Riesling Schonfels VDP.Grosses Gewächs trocken 2020

Riesling Schonfels VDP.Grosses Gewächs trocken 2020

Deutschland, Mosel
Sonderpreis35,95 €*

Fact Sheet

Artikelnummer 168199
Weintyp Weißwein
Rebsorte(n) Riesling
Land Deutschland
Region Mosel
Jahrgang 2020
Geschmack trocken
Wein-Stil saftig & frisch
Nettofüllmenge 0,75 L
Alkoholgehalt 12,50 % vol
Restsäure 6,10 g/l
Restsüße 7,80 g/l
Trinktemperatur 10-12°C
Reifepotenzial 2030
Gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Produzent Van Volxem
Adresse Abfüller: Weingut Van Volxelm, Zum Schlossberg 347, DE-54459 Wiltingen

Unsere Verkostungsnotiz

In einem hellen Goldgelb fließt der Riesling ins Glas. In diesem jungen Stadium dominieren in der Nase zunächst kräuterig-pflanzliche Anklänge nach Brennnessel, Tomatenblüte und Maiglöckchen. Mit etwas Luft und Zeit kommen dann saftige Fruchtnoten von Pfirsich, Limette und weißer Johannisbeere dazu - sanft unterlegt mit mineralischen Noten von nassem Stein, Salz und einem feinen Kalk-Duft. Am Gaumen feingliedrig und mit einer trinkanimierenden Balance und Struktur ausgestattet. Hier kommt jetzt auch eine feine Phenolik zum Tragen, die das minutenlange Finish einleitet. Dieser Saar-Riesling macht jung bereits viel Freude, wird von ein paar Jahren Flaschenreife profitieren. Wer ihn jung genießen möchte, kann ihn gerne für ein, zwei Stunden karaffieren.

Awards

95
Wine in Black

Wine in Black

Mit seiner 50 Meter hohen Felsenklippe gehört der Ayler Schonfels zu den markantesten Weinbergen an der Saar. Die durchschnittlich 46 Jahre alten Riesling-Reben graben bei Van Volxem ihre Wurzeln tief in die Schieferböden, die mit einer Steigung von 75 % dem Namen Steilhang alle Ehre machen. Das Besondere: der Bergrücken ist nicht bewaldet. So kann Wind dort die Trauben kühlen, die tagsüber in der Sonne brutzeln. Dadurch reifen sie langsamer und entfalten so eine besonders intensive Aromatik. Es ist also ein ganz besonderer Qualitätsschatz, auf den Kellermeister Dominik Völk hier zurückgreifen kann. Dementsprechend umsichtig vinifiziert er das Große Gewächs: der spontanen Vergärung folgt ein handwerklicher Ausbau ohne Schönung, damit der Riesling seinen vollen Charakter ungehindert entfalten kann.

Passt zu

Gegrilltem Fisch und Meeresfrüchten – begleitet aber auch die feine asiatische Küche und süß-saure Gerichte gekonnt.

Van Volxem

Van Volxem

Eigentlich hat sich Roman Niewodniczanskis gesamte Familie dem Bier verschrieben: Seine Brüder sind heute Geschäftsführer der Bitburger Braugruppe. Die Weinszene darf sich glücklich schätzen, dass er sich für einen anderen Weg entschied: Als er 1999 das Weingut an der Mosel übernahm, kam es zum Comeback der Van-Volxem-Weine – heute zählt der Betrieb als Mitglied im VDP zu den besten des Landes.

Vinifikation

Das GG wird zu 100 % Riesling vinifiziert. Die durchschnittlich 45 Jahre alten Reben gedeihen auf Blauschiefer sowie Schieferverwitterung. Nach der selektiven Handlese wurden die Trauben schonend gepresst und der Most mit weinbergseigenen Hefen fermentiert. Ohne Schönung wurde der Wein dann im großen Holzfass auf der Feinhefe ausgebaut. Erst dann kam der Wein auf die Flasche.

Bewertungen

Unsere aktuellen Angebote