Las Violetas Vino de Paraje 2017

Las Violetas Vino de Paraje 2017

Spanien, Sierra de Gredos
Sonderpreis12,99 €* Normalpreis21,95 € UVP
Spanien
Sierra de Gredos
Rotwein
trocken

Las Violetas Vino de Paraje 2017

Soto Manrique

Garnacha

Großartige 93 Peñín- und 92 Parker-Punkte fährt die 2017er-Edition dieses Edel-Garnacha ein, der nicht nur mit seiner enorm eleganten Komplexität brilliert, sondern auch mit einem mehr als fairen Bestpreis!

Sonderpreis12,99 €* Normalpreis21,95 € UVP

Awards

92
Wine in Black

Wine in Black

Eigentlich kam der Weinhändler Jesús Soto nach Gredos auf der Suche nach Garnacha-Trauben für seinen beliebten Rosé Naranjas Azules. Doch Jesús blieb - begeistert von der Landschaft, ihren Menschen und den alten Weinbergen. Zusammen haben er und die Winzer des Ortes etwas Großartiges geschaffen und viele der uralten Parzellen mit Buschreben auf Vordermann gebracht. Zugleich entdeckte der ambitionierte Winzer aber auch, welche hervorragenden Bedingungen Garnacha in den höheren Lagen vorfindet. Auf 950 Metern über dem Meeresspiegel ist das Terroir von Granit und Schiefer geprägt. Und das bringt eine faszinierend vielschichtige mineralische Note in Weine wie den 'Las Violetas' Vino de Paraje 2017. Dass der Wein dabei so frisch daherkommt, ist den krassen Temperatur-Unterschieden zwischen Tag und Nacht zu verdanken, die die Weinsäure bewahren, während die Trauben besonders langsam reifen und so eine besonders intensive Aromatik entwickeln. Dieses Zusammenspiel begeistert dann auch den Guía Peñín, der diesen Best Buy mit 93 Punkten ehrt.

93
Guía Peñín

Guía Peñín

Farbe: sattes Kirschrot, Aromen: reife Früchte, erdig, mineralisch, balsamisch, Buschwaldkräuter, am Gaumen ausgewogen, leicht, balsamisch.

92
Robert Parker

Robert Parker

I love the stony austerity here, and the nose is elegant and subtle, with less fruit and more soil. The palate is a bit austere, even in a generous year like 2017, a year of concentration. It has fine, grainy tannins, a bit sharp, with integrated acidity. - Luis Gutiérrez

Tasting Notes

In einem klaren und brillanten Rubinrot mit kirschroten Reflexen fließt der Wein ins Glas. In der Nase dominiert zunächst ein floraler Eindruck von Veilchen, der dem Wein dann auch seinen Namen gab. Mit etwas Luft kommen dann Anklänge von Knubberkirsche hinzu, zu denen sich frisch gemähte Wiesenkräuter und eine fein-würzige mineralische Note gesellen. Am Gaumen fällt vor allem die Frische auf, die sehr gut zu der feinen Struktur mit ihren ausbalancierten und bereits seidig werdenden Tanninen passt. Graphit und zerstoßene Muschelschalen leiten das endlose Finish ein.

Passt zu

Den großen Drei: Pizza, Burger, Steak. Schmeichelt auch Street-Food-Favoriten wie Pulled Pork.

Soto Manrique

Soto Manrique

In der Sierra de Gredos, dem zu Castilla y Léon gehörenden und südwestlich von Madrid gelegenen Gebirgszug, wird seit mindestens 400 Jahren Garnacha angebaut. Jesús Maria Soto ist dieser wunderschönen, fast meditativen Landschaft verfallen. Er lernte die örtlichen Winzer der Kooperative kennen, die damals nicht recht vom Fleck kamen, übernahm die Leitung und führte sie zum Erfolg.

Vinifikation

Der Soto y Manrique 'Las Violetas' Vino de Paraje 2017 wird zu 100 % aus Garnacha bereitet. Die Trauben stammen aus drei kleinen Weingärten, die sich auf einer Höhe von 950 Metern über dem Meeresspiegel befinden. Nach der manuellen Lese wurden 85 % der Trauben entrappt und gemeinsam mit 15 % Trauben mit Stiel sanft mazeriert und dann mit weinbergseigenen Hefen spontan im Betonbottich vergoren. Der 14-monatige Ausbau erfolgte in 1.000-Liter-Fässern aus slowenischer Eiche.

Fact Sheet

Artikelnummer 143490
Weintyp Rotwein
Rebsorte(n) Garnacha
Land Spanien
Region Sierra de Gredos
Jahrgang 2017
Geschmack trocken
Wein-Stil vollmundig & kräftig
Nettofüllmenge (L) 0,75 L
Alkoholgehalt (%) 14,50 % vol
Trinktemperatur 16-18°C
Gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Produzent Soto Manrique
Adresse Abfüller: Soto Manrique, Carretera Avila-Toledo s/n, ES-05260 Cebreros-Avila

Unsere Aktionen