Barbera Passito Appassimento 2022

Barbera Passito Appassimento 2022

Italien, Piemont
Sonderpreis9,95 €* Normalpreis12,95 € UVP

Fact Sheet

Artikelnummer 174920
Weintyp Rotwein
Rebsorte(n) Barbera
Land Italien
Region Piemont
Jahrgang 2022
Wein-Prädikat DOP
Geschmack trocken
Wein-Stil geschmeidig & rund
Nettofüllmenge 0,75 L
Alkoholgehalt 14,00 % vol
Trinktemperatur 16-18°C
Reifepotenzial Jetzt und weitere 3 Jahre
Gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Produzent San Silvestro
Adresse Abfüller: Cantine San Silvestro, Via Ciocchini 7, IT-12060 Novello (CN)

Unsere Verkostungsnotiz

Tiefrot im Glas, dazu der Duft von Amarenakirsche, Pflaume, Schokolade und Vanille. Auch Peffer, Lorbeer, Rosen und Veilchen umschmeicheln die Nase. Am Gaumen ist der Barbera von San Silvestro samtig weich, fein saftig und besticht mit einem langen Nachhall. Ein wirklich charmantes Vergnügen!

Awards

93
Wine in Black

Wine in Black

Wir lieben San Silvestro und all die Weine, die das Gut kreiert. Dieser Barbera ist ein echtes Meisterwerk, das durch das Appassimiento-Verfahren so weich und wundervoll wird, dass man hofft, die Flasche würde niemals leer werden!

90
James Suckling

James Suckling

Roasted cherry, licorice and walnut on the nose, with a touch of muscovado sugar. It’s full-bodied, rich and flavorful with ripe, broad tannins. Drink now.

Passt zu

Mildem Käse, feinem Braten, zartem Rindfleisch und Geschnetzeltem. Darüber hinaus ein glänzender Solist für gemütliche Stunden!

San Silvestro

San Silvestro

Das Weingut San Silvestro befindet sich in Novello, im Herzen des Barolo-Gebietes, wo Paolo und Guido Sartirano es aktuell in vierter Generation führen. Neben den eigenen Flächen arbeiten die Sartiranos teilweise schon seit Jahrzehnten mit rund 40 Weinbauern zusammen. Das Portfolio umfasst Barolo, Barbera, weitere Rot- und Weißweine sowie zwei Schaumweine.

Vinifikation

Das Appasimiento-Verfahren verleiht diesem Barbera eine besondere Tiefe. Die Trauben werden nach der Handlese auf den typischen kalkhaltigen Böden getrocknet, bevor sie weiterverarbeitet werden. Dann verbringt der Wein sechs Monate in Barriques, was ihm eine harmonische und doch charakteristische Struktur verleiht. Das Ergebnis: ein weicher Rotwein, ein komplexes Geschmackserlebnis.

Bewertungen

Unsere aktuellen Angebote