Warenkorb reserviert für 00:00Minuten

Champagne Baron Albert

Nur gute 70 Kilometer sind es vom Pariser Stadtzentrum bis nach Charly-sur-Marne, dem Heimatort von Champagne Baron Albert im Département Aisne. Das Haus wurde 1947 von Albert und Beatrice Baron gegründet, heute führen es die drei Enkelinnen Claire, Lise und Aline mit großem Erfolg fort.

Mehr lesen
Winzerinnen Baron-Albert
  • Wine Enthusiast - 91
Champagne Jean de la Fontaine 'L'Éloquente' Brut
'L'Éloquente' Brut
Champagne Baron Albert
Champagner • Frankreich • Champagne
  • Wine Enthusiast - 90
Champagne Jean de La Fontaine 'La Flatteuse' Rosé Brut
'La Flatteuse' Rosé Brut
Champagne Baron Albert
Champagner • Frankreich • Champagne
Tank Baron-Albert

Quick Info

  • Frankreich
  • Champagne
  • Pinot Meunier, Chardonnay, Pinot Noir

"Das Weingut wurde 1947 von Albert Baron gegründet, 1972 von seinem Sohn Claude übernommen, der heute von seinen drei Töchtern Claire, Aline und Lise unterstützt wird (die letzten beiden sind ausgebildete Önologinnen). Baron Albert verfügt mit 55 Hektar über einen bedeutenden Weinberg im Marne-Tal, in der Nähe von Château-Thierry. Die von Lise Baron hergestellten Champagner kultivieren die Frische."

"Die Weinberge bestehen aus 65 Prozent Pinot Meunier, 30 Prozent Chardonnay und 5 Prozent Pinot Noir. Die Reben sind im Durchschnitt 31 Jahre alt. Die Cuvées sind unterschiedlich, Brut Tradition und Carte d’Or sind unkomplizierte Aperitifchampagner, ebenso der kraftvolle, fruchtbetonte Rosé, der aber auch gut zum Essen passt. Die Cuvées Jean de La Fontaine und La Préference sind durch das längere Hefelager komplexer, eignen sich gut zu Vorspeisen oder Fisch."

Champagnerkeller Baron-Albert

Champagne Baron Albert

Champagne Baron Albert wurde zwar erst im Jahr 1947 gegründet, die Geschichte der Familie reicht allerdings noch viel weiter zurück. Denn sowohl Albert als auch Beatrice stammen aus einer langen Linie von Winzern. Die beiden entschieden schließlich, sich ganz auf Champagner zu konzentrieren. Und für ihren Traum gaben sie alles!

So war es Albert, der die ersten Keller mit seinen eigenen Händen grub. Er begann die Trauben der wenigen Hektar Weinberge, die seit vielen Generationen im Besitz der Familie waren, selbst zu vinifizieren, statt sie an andere große Häuser abzugeben. Und so schuf er den Grundstein für ein Familienunternehmen, das immer erfolgreicher wurde.

Er gab seine Liebe und Leidenschaft an die nächste Generation weiter. Denn nachdem sich Albert und Beatrice zurückzogen, übernahmen bereitwillig die Söhne Gilbert, Gervais und Claude die Führung des Gutes. Und die führten den kompromisslosen Qualitätsansatz der Eltern fort und übergaben den Staffelstab schließlich an die drei Töchter von Claude. Die Enkelinnen der Gründergeneration - Claire, Lise und Aline - leiten heute die Geschicke dieses Champagnerhauses, zu dem inzwischen stolze 55 Hektar Rebfläche gehören.

Die drei Chefinnen von Champagne Baron Albert - zwei davon ausgebildete Önologinnen - legen Wert auf nachhaltige Bewirtschaftung ihrer Weinberge und verfügen über eine hochmoderne Kellerei. Das abwechslungsreiche Terroir ihrer Weinberge macht es erforderlich, jede Parzelle individuell zu pflegen, um die jeweils besten Ergebnisse zu erlangen. Angebaut werden Pinot Meunier, Chardonnay und Pinot Noir. Der Erfolg gibt ihnen recht, denn ihre Champagner sind heute weit über die Grenzen Frankreichs hinaus bekannt.

Das Label 'Jean de La Fontaine' ist eine Hommage an den großen französischen Dichter des 17. Jahrhunderts, der mit seinen Tierfabeln auch heute noch auf der ganzen Welt berühmt ist.