Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Finca La Escuela Malbec 'La Piedra' Mendoza 2016
  • Guía Descorchados - 95
  • Tim Atkin - 95

Finca La Escuela Malbec 'La Piedra' Mendoza 2016

Bodegas Tinto Negro

Malbec

29,95 € UVP
18,95 €*
25,27 € / Liter
Voraussichtliche Lieferung in 2-5 Werktagen

95 Punkte hat sich dieser Pracht-Malbec abgeholt. Sowohl Tim Atkin als auch der Guía Descorchados sind beeindruckt und lassen diese Traumnote springen. Alte Reben und exklusive Höhenlagen sind das Geheimnis hinter diesem beachtlichen Erfolg.

Awards

Guía Descorchados 95 / 100 Punkte

"Wie der Name schon andeutet, stammen die Trauben aus den steinigsten Lagen der 7,5 Hektar umfassenden Finca la Escuela in Altamira. Der Wein zeigt eine schöne Balance aus roter Frucht und griffiger, spannungsvoller Struktur. Die Weinsäure sorgt für Schwung, doch ist es die würzige und florale Seite, die dem Wein seinen köstlichen Geschmack verleiht."

Wine in Black-Bewertung: 95 P

In nahezu jeder Weinbau-Nation gibt es eine charismatische Rebsorte, die prägend ist für das Image des Landes. In Italien ist das sicher Sangiovese, in Spanien fällt einem sofort Tempranillo ein, während Deutschland mit Riesling verbunden wird. Und was wäre Frankreich ohne Cabernet Sauvignon? Wendet man seinen Blick nach Argentinien - immerhin die fünftgrößte Weinnation der Welt - dann gibt es dort nur eine Rebsorte, die weltweit Beachtung findet und die als Maß aller Dinge gilt: Malbec!

Gerade in den Hochlagen, und in Argentinien heißt hoch bis weit über 1.000 Meter, fühlt sich der Malbec pudelwohl. Kommen dann noch zwei großartige Önologen wie Alejandro Sejanovich und Jeff Mausbach von der Bodegas Tinto Negro dazu, die satte 15 Jahre im Dienste von Nicolás Catena standen, entstehen Meisterwerke wie der Finca La Escuela Malbec 'La Piedra' 2016, der großartige 95 Punkte vom Guía Descorchados und ebenso starke 95 Punkte bei Tim Atkin einfuhr! Das Beste daran: Während so mancher Luxus-Malbec einen Preis besitzt, der so hoch ist, wie die Lagen aus denen er stammt, ist der Malbec 'La Piedra' ein regelrechtes Preis-Qualitäts-Wunder und zieht eine Show im Glas ab, die sich gewaschen hat!

Tasting Note

Er leuchtet in einem tiefen Rot, das gleichermaßen ins Dunkelblaue und Violette changiert - und im Kern fast schwarz ist. Sein aromatisches Bouquet verströmt den Duft frischer Beerenfrüchte, reifer Pflaumen sowie einen Hauch von Kirschsaft, Tabak und Kaffee. Am Gaumen präsentiert sich der Wein kraftvoll und angenehm offen zugleich, mit viel saftiger Frucht (auch hier sind es wieder Pflaumen und Schattenmorellen), feinen Röstaromen, geprägt von Pfeffer, wilden Kräutern und mineralischen Noten und einer anregenden, gut integrierten Säure. Das (für Malbec typisch) sanfte Tannin schmiegt sich wie ein schnurrendes Kätzchen an den Gaumen. Sein Körper ist klar strukturiert (hier zeigt sich die langsame Reife eines Hochlagen-Malbec), sehr elegant und perfekt ausgewogen – mit einer betörenden Länge im markanten, mineralischen großen Finale.

Passt zu

Man besorge sich das beste Stück Rindfleisch oder Salzwiesenlamm, was man auftreiben kann, dann eine Karaffe und zwei gute Bordeaux-Gläser und jemanden, den man sehr gut leiden mag. Das wird ein großer Abend!

Bewertungen und Pressestimmen

Robert Parker's Wine Advocate - 93 Punkte

"The warmth of the stonier soils is compensated by the limestone component, as noticed in the 2016 Malbec Finca la Escuela la Piedra, which is both mineral and aromatic. It's also elegant, with good complexity and tastiness. 6,000 bottles were produced." - Luis Gutiérrez

Weingut

Die Bodegas Tinto Negro ist in Luján de Cuyo in Argentiniens berühmtester Weinregion Mendoza beheimatet und ist das Projekt von Alejandro Sejanovich und Jeff Mausbach, die über 15 Jahre als Leitungsteam bei Nicolás Catena arbeiteten, bevor sie ihre eigenen Weine in Angriff nahmen. Dritter im Bunde ist Jorge Crotta, der den Vertrieb organisiert und auf der berühmten Business School von Mendoza und bei Salentein gelernt hat. Schon der Name ist Programm, heißt doch Tinto Negro 'Schwarzer Wein' als Anspielung auf die dichte Farbe der wichtigsten Rebsorte dieses Guts: Malbec, die lediglich mit etwas Cabernet Franc komplettiert wird. Wie bei so vielen Übersee-Weingütern ist das Sortiment pyramidal aufgebaut. Die Basisweine stammen von verschiedenen Weingärten in Mendoza und dem Uco Valley, doch besitzt die Bodegas Tinto Negro auch zwei eigene Fincas auf denen die Top-Terroir-Malbecs in Mini-Editionen entstehen.

Die Finca La Escuela befindet sich in Paraje Altamira auf einer Höhe von 1.200 m ü.d.M. Der Weinberg hat seinen Namen von einem 100 Jahre alten ländlichen Schulhaus, das immer noch auf dem Grundstück steht und als Anker für die umliegende ländliche Gemeinde fungiert. Dieser Weinberg hat ein sehr einzigartiges Bodenprofil mit vier verschiedenen Bodentypen auf dem 7,5 Hektar großen Grundstück: Limo (Schlick), Piedra (Stein), Grava (Kies) und Arena (Sand). Vineyard 1955 befindet sich im Bezirk La Consulta an der Südspitze des Uco-Valley auf einer Höhe von 900 Metern. Der Weinberg ist nach dem Jahr, in dem es gepflanzt wurde benannt: 1955. Einer von Mendozas wunderschönen alten Weinberge, die nur noch einen Kleinst-Ertrag ergeben.

Die Weine gehören mittlerweile zu Malbec-Elite, Robert Parker's Wine Advocate schreibt dazu: "The top range is sourced from two estate vineyards in Altamira in the Uco Valley, Finca La Escuela and 1955."

Google Map of Tinto Negro

Vinifikation

Tinto Negro Finca La Escuela Malbec 'La Piedra' 2016 wird aus handverlesenen Trauben der Parzellen mit steinigem Terroir (Piedra) der Finca La Escuela auf 1.200 m ü.d.M. vinifiziert. Nach der Entrappung findet die Fermentierung in Edelstahl statt, bei einer für Rotwein recht kühlen Temperatur, um möglichst viel Extrakt zu gewinnen. Die malolaktische Gärung erfolgt in Fässern, die Bâtonnage wird per Hand durchgeführt. Nach Abschluss der Fermentierung reift der Wein 12 Monate in französischen Barriques, davon 33 % neu.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Malbec
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Mendoza
  • Weingut:
    Bodegas Tinto Negro
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    14 % vol.
  • Passt zu:
    Rindfleisch, Lammfleisch
  • Reifepotenzial:
    bis 2026
  • Ausbau:
    Barrique
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    opulent, fassbetont
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Artikelnummer:
    14358
  • Erzeugeradresse:
    Tinto Negro
    5505 Luján de Cuyo
    Argentinia
  • Importeuradresse:
    Pacific Wine Company GmbH
    63225 Langen
    Germany

Das könnte Ihnen auch gefallen

Tinto Negro Finca La Escuela Malbec 'La Piedra' Mendoza 2016
Finca La Escuela Malbec 'La Piedra' Mendoza 2016
Bodegas Tinto Negro
29,95 € UVP
18,95 €*
25,27 € / Liter