Wintricher Geierslay Riesling GW 2021

Wintricher Geierslay Riesling GW 2021

Deutschland, Mosel
Sonderpreis26,00 €*

Fact Sheet

Artikelnummer 174914
Weintyp Weißwein
Rebsorte(n) Riesling
Land Deutschland
Region Mosel
Jahrgang 2021
Geschmack halbtrocken
Wein-Stil charaktervoll & aussdrucksstark
Nettofüllmenge 0,75 L
Alkoholgehalt 12,50 % vol
Restsäure 9,60 g/l
Restsüße 13,50 g/l
Trinktemperatur 10-12°C
Reifepotenzial 2031
Gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Produzent Günther Steinmetz
Adresse Erzeugerabfüllung: Weingut Günther Steinmetz, Moselweinstraße 154, DE-54472 Brauneberg

Unsere Verkostungsnotiz

Was für einen exzellenten, energischen und kraftvollen „GW“ haben die Steinmetz’ hier geschaffen. Der Riesling zeigt sich zunächst leicht reduktiv, dann aber schnell rassig mit viel Limette und Grapefruit, Minze und Eisenkraut. Später kommen Noten von Weinbergspfirsich, sahniger Birnencreme und zerstoßenem Schiefer hinzu. Am Gaumen ist es ein brillanter Riesling mit einer tollen Schieferintensität, einer fantastisch seidigen Textur und einer strahlenden Säure. Davon kann man nicht genug bekommen!

Awards

97
Wine in Black

Wine in Black

Das Weingut Günther Steinmetz ist nicht Mitglied im VDP. Deshalb verwendet es auch nicht die Bezeichnung „Großes Gewächs“ oder „GG“, obwohl die Lage zu den besten der Region zählt. Für Stefan Steinmetz präsentiert sich dieser Wein aber auf GG-Niveau und ist somit ein „Großer Wein“ oder „GW“.

97
James Suckling

James Suckling

Very flinty with a ton of grilled grapefruit this is a dangerously energetic dry Mosel riesling. The concentration and brilliance are both almost off the scale. The minerality is only just beginning to reveal itself, but what you get already says welcome to the geology museum! Every moment of extra patience will help this mind-bending wine lean back and relax. Limited production.

Passt zu

Dem Klassiker: Quiche Lorraine! Harmoniert auch mit gehaltvollen Speisen wie Ente, aromatischem Weichkäse oder leicht pikanten Currys bestens.

Günther Steinmetz

Günther Steinmetz

Der romantische Ort Brauneberg an der Mittelmosel wurde bereits 588 n. Chr. erstmals erwähnt, damals noch unter dem Namen Dusemond, was sich vom Lateinischen "dulcis mons", also "süßer Berg" ableitet. Schon damals war das Potenzial der Steillagen des Örtchens bekannt und noch heute gilt besonders die Filetstück-Lage "Juffer" als eine der besten Adressen für exzellenten Moselriesling.

Vinifikation

Die Geierslay liegt in einem steilen Seitental der Mosel mit einer Neigung von 55°. Sie war im 19. Jahrhundert eine der bedeutendsten Lagen an der Mosel und zeichnet sich durch purpurfarbenen Schiefer mit hohem Eisenoxidgehalt und Quarzit aus. Der Wein wurde klassisch auf der Hefe im Moselfuder ausgebaut. „GW“ steht für die „Großen Gewächse“ des Weinguts. Der Weinberg ist dank der Steinmetz’ wieder auf dem Weg zu altem Ruhm.

Bewertungen

Unsere aktuellen Angebote