Cabernet Sauvignon Margaret River 2017

Cabernet Sauvignon Margaret River 2017

Australien, Margarat River
Ausverkauft

Fact Sheet

Artikelnummer 155074
Weintyp Rotwein
Rebsorte(n) Cabernet Sauvignon
Land Australien
Region Margarat River
Jahrgang 2017
Geschmack trocken
Wein-Stil gehaltvoll & nachhaltig
Nettofüllmenge 0,75 L
Alkoholgehalt 14,00 % vol
Trinktemperatur 16-18°C
Reifepotenzial 2047
Gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Produzent Cape Mentelle
Adresse Abfüller: Cape Mentelle, 331 Wallcliffe Rd, AU-6285 Margaret River

Unsere Verkostungsnotiz

Ein Wein-Gigant der Neuen Welt, der sich mit einer dichten, rubinroten Robe im Glas und satten purpurroten Reflexen zeigt. Das herrlich-komplexe Bouquet eröffnet sogleich mit Aromen von Cassis, Brombeere und schwarzem Pfeffer, verführerisch untermalt von einem Hauch Bourbon-Vanille und etwas Minze, was es so nur bei Margaret-Cabs gibt. Am Gaumen faszinieren sofort die Tiefe, die unfassbare Konzentration bei eleganter Struktur, umspielt vom seidigen Tannin und der spielerischen, frischen Weinsäure. Hier ist alles am richtigen Platz, perfekt ausbalanciert und im extralangen Finale dreht dieser Cabernet Sauvignon noch mal so richtig auf, der Wein will und will sich nicht verabschieden ...

Passt zu

Dunklem Fleisch wie Rind, Wild und Lamm, aber auch zur Käseplatte fantastisch. Unser Geheimtipp: Tajine!

Cape Mentelle

Cape Mentelle

Das legendäre Cape Mentelle war tatsächlich eines der ersten drei Weingüter, die sich rund um den Margaret River ansiedelten – zusammen mit Vasse Felix und Cullens. 1970 wurde das Weingut gegründet, von keinem Geringeren als David Hohnen, dieser ist bekanntermaßen auch der Erschaffer von Cloudy Bay, dem Schwesterweingut von Cape Mentelle.

Vinifikation

Cape Mentelle Cabernet Sauvignon Margaret River 2017 wurde aus 86 % Cabernet Sauvignon, 10 % Petit Verdot und 4 % Merlot vinifiziert. Die Reben stammen von Parzellen im kühleren, südlichen Teil des Margaret Rivers. Die Böden sind aus sand- und kieshaltigem Lehm. Nach der sorgfältigen Handlese wurden die Trauben erneut selektioniert, entrappt und leicht gequetscht, nach der Fermentierung und Gärung wurde der Most anschließend in einer Korbpresse gepresst und reifte für 18 bis 20 Monate in Barrique-Fässern (55 % neu), bis der Kellermeister ihn auf die Flasche zog.

Bewertungen

Unsere aktuellen Angebote