Wintricher Geierslay Riesling Kabinett 2022

Wintricher Geierslay Riesling Kabinett 2022

Deutschland, Mosel
Sonderpreis15,00 €*

Fact Sheet

Artikelnummer 174915
Weintyp Weißwein
Rebsorte(n) Riesling
Land Deutschland
Region Mosel
Jahrgang 2022
Wein-Prädikat Kabinett
Geschmack fruchtsüß
Wein-Stil charaktervoll & aussdrucksstark
Nettofüllmenge 0,75 L
Alkoholgehalt 8,00 % vol
Restsäure 7,50 g/l
Restsüße 54,30 g/l
Trinktemperatur 10-12°C
Reifepotenzial 2031
Gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Produzent Günther Steinmetz
Adresse Gutsabfüllung, Abfüller: Weingut Günther Steinmetz, Moselweinstraße 154, DE-54472 Brauneberg

Unsere Verkostungsnotiz

Kabinettweine von der Mosel brauchen oft ihre Zeit, um die perfekte Balance zwischen Süße und Säure zu finden. Dieser hat sie bereits. Dieser Riesling ist unglaublich geschmeidig, verpackt die Säure in ein Meer von Frucht und Creme. Gleichzeitig bildet sie das Rückgrat des Weines. Der Duft erinnert an Akazienblüten, Orangenblüten, Minze und Eisenkraut, Birnencreme und reifen Pfirsich. Am Gaumen verbindet der Riesling all diese Aromen mit einer Schieferwürze, unterlegt von einer seidigen Textur, fein gewebt, präzise und doch schwebend leicht. Was für ein toller „Kabi“!

Awards

97
Wine in Black

Wine in Black

Der 2022 Wintricher Geierslay Riesling Kabinett von Günther Steinmetz ist eine ganz eigene, köstliche Interpretation des einzigartigen Mosel-Stils. Dieser Wein bringt eine perfekte Balance von Druck und weicher Seidigkeit, Frucht und Schieferwürze mit heller Leichtigkeit ins Glas.

97
James Suckling

James Suckling

Some people say that Riesling Kabinett must be sleek and very acidic, but this wine shows why this is narrow-minded. Fabulous nose of white flowers, ripe pear and white peach, then on the seriously concentrated palate this is so succulent and so precise you don’t want to think about anything else! Almost perfect balance at the long super-silky finish. From 60-year-old vines.

Passt zu

Dem Klassiker: Quiche Lorraine! Harmoniert auch mit gehaltvollen Speisen wie Ente, aromatischem Weichkäse oder leicht pikanten Currys bestens.

Günther Steinmetz

Günther Steinmetz

Der romantische Ort Brauneberg an der Mittelmosel wurde bereits 588 n. Chr. erstmals erwähnt, damals noch unter dem Namen Dusemond, was sich vom Lateinischen "dulcis mons", also "süßer Berg" ableitet. Schon damals war das Potenzial der Steillagen des Örtchens bekannt und noch heute gilt besonders die Filetstück-Lage "Juffer" als eine der besten Adressen für exzellenten Moselriesling.

Vinifikation

Die Geierslay liegt in einem steilen Seitental der Mosel mit einer Neigung von 55°. Sie war im 19. Jahrhundert eine der bedeutendsten Lagen an der Mosel und zeichnet sich durch purpurfarbenen Schiefer mit hohem Eisenoxidgehalt und Quarzit aus. Die Trauben stammen von 65 Jahre alten Reben, wurden bei 80° Oechsle gelesen, auf einen fruchtbetonten Restzuckergehalt (43 g/l) vergoren und klassisch auf der Hefe im Moselfuder ausgebaut.

Bewertungen

Unsere aktuellen Angebote