Warenkorb reserviert für 00:00Minuten

Grüner Veltliner

Die populärste österreichische Rebsorte mit einer Anbaufläche von 48.500 ha (Quelle: Jancis Robinson, The Oxford Companion) und zahlreiche Varianten. Grüne Veltliner gibt es als leichte, frische Sommerweine, als Heurigen, aber auch die alkoholreichen, schweren und extraktreichen Versionen sind zahlreich, was diese Rebsorte in letzter Zeit ein wenig in die Kritik gebracht hat.

Mehr lesen
Grüner Veltliner
Typ
Weißwein (3)
Land
Österreich (3)
Region
Kremstal (1) Wachau (1) Niederösterreich (1)
Rebsorte
Top Ergebnisse
Cabernet Sauvignon (65) Merlot (61) Chardonnay (50) Syrah (46) Pinot Noir (41)
Von A bis Z
Aglianico (3) Albariño (1) Assyrtiko (1) Auxerrois (1) Barbera (3) Biancu Gentile (1) Blaufränkisch (2) Bobal (1) Cabernet Franc (30) Cabernet Sauvignon (65) Caladoc (1) Carignan (10) Cariñena (4) Carménère (6) Cesanese (1) Chardonnay (50) Chenin Blanc (9) Cinsault (10) Clairette (1) Colorino (1) Corvina (6) Corvinone (3) Counoise (1) Dolcetto (2) Dornfelder (1) Espadeiro (1) Falanghina (1) Fiano (3) Friulano (1) Gamay (5) Garnacha (14) Garnacha Tinta (3) Garró (1) Glera (4) Graciano (7) Grauburgunder (3) Greco Bianco (2) Grenache (34) Grenache Blanc (3) Grenache Gris (3) Grenache Noir (5) Grüner Veltliner (3) Hondarribi Zuri (1) Loureiro (1) Macabeo (2) Magliocco (1) Malbec (12) Malvasia Nera (2) Manzanilla (1) Marsanne (1) Maturana Tinta (2) Mauzac (1) Mazuelo (6) Melon de Bourgogne (1) Mencía (1) Merlot (61) Molinara (2) Monastrell (2) Montepulciano (3) Moravia Agria (1) Mourvèdre (18) Müller-Thurgau (1) Muskateller (2) Nebbiolo (6) Negroamaro (4) Nerello Cappuccio (1) Nerello Mascalese (1) Nero d'Avola (1) Nero di Troia (1) Oseleta (2) Pecorino (1) Perera (1) Petit Verdot (21) Petite Sirah (3) Pinot Grigio (3) Pinot Meunier (16) Pinot Nero (1) Pinot Noir (41) Pinotage (4) Portugieser (1) Primitivo (10) Ribolla Gialla (1) Riesling (32) Rolle (3) Rondinella (6) Roussanne (2) Samsó (1) Sangiovese (23) Sangiovese Grosso (2) Sankt Laurent (1) Sauvignon Blanc (30) Scheurebe (2) Sémillon (3) Shiraz (9) Silvaner (1) Sousão (1) Spätburgunder (7) Syrah (46) Tannat (2) Tempranillo (14) Teran (1) Tibouren (1) Tinta Amarela (1) Tinta Barocca (3) Tinta Cão (2) Tinta de Toro (1) Tinta Roriz (3) Tinto Cão (1) Touriga Franca (4) Touriga Nacional (4) Traminer (1) Trebbiano di Lugana (1) Ugni Blanc (1) Verdejo (1) Verdicchio (1) Vermentino (1) Viognier (6) Viura (1) Weißburgunder (7) Xinomavro (1) Zinfandel (2) Zuckerrohr (1) Zweigelt (3)
Stil
frisch (2) fruchtig (2) kraftvoll (1) elegant (1)
Food Match
Top Ergebnisse
Salat (1) Gemüse (1) gegrilltem Fisch (1) asiatischer Küche (1) gegrilltem Gemüse (1)
Von A bis Z
asiatischer Küche (1) Fisch (1) Geflügel (1) gegrilltem Fisch (1) gegrilltem Gemüse (1) Gemüse (1) Meeresfrüchten (1) Salat (1)
Weingut
LenzMark (1) Lesehof Stagård (1) Domäne Wachau (1)
Preis
10 bis 20€ (2) 20 bis 30€ (1)
Grüner Veltliner
Zurücksetzen
3 Produkte
  • exclusive_de
Domäne Wachau Grüner Veltliner Federspiel 'Loiben' 2020
Grüner Veltliner Federspiel 'Loiben' 2020
Domäne Wachau
Weißwein • Österreich • Wachau
  • Falstaff - 91-93
Lesehof Stagård Grüner Veltliner 'Handwerk' Kremstal 2019 - Bio
Grüner Veltliner 'Handwerk' Kremstal 2019 - Bio
Lesehof Stagård
Weißwein • Österreich • Kremstal
LenzMark Grüner Veltliner 'New Chapter' 2020
Grüner Veltliner 'New Chapter' 2020
LenzMark
Weißwein • Österreich • Niederösterreich

Grüner Veltliner

Die populärste österreichische Rebsorte mit einer Anbaufläche von 48.500 ha (Quelle: Jancis Robinson, The Oxford Companion) und zahlreiche Varianten. Grüne Veltliner gibt es als leichte, frische Sommerweine, als Heurigen, aber auch die alkoholreichen, schweren und extraktreichen Versionen sind zahlreich, was diese Rebsorte in letzter Zeit ein wenig in die Kritik gebracht hat. Insbesondere in der Wachau, wo manche Grüner Veltliner mit der Qualitätsstufe 'Smaragd' bis zu 15% Alkohol auf die Waage bringen, hat man es nach Meinung vieler Weinkritiker ein wenig übertrieben. Gleichwohl gehört die Rebsorte zu den besten Weißwein-Varietäten der Welt, ihre große Heterogenität in Stil und Qualität, macht allerdings eine sorgfältige Auswahl des Winzers und der Weinbauregion notwendig. Eine Besonderheit dieser typisch österreichischen Rebsorte ist das Alter der Mutter-Rebe. Deren Alter wird auf ungefähr 400 Jahre geschätzt und immer noch liefert sie wertvolle Austriebe für Generationen neuer Rebstöcke. Durch ihren mittelstarken bis starken Triebwuchs und die hohe Fruchtbarkeit ist eine Ertragsregulierung mit Blick auf gute Qualitätsstufen unverzichtbar.

Anbau und Geschmack

Besonders gut gedeiht die Rebsorte Grüner Veltliner in frühen und mittelfrühen Lagen, wobei sich Lössboden und allgemein mittelschwere bis leichte Böden hervorragend für den Anbau der Rebsorte eignen. Schwere und kalkreiche Böden sollten aufgrund der Chlorose-Gefahr vermieden werden. Der Habitus der Rebsorte Grüner Veltliner Österreich präsentiert sich in Form einer stark weißwollig behaarten Triebspitze und mittelgroßen Blättern. Diese sind fünflappig und tief gebuchtet. Die Früchte zeigen sich als große hellgrüne Beeren, die sich zu einer dichtbeerigen großen Traube formieren. Ein guter Veltliner überzeugt durch ein intensives Bukett und seine typische Frische, geprägt von harmonischer Säure. Aromen nach weißem Pfeffer, die vor allem bei Jungweinen vorhanden sind, reifen mit dem Alter in angenehme Tabaknoten aus. Ein angenehmer Geruch nach Citrus, Apfel, Melone und Pfirsich verleiht dem trocken ausgebauten Wein seine fruchtige Note.