult-Weingut weit entfernt! Hier findet man höchstens vier Gramm! So als das höchste der süßen Gefühle. Da ist man bei von Buhl konsequent kompromisslos unterwegs. Und wer diese Rigorosität zu schätzen weiß, der wird belohnt. Nämlich mit dem vollen und puren Geschmack der Mittelhaardt. Puristisch und doch voller Power; minimalistisch und doch voller Ausdruckskraft; charakterstark und doch ein echter Gaumenschmeichler - das ist der Riesling 'Bone Dry' 2019!

Tasting Note

Im Glas zeigt sich der 'Bone Dry' in einem vornehmen Hellgelb. Doch das war es auch schon mit der Zurückhaltung. Denn das Bouquet dreht so richtig auf. Limette, grüner Apfel, Aprikose... eine typische Riesling-Nase, die ungemein einladend wirkt. Am Gaumen wird das von Buhl'sche Versprechen dann richtig eingelöst: Pointiert und kristallklar, mit straffer, aber perfekt eingebundener Weinsäure. Die perfekte Riesling-Interpretation.

weisswein aromas, wein aus Deutschland

Passt zu

Mit seiner Frische ist der 'Bone Dry' ein Aperitif par excellence. Soll es etwas zu essen dazu geben, dann empfehlen wir Meeresfrüchte oder Sushi.

Wein passt Aperitif
Wein passt Meeresfrüchten

Bewertungen und Pressestimmen

5 Sterne (5/5) Falstaff Weinguide 2020

"Im August 2019 haben Richard Grosche und Mathieu Kauffmann das Weingut Reichsrat von Buhl verlassen. Kauffmann – im Frühjahr 2019 gerade erst zum 'Falstaff Winzer des Jahres' gewählt – hinterlässt bei von Buhl einen Keller voller Sektgrundweine, die die nächsten Jahre vermutlich ein Feuerwerk nach dem anderen zünden werden. Die neue Mannschaft bei von Buhl ist nun gefordert dafür zu sorgen, dass Kauffmanns Nachlass nicht zum Strohfeuer wird. Die aktuellen Stillweine zeigen alle ihr Terroir in größter Eindeutigkeit, mit Pechstein und Jesuitengarten voller Tiefe an der Spitze."

4,5 Sterne (4,5 /5) für das Weingut Eichelmann 2020 Deutschlands Weine

"Neuer Geschäftsführer ist nun Peter Hüftlein-Seeger, Jana Seegers Ehemann, für den Keller ist der gebürtige Südtiroler Gregor Hofer verantwortlich, der auch schon beim Weingut von Winning tätig war. Wir sind gespannt auf die weitere Entwicklung, die das Weingut nehmen wird."

4 Trauben Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2020 für das Weingut

"Es ist Mathieu Kaufmanns großes Verdienst, wieder in Erinnerung gebracht zu haben, was in der edlen Rebsorte Riesling so alles steckt. Anscheinend war der geübte Blick von außen, in diesem Fall aus Frankreich, notwendig, um die deutscheste aller Rebsorten in einer Art und Weise wieder so zu vinifizieren, wie es ihr vor allem in diesen herausragenden Pfälzer Lagen am meisten entspricht: geschmacklich klar wie Quellwasser und so hinreißend schön wie das gleißende Licht an einem Oktobernachmittag. Chapeau, Monsieur Mathieu."

Wein Bewertungen und Pressestimmen

Weingut

Seit über 150 Jahren gehört Reichsrat von Buhl zur ersten Riege der deutschen Weingüter. In kurzer Zeit erlangte der damals junge Erzeuger Franz-Peter Buhl sowohl deutschlandweit als auch international Renommee. Im Jahr 2013 ging erneut ein Raunen durch die Weinpresse. Denn Mathieu Kauffmann, der ehemalige Chef de Caves des famosen Champagnerhauses Bollinger, stieg bei von Buhl als Winzer ein und wurde bereits 2019 'Winzer des Jahres'.

Mehr zum Weingut
Google Map of Weingut Reichsrat von Buhl GmbH

Vinifikation

Der Reichsrat von Buhl 'Bone Dry' Riesling 2019 wurde zu 100 % aus Riesling vinifiziert. Im Keller hat das Team so wenig wie möglich eingegriffen. Die Gärung erfolgte spontan, der Ausbau im Edelstahl.

Wein aus Pfalz, Deutschland

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Weißwein
  • Rebsorte(n):
    Riesling
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Pfalz
  • Produzent:
    Reichsrat von Buhl
  • Trinktemperatur:
    8-10 °C
  • Alkoholgehalt:
    12 % vol.
  • Passt zu:
    Aperitif, Meeresfrüchten
  • Reifepotenzial:
    bis 2021
  • Ausbau:
    Edelstahltank
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    frisch, fruchtig
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Artikelnummer:
    15088
  • Erzeugeradresse:
    Weingut Reichsrat von Buhl GmbH
    67146 Deidesheim
    Germany
Riesling, wein aus Deutschland

Das könnte Ihnen auch gefallen