Piesporter Treppchen Riesling am Fels trocken 2022

Piesporter Treppchen Riesling am Fels trocken 2022

Deutschland, Mosel
Sonderpreis32,00 €*

Fact Sheet

Artikelnummer 174926
Weintyp Weißwein
Rebsorte(n) Riesling
Land Deutschland
Region Mosel
Jahrgang 2022
Wein-Prädikat QbA
Geschmack trocken
Wein-Stil charaktervoll & aussdrucksstark
Nettofüllmenge 0,75 L
Alkoholgehalt 12,50 % vol
Restsäure 5,80 g/l
Restsüße 7,80 g/l
Trinktemperatur 10-12°C
Reifepotenzial 2031
Gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Produzent Günther Steinmetz
Adresse Gutsabfüllung, Abfüller: Weingut Günther Steinmetz, Moselweinstraße 154, DE-54472 Brauneberg

Unsere Verkostungsnotiz

Welch mineralisches Meisterwerk: Dieser Mosel-Riesling schimmert hell im Glas und besticht die Nase zugleich mit dunkler Schieferwürze, Bergamotte und gelbem Steinobst. Insgesamt ist der erste Eindruck dicht und konzentriert, was auch im Mund erlebbar wird. Viel Grip, feines Tannin und eine unvergleichliche Pikanz vereinen sich mit einem leicht exotischen Einschlag von grüner Mango sowie weißer Melone. Ein salziges, unendlich langes Finish vollendet das Feuerwerk der Sinne.

Awards

98
Wine in Black

Wine in Black

Ein echter Mineralitäts-Kracher aus dem Hause Steinmetz an der Mosel. Top Lage, perfekter Boden und alte Reben – dieser Riesling muss ja grandios sein. Ist er auch, versprochen!

99
James Suckling

James Suckling

Here is a graceful giant that is still slumbering, but it doesn’t need long to awaken. The more you swirl the glass a stunning smoky complexity emerges. On the palate at first this is a bit closed, but then the enormous minerality washes over you in a huge wave. The brilliance at the finish must be experienced to be believed. From vines planted at the end of the 1960s. Very limited production.

Passt zu

Dem Klassiker: Quiche Lorraine! Harmoniert auch mit gehaltvollen Speisen wie Ente, aromatischem Weichkäse oder leicht pikanten Currys bestens.

Günther Steinmetz

Günther Steinmetz

Der romantische Ort Brauneberg an der Mittelmosel wurde bereits 588 n. Chr. erstmals erwähnt, damals noch unter dem Namen Dusemond, was sich vom Lateinischen "dulcis mons", also "süßer Berg" ableitet. Schon damals war das Potenzial der Steillagen des Örtchens bekannt und noch heute gilt besonders die Filetstück-Lage "Juffer" als eine der besten Adressen für exzellenten Moselriesling.

Vinifikation

Das Traditionsweingut von der Mosel bietet uns hier einen Riesling von der wohl spektakulärsten Lage in Piesport. Das Treppchen hat einen extrem steilen Südhang mit silbrig-grauen Schierverwitterungsböden. Sie sind extrem karg, was dazu führt, dass die Erträge gering sind, aber genau daher kommt der Ausdruck und Charakter dieses mineralischen Rieslings. Die ältesten Reben hier sind durchschnittlich 90 Jahre alt – Stefan Steinmetz versteht es sie zu nutzen.

Bewertungen

Unsere aktuellen Angebote