Grüner Veltliner Ried Schenkenbichl Kamptal 2021

Grüner Veltliner Ried Schenkenbichl Kamptal 2021

Österreich, Kamptal
Ausverkauft

Fact Sheet

Artikelnummer 168847
Weintyp Weißwein
Rebsorte(n) Grüner Veltliner
Land Österreich
Region Kamptal
Jahrgang 2021
Geschmack trocken
Wein-Stil schmelzig & elegant
Nettofüllmenge 0,75 L
Alkoholgehalt 13,00 % vol
Restsäure 6,90 g/l
Restsüße 1,20 g/l
Trinktemperatur 8-10°C
Reifepotenzial 2036
Bio Bio
Gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Produzent Jurtschitsch
Adresse Abfüller: Weingut Sonnhof Jurtschitsch KG, Rudolfstraße 39, AT-3550 Langenlois

Unsere Verkostungsnotiz

Der Grüne Veltliner ‚Schenkenbichl‘ besitzt ein ganz eigenes, persönliches Geschmacksbild. Es setzt sich zusammen aus leicht tropischen Noten von Mango und Papaya, Orangenabrieb und Aprikosen, aber auch aus Cumin und Pfeffer sowie Nougat und zerstoßenem Stein. Am Gaumen ist das ein opulenter und cremiger Weißwein mit viel Stoff und feiner Würze. Gleichzeitig findet man hier eine tiefe Mineralität, die für Energie sorgt und die Saftigkeit des Weines untermalt.

Awards

94
Wine in Black

Wine in Black

Die Jurtschitschs gehören zu den alteingesessenen und bekanntesten Weinfamilien im Kamptal. Seit Generationen pflegen sie ihre Parzellen in der Riede Schenkenbichl, aus der ihr 2021er Grüner Veltliner stammt. Der Wein bietet eine wunderbare Fülle, Tiefe und Mineralität.

94
Falstaff

Falstaff

Light green yellow colour with silver reflections. Delicate attractive notes of pineapple, mango and a bit of passion fruit with meadow herbs in the background, with a hint of lime zest. Juicy, fine stone fruit nuances, finesse-rich, almost riesling-like structure, salty and persistent, good ageing potential.

Passt zu

Hellem Fleisch und Kalb. Ebenso werden feine Gemüsegerichte wie etwa Gratin und Frikassee oder Risotto diesen Begleiter lieben.

Jurtschitsch

Jurtschitsch

Der ansteckend charismatische Alwin Jurtschitsch und seine charmante Partnerin Steffi Hasselbach von Weingut Gunderloch haben die Geschichte des Weinguts umgeschrieben: Biologische Bewirtschaftung ist Pflicht, die Weinberge wurden zu Weingärten. Die Jurtschitsch-Weine zählen zu den wohl spannendsten Weißweinen des niederösterreichischen Kamptals.

Vinifikation

Als Bichl bezeichnet man einen Hügel. Und in diesem Fall war es wohl mal eine Schenkung. Möglicherweise sogar an die Jurtschitschs, die in Langenlois schon seit Generationen beheimatet sind. Der Weinberg zeichnet sich durch eine Mischung von Gneisen, Amphiboliten und Kalk aus. Er ist in Terrassen angelegt und nach Süden ausgerichtet. Nach der Handlese bekamen die Trauben eine mehrstündige Maischestandzeit und wurden dann im klassischen 1.000-Liter-Holzfass vergoren und ausgebaut.

Bewertungen

Unsere aktuellen Angebote